Autor Thema: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch  (Gelesen 85889 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #90 am: 07.10.15, 13:18 »
Elisabeth, das ist ganz toll!

Ich hoffe Deiner Tochter geht es auch gut.
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6345
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #91 am: 03.04.16, 22:07 »

Unsere Tochter hat letzte Woche die Zusage bekommen,
dass sie ab September für ein Jahr nach Dänemark gehen kann.


Nach einem Bewerbertag in Berlin, einem "Motivationsschreiben" und zwei Vorstellungsgesprächen via Skype hat sie die Zusage bekommen.

Mit der Entsendeorganisation ijgd aus Berlin wird sie ab September bei einem Kulturcafe in Roskilde in der Nähe von Kopenhagen mitarbeiten.
Das war ihre "Traumstelle" und sie ist überglücklich, dass das geklappt hat, zumal sie die einzige Deutsche ist, die in diesem Jahr dort das freiwillige soziale Jahr machen kann.


Ich sehe das ganze mit einem lachenden und einem weinenden Auge.  :) :'(


Vor allem aber freue ich mich, dass sie diese Erfahrungen machen darf.  :)
In ihrem Alter hätte ich nicht im Traum an sowas gedacht. 8)

Mein Osterurlaub 2017 geht nach Kopenhagen.... ;D
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2702
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #92 am: 03.04.16, 22:15 »
Reserl,
Kopenhagen ist schön.Freu Dich? Der Tivoli ist auch zu Weihnachten ganz toll.

Herzlichst hosta

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1577
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #93 am: 01.08.16, 10:33 »
@Reserl, nun dann rückt der Tag näher, wo es nach Dänemark los geht für Deine Tochter

@all
Unsere Tochter ist vor einem Monat gut zurückgekommen aus Lettland.
Mit einem unglaublichen Schatz an Erfahrungen, Erlebnissen und Bildern.

Inzwischen war auch die Gastfamlie schon mal bei uns.

Wir sind überglücklich, dass Magdalena so eine gute Familie getroffen hat.

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2018
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #94 am: 02.08.16, 23:01 »
@ Rerserl,
sehe es positiv. Du wirst hinterher eine erwachsene Tochter mit viel Selbstvertrauen haben. Meine Jüngste war in Amerika damals.
Eine Bekannte sagte mal:wenn die Kinder in der Welt herum reisen, müssen wir halt hinter her reisen. Das hat doch auch was ;).
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2673
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #95 am: 03.08.16, 06:16 »
@ reserl
Meine Tochter war auch ein Jahr als Aupair in Dänemark.
Es ist ein Land mit sehr aufgeschlossenen Menschen und nicht so verkrampft in manchen Dingen wie bei uns. Du wirst sehen Sie findet schnell Anschluss und erlernt auch die Sprache flott
Das erste Heimweh hält sich nicht lange und dann vergeht die Zeit wie im Flug
Liebe Grüße Heidi

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1577
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #96 am: 19.11.16, 14:02 »
Unsere Tochter ist vor einem Monat gut zurückgekommen aus Lettland.
Mit einem unglaublichen Schatz an Erfahrungen, Erlebnissen und Bildern.

Nun sind es also schon einige Monate, seitdem unsere Tochter zurück ist.
Sie merkt nun doch, dass sie einige Lücken im Schulstoff hat. Das macht
ihr manchmal arg zu schaffen.

Ein Jahr im Ausland ist eine Riesen-Chance, aber nicht für alle das richtige.
Wenn man sich etwas umhört, denkt man ja, die Hälfte der Jugendlichen sei
unterwegs. Nun ja, es sind wirklich viele unterwegs. Aber die, die nicht unter-
wegs sind, hört frau eben auch nicht.

