Autor Thema: Agrardieselvergütung bis 2010  (Gelesen 183060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anita2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer, wenn nicht du, und wann, wenn nicht jetzt
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #15 am: 01.11.03, 06:21 »
Hallo Reserl,
wenn es eine Obergrenze von 10000 l für die Vergütung geben soll, triffts auch die mittleren Betriebe ganz schön, wir verbrauchen locker 30000 l im Jahr, LG Anita

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6468
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #16 am: 01.11.03, 08:22 »
Da hast freilich recht Anita,
alle die mehr 10.000 l brauchen sind von den angedachten Kürzungen dann nochmal betroffen.

Es wäre an der Zeit, diese Sache EU-weit zu regeln,
die Wettbewerbsnachteile für deutsche Landwirte sind alleine in dieser Hinsicht schon gravierend.... :-\
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Online martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 15355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #17 am: 01.11.03, 09:18 »
Und wenn man dann im gleichen Atemzug zu hören bekommt, daß Flugbenzin unbesteuert ist, dann ist das SEHR frustierend! Wenn man die Mengen, die da verpulvert werden bestuern würde, DASS würde doch viel mehr Geld in die Kassen bringen als unser bißchen Agrardiesel,  oder?
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #18 am: 01.11.03, 09:54 »
Aber Martina  :-[ :-\

es ist doch einfacher die paar Bauern zu schröpfen
als die vielen Millionen die fliegen ...
Denk doch nur mal an die Wählerstimmen ...


duchundwehaberzufussweildaskeinesteuernkostetdochichhabjaschuhegekauft

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Werner

  • Gast
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #19 am: 01.11.03, 14:31 »
Hallo,

das Thema Kerosinbesteuerung kenne ich schon seit mehr als 30 Jahre sowie den Streit darüber.

Aber KEINE  Partei will da eine Änderung herbeiführen.

Aber zur Steuerbefreiung des Kerosin kommt noch für die Grenzüberschreitende Fliegerei das sie auch von der Mwst. befreit ist.


Aber wer hat sich denn schon mal überlegt von der Mineralölsteuerbefreites BIO- Diesel einzusetzen ?

Bin selbst am klären ob dies ohne Umrüstung geht

wäre bei 200.000 l schon eine einsparung

Offline Sylvi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was wär der Bauer -ohne Frauenpower ??
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #20 am: 27.11.03, 19:14 »
Werner,
das mit dem Bio-Diesel wird wohl nicht allzuviel mehr bringen  denn die  Regierung beabsichtigt auf Bio-Kraftstoffe eine Steuer zu erheben  >:(.
Da versteh ich unseren Bauernverband nicht mehr, haben wir doch vor Jahren demonstriert um Heizöl ,wie unsere Französischen Nachbarn, fahren zu dürfen und das Ende vom Lied ist, die lassen wie so vieles im Sande verlaufen   >:( >:(
Liebe Grüße Sylvi

Werner

  • Gast
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #21 am: 30.11.03, 06:44 »
Sylvi,

lt. den letzten Bundestagsnachricht bleibt BIO - Diesel weiterhin steuerfrei

Offline coni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1514
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #22 am: 30.11.03, 12:18 »
Werner
wer glaubt wird selig die brauchen doch geld und da sind doch alle versprechungen hinfällig  >:(
michi

Werner

  • Gast
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #23 am: 30.11.03, 17:06 »
Michi,

die Info stammt aus den Bundestagsnachrichten, kann jede / r abonnieren kommt per mail dann

Offline joker

  • Rheine (NRW)
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1293
  • Geschlecht: Männlich
  • <°)))o><
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #24 am: 04.12.03, 14:40 »
Nicht vergessen:
Antrag auf Agrardieselvergütung bis zum 31.12. stellen!
-> Antragsformular
MfG
Joker

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2204
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #25 am: 04.12.03, 19:22 »
Hallo Joker.

Wir in Rheinland-Pfalz müssen den Agrar- Diesel-Vergütungsantrag bis 15.02.04 beim Hauptzollamt in Trier abgeben.
Formulare werden erst Anfang Januar zugestellt !
Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

Online peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #26 am: 15.12.03, 09:26 »
An alle die auch Lohnarbeiten durchführen.

Welche Nachweise gebt ihr mit ab?
Das alte Dieselbuch mit den Unterschriften der Landwirte?

Die gestellten Rechnungen?

Durch Eingabefehler meinerseits muss ich alles neu machen !!! SCH.........

Der PC und ich. Chaos pur.  Ich hasse Büroarbeit. Laßt mich kochen oder backen, da weiß ich es klappt.

peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Reinhard

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
  • B T finde ich gut
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #27 am: 15.12.03, 22:35 »
Hallo Peka,
ich führe für jede Arbeit die ich mache ein Verwendungsbuch für Gasöl ( steht auf dem grünen Buch so )  und schreibe da für jeden Kunden rein was ich gemacht habe mit Datum std. und ha. unterschreiben lasse ich sie nicht mehr da man ja anhand der Rechnungen bei mir nachsehen kann ob alles stimmt und so wird es auch vom Zollamt anerkannt ... und ist auch schon alles bezahlt worden .. aufrechnen und die Liter eintragen musst du auch selber machen und alles dann im Zollantrag übertragen ..
wünsche dir gutes gelingen ....... wird ja Zeit für dich ..
Lieben Gruß
Reinhard

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #28 am: 25.03.04, 10:31 »
Hallo

in der DLZ ist ein Beitrag zur Agrardieselrückvergütung

Abgabeschluß für die Rückvergütung aus 2003

30. September 2004

Hier noch ein paar Infos dazu
 
http://www.zoll-d.de/a0_aktuelles/antragsfrist_agrardieselverguetung/index.html
 
klickt mal unten auf den Link Steuerbegünstigung
 
Steht auch auf dem Antrag
 
http://www.zoll-d.de/e0_downloads/b0_vordrucke/c0_vst/a0_mineraloelsteuer/agrardiesel/1190_btriebe_land_forst.pdf
 

Also ran an die Tasten ...

Gruß
Beate
« Letzte Änderung: 25.03.04, 12:18 von Beate Mahr »
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6468
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re:Agrardieselvergütung
« Antwort #29 am: 06.06.04, 14:00 »

Nach Informationen des Nachrichtensenders n-tv (www.n-tv.de) steht die Streichung des Agrardiesels
im Raum.

Lange wird darüber schon diskutiert, jetzt soll es wohl endgültig soweit kommen.

Was meint ihr dazu?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

 


zum Seitenbeginn