Autor Thema: Musik im Advent und zu Weihnachten  (Gelesen 25618 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14976
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #105 am: 06.12.16, 21:08 »
Ich wurde am Samstag auf dem Weihnachtsmarkt am Riesenrad gewhamt. So heißt das neuerdings, wenn man mit Last Christmas zwangsbeschallt wird 8)
Zum Wichteln 2017 bitte hier entlang.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2657
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #106 am: 06.12.16, 21:29 »
Am Riesenrad oder im Riesenrad ohne Chance auszusteigen....?? ;D
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #107 am: 06.12.16, 21:55 »
Ich schwebe  in adventlichen Sphären- war im Zitherkonzert mit Prof. Wilfried Scharf-
wow, das war ein Genuss. Kein Verstärker, keine technischen Fi- und Rafinessen,  ein Meister  und begnadeter Künstler auf seiner Zither-  und eine Zeitreise durch die Welt der adventlichen, winterlichen Musik. Das hätte noch Stunden dauern können.


Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2128
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #108 am: 06.12.16, 22:00 »
Ach mary,
hättest du mich doch mitgenommen. Ich liebe Zitherklänge und Hackbrett. Das Konzert war großartig, man hört es förmlich aus dir raus.
Gruß
Anneke

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #109 am: 07.12.16, 07:20 »
@Anneke,
ja, das war ein Erlebnis. Vor allem die Fingerfertigkeit, dieses Gespür für die Musik und das Instrument, ich war beeindruckt. Vivaldis 4 Jahreszeiten- der Winter, mit der Zither- oder auch andere Stücke von Mozart, war wirklich ein echtes Entschleunigungsadventsprogramm und ein Genuss für die Seele und die Ohren.
Hätte ich dir gerne vergönnt.
Was mir auffällt, ich höre inzwischen Musik bewusster, hab dann im Kopf die Bilder der Musiker und nicht nur die klingende Scheibe für die Ohren.
Vor dem Konzert war ein offenes Singen von alten Volksliedern, zu dieser Zeit passend, mir ist der Satz eingefallen, wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder.
Eigentlich schade, dass Musik oft nur so ein Konsumartikel geworden ist.



Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3583
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #110 am: 07.12.16, 21:07 »
Gestern abend kam der Nikolaus bei unserer Tochter ins Haus.
Bevor er kam haben wir Adventslieder miteinander gesungen und er hat sich sehr gefreut. Zum Abschluss hat er seinem Knecht Ruprecht gesagt: Ruprecht ich hab mich umentschieden, wir fahren nicht in den Himmel ...wir bleiben heute hier, bei dieser schönen Musik gefällt es mir.
Am späten Abend ist unsere Enkelin dann mit dem TANZ DER ZUCKERFEE eingeschlafen. Sie hatte vom Nikolaus ein Buch bekommen vom Nussknacker,mit CD drin.
Mir macht das große Freude dass in diesen Kindern die klassische Musik schon angekommen ist. Sie lieben es Musik von Mozart und Vivaldi zu hören, jetzt auch noch Tschaikowski.
Mary ich versteh dich gut, Musik ist Medizin, Freude und Trost zugleich.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #111 am: 08.12.16, 07:08 »
@Maja,
schön, wenn eure Enkel Zugang zur klassischen Musik finden. Für mich bedeutet sie wie dir Freude, Trost, Glück und Medizin.
Aber auch in die Gänge kommen, mit einem Walzer von Strauss oder mit Stücken der  Wiesbacher Musikanten  geht das Abspülen viel besser, überhaupt mit Musik läuft man besser in der Spur. ;)
Ich habe mich schon oft gefragt, woher diese Eingebungen der grossen Klassiker kamen, Antonio Vivaldis 4 Jahreszeiten oder Edward Grieg erwachender Morgen- man hört die Musik und fühlt sich in dieser Zeit.
Deswegen auch die Freude an der entschleunigten Adventsmusik, überhaupt finde ich, dass es so gut tut, nicht nur beim Essen, sondern auch bei der Musik so eine saisonale Richtung zu haben.
Stille Nacht passt in die Christmette oder Weihnachtszeit, die stilleren Adventweisen eben in diese Zeit, im Sommer passen andere Rythmen als im Frühling oder Herbst.
Gegen den Winterblues hilft aber auch ein wenig Weltreise im Bereich der Musik.
Ich fahre dann immer am Liebsten mit den Cubabayerischen in die Karibik. Dieser Wechsel von bayerischer Volksmusik in karibische Rythmen, irgendwie genial und sehr ohrenfreundlich und vor allem, es geht die Sonne in einem selbst auf.
Schön, dass ihr gemeinsam singt, es verbindet.



Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3583
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #112 am: 08.12.16, 18:56 »
Mary fühl mich ganz mit dir verbunden. Edvard Grieg gefällt mir auch sehr gut.

Offline Lise

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #113 am: 09.12.16, 16:52 »
Ich hab die letzten Tage meine alte Blockflöte hergesucht. Mit einem Notenheft mit Weihnachtsliedern hab ich ein paar gespielt. Natürlich als alle nicht im Raum waren. Mir hats gefallen und ich werde es wieder tun.
Eine schöne Adventszeit wünsche ich allen BT´lerinnen.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #114 am: 10.12.16, 21:13 »
Ich habe heute schon den Adventskranz "angesungen" mit allerlei Advents-,
Weihnachts- und Winterliedern (frau muss ja üben) mit Gitarrebegleitung.
Tochter hat Altstimme dazu gesungen, das war echt schön.

Ansonsten mag ich auch gerne CD-Musik z.B. "Marys Boy Child" und "Tochter Zion"
und gaaanz wichtig den "Little Drummer Boy".

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline evi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Musik im Advent und zu Weihnachten
« Antwort #115 am: 11.12.16, 09:04 »
ich kann jetzt mit dem klavier ein paar weihnachtslieder,das ist auch recht schön auch wenn keiner singt........
ich hab das erst vor 2 jahren begonnen-------

 


zum Seitenbeginn