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1330
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #97 am: 26.11.17, 09:29 »
Mal diese Box anschubs... 8)
Unsere Tochter hatte dies bezüglich Glück. Sie ist jetzt 40. Im Alter von 17 Jahren war in Ihrer Hotelfachschule ein Aushang für den Antrag auf ein Stipendium *1 Jahr USA*. Sponsor der Parlamentarische Patenschaftsausschuss. Sie hat sich damals beworben und....bekam den Zuschlag. Also im Alter von 18 Jahren 1 Jahr nach Atlanta.
Sie fand dort gleich eine nette Gastfamilie, mit der sie heute noch freundschaftliche Bande pflegt. Also in USA angekommen, 3 Monate Schule für Reise und Verkehrs-Management. Dort ist das Schulsystem nicht so kompliziert wie bei uns. Nach 3 Monaten hatte sie den Abschluss und bekam auch gleich für 9 Monate eine Stelle im Hyatt Hotel in Atlanta.
Nach 1 Jahr zurück in die Heimat. Sie sprach danach übrigens fließend Englisch. Sie durchlief danach eine große berufliche Laufbahn. Blieb immer im Businessbereich Hotel bis Spediton. Dann wurde sie krank. Das hat Jahre gedauert, bis sie sich wieder aufgerappelt hatte. Immer wieder wurde ihr gekündigt, weil sie einfach länger krank war, als es der dementsprechende Betrieb tragen konnte.
Dann endlich...Ihr Traumjob in einer Pumpenfabrik am Rande von Stuttgart in der Chefetage. Kaum hatte sie sich eingearbeitet, erfolgte der nächste Seitenhieb. Ihrem Chef wurde gekündigt. Der neue Chef brachte seine Mitarbeiterin mit und unsere Tochter stand wieder auf der Straße. Da sie für die Kündigung diesmal nichts konnte, besorgte ihr die Personalabteilung einen Job bei der Tochterfirma in Atlanta. Unsere Tochter war gleich Feuer und Flamme und flog in die Staaten. Wieder nach Atlanta. Die dortige Firma hat sie sofort genommen.
Nun lebt sie schon das 6. Jahr dort. Hat auch eine nette Hausbesitzerin auf dem Lande dort gefunden, wo sie seither wohnt. Schönes Eigenheim in einer tollen Wohngegend. Unsere Tochter ist in dieser Firma verantwortlich für das gesamte Messemanagement dieser Firma und muss innerhalb der USA viel rumreisen. 1 x im Jahr kommt sie mit amerikanischen Kunden dieser Firma nach Deutschland und zeigt den Herrschaften unser Schwabenländle. Natürlich besucht sie in dieser Zeit auch uns und Ihre Geschwister :D :D
Sie will irgendwann mal wieder zurück in ihre alte Heimat. Da wir selber aber auch viele Verwandte in den Staaten haben, besucht sie ab und zu diese in den USA. Erst jetzt wieder an Thanksgiving besuchte sie Ihren Großonkel und dessen Familie.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #98 am: 26.11.17, 09:50 »
Unsere Tochter war 2009/10 für ein Highschooljahr in Wisconsin.
Gestern kam der "Weihnachtsengel" aus den USA zu uns geflogen. Es ist ein wiederbefüllbarer Adventskalender, der nächstes Jahr wieder befüllt zurückfliegt. Er hat schon einiges an Flugmeilen zurückgelegt.
Unter anderem war ein Brief für den Freund unserer Tochter darin. Ihre amerikanischen Eltern haben ihn aufgefordert unsere Tochter zu Heiraten, da sie ja schon zusammenleben.... ;) ;D ;D ;D Unser running gag ist jetzt, dass der Freund unserer Tochter doch bei Mom und Dad um ihre Hand anzuhalten, die Zustimmung ist im gewiss!

Außerdem haben sie uns gebeten mitzuteilen, wenn unser Sohn eine Freundin hat, dann schicken sie für sie auch was mit... ich finds einfach nett, ich mag ihre amerikanischen Eltern sehr. Sie würden sich wünschen, dass unsere Tochter sie heuer besucht, sie würden ihr sogar den Flug bezahlen, aber wenn zahlt sie natürlich ihren Flug selber. Zur Hochzeit würden sie bestimmt kommen, aber noch ist es ja noch nicht so weit..... ;)
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1577
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #99 am: 07.01.18, 20:10 »
Unser Gastschüler ist "angekommen" und ich bin eine gute "Gastmama" geworden.

Das ganze ist nun schon über zwei Jahre her und ziemlich vergessen...

Heute stand er vor der Haustür, unangemeldet, erwachsen aussehend.
Der ehemalige Gastschüler aus Georgien... studiert inzwischen in Deutschland
(Frankfurt an der Oder). Hat einen ehemaligen Mitschüler unseres Gymnasiums
besucht und von dort aus ist er mit dem Fahrrad (fast 20 km) zu uns gefahren. :D 8)
Ich habe mich sehr gefreut, ihn wieder zu sehen.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #100 am: 07.01.18, 22:11 »
Steinbock, das finde ich richtig schön.
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Online silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2116
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #101 am: 07.01.18, 22:25 »
Unser Gastschüler ist "angekommen" und ich bin eine gute "Gastmama" geworden.

Das ganze ist nun schon über zwei Jahre her und ziemlich vergessen...

Heute stand er vor der Haustür, unangemeldet, erwachsen aussehend.
Der ehemalige Gastschüler aus Georgien... studiert inzwischen in Deutschland
(Frankfurt an der Oder). Hat einen ehemaligen Mitschüler unseres Gymnasiums
besucht und von dort aus ist er mit dem Fahrrad (fast 20 km) zu uns gefahren. :D 8)
Ich habe mich sehr gefreut, ihn wieder zu sehen.

Steinbock,  dem hat viel daran gelegen euch wieder zu sehen. Da freue ich mich gerade auch für dich.

silberhaar

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5172
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #102 am: 07.01.18, 23:01 »
Elisabeth, da schließe ich mich Silberhaar an. Das spricht für ihn, dass er in dieser Jahreszeit die Strecke auf sich nimmt um euch zu sehen.

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 514
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #103 am: 08.01.18, 06:52 »
Auch ich kann mich da nur anschließen, es muß ihm damals wirklich bei euch gefallen haben wenn er jetzt so eine Strecke auf sich genommen hat.

LG Katrin

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1577
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 1 Jahr im Ausland - Schüleraustausch
« Antwort #104 am: 16.01.18, 14:26 »
Ich weiß es nicht!!

Etwas fühlte sich in mir an, als wäre er "nach Hause" gekommen.
Das kann aber gar nicht sein, weil er nur etwa zwei Monate hier war.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

 


zum Seitenbeginn