Autor Thema: Plauderbox 27  (Gelesen 18303 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4320
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Plauderbox 27
« Antwort #225 am: 16.09.18, 13:44 »
Online-Umfragen sind halt auch immer noch so eine Sache. Es soll ja Menschen geben, die sich wenig bis selten im Internet tummeln.

Ich persönlich hab  auch erst nachdem die Umfrage war wirklich mal darüber nachgedacht was ich eigentlich gerne hätte.  Es hat so etwas theoretisches.
Wenn ich aber jetzt denke, dass es momentan schon vor 20 Uhr dunkel ist bei Winterzeit, dann würde ich das schon nicht so toll finden. Und würde auf Sommerzeit tippen.
Andererseits hatte ich mir keine Gedanken gemacht, was es für Schulkinder morgens bedeutet wenn es so lange dunkel ist. Und würde von daher jetzt auf Winterzeit tippen.

Und so bin ich eben inzwischen zu dem Entschluss gekommen, dass ich lieber den Wechsel mit all seinen Unanehmlichkeiten beibehalten würde.
Enjoy the little things

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5230
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Plauderbox 27
« Antwort #226 am: 16.09.18, 13:49 »
Gestern Abend ist mir aufgefallen, wie früh es jetzt schon wieder dunkel wird. Davon muss man aber noch eine Stunde abziehen  :o Wenn ich darüber nachdenke, möchte ich die Winterzeit nicht so gern haben. Vielleicht ist es mir lieber, ich finde mich mit der Zeitumstellung ab. Man gewöhnt sich ja dann auch wieder an die umgestellte Zeit.

Wenn wir diese ganzen äußerlichen Zwänge nicht hätten, mit Arbeitsbeginn zu einer bestimmten Zeit, Schule, Öffnungszeiten der Geschäfte, Milchabholung ... etc. wäre es völlig egal, welche Zeit die Uhr anzeigt. Die bräuchten wir gar nicht. Die Sonne würde uns den Tagesbeginn und -ende anzeigen. Ich würde zu gern mal eine Zeit lang nur nach der Sonne leben, ganz ohne Uhr. Wäre gespannt, was mein Körper dazu meint.  ???

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Plauderbox 27
« Antwort #227 am: 16.09.18, 14:12 »
Nach langem Überlegen wäre ich für Beibehaltung der Winterzeit. Für die Gesundheit soll es auf jeden Fall besser sein.

https://www.deutschlandfunk.de/zeitumstellung-forscher-warnen-vor-dauerhafter-sommerzeit.2850.de.html?drn:news_id=924341

LG Gina

Offline Corina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 398
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Plauderbox 27
« Antwort #228 am: 17.09.18, 09:34 »
Zitat
Zitat
In Frankreich/Spanien etc waren die Arbeitszeiten schon immer von 9 bis 17 Uhr. Keiner käme da auf die Idee, um 7 Uhr im Büro zu sitzen.
In Frankreich beginnt die Grundschüler um 8.45 Uhr.

Man könnte die Zeiten in Deutschland ebenfalls anpassen, aber da jaulen wieder gewisse Berufsgruppen (wie Lehrer etc), dass sie nicht mehr genug Freizeit haben.

Also ich bin froh, dass bei uns die Schule um 7.45 beginnt, da gewinnt man für Nachmittag eine Stunde ansonsten könnte man unter der Woche gar nix mehr mit den Kindern unternehmen - weil dann eh schon wieder Stallzeit ist. Ich bin auch nicht für Ganztagsschulen - Angebote für die Kinderbetreuung für Berufstätige ja - aber als Pflicht - nein danke! Ich will meine Zeit mit meinem Kind verbringen und ich bin auch froh, dass er von der Arbeit zuhause schon jetzt etwas mitkriegt und auch mithelfen kann.

lg

Offline perle

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 908
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Plauderbox 27
« Antwort #229 am: 17.09.18, 15:29 »
@Corina - so ging es mir auch immer, als ich noch Schulkinder hatte.

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 277
Re: Plauderbox 27
« Antwort #230 am: 18.09.18, 22:21 »
Heute war der 1. Elternabend von meinem 7.Klässler, Mittelschule.
Er hat einen neuen Lehrer, nach zwei Jahren ist ja ein Wechsel. Der "alte" Lehrer war einfach super. Aber der "neue" ist auch symphathisch :)

Er ist Anfang dreißig, die Klasse ist klein, fünfzehn Schüler. Aber ich mach mir wieder viel zu viele Gedanken, viele hier wissen ja von den
Problemen die mein Sohn hatte. M. redet jetzt, aber in der Klasse ist er wohl der ruhigste.
Er sitzt neben einem sehr aufgeweckten Jungen und der Lehrer meinte zur Mutter, M. sei gut für Niklas, weil er so ruhig ist. ??? ;)

Mitte Oktober hat er einen Schnuppertag, natürlich in einer Schreinerei ;) ;D, wir haben zusammen einen Betrieb ausgesucht.
Aber ich ließ M. entscheiden und er freut sich schon!

Hab halt Angst, Bedenken, das M. zu wenig zeigt was er kann, er hat für SE ein Regal gebaut, die waren total erstaunt. Es sieht super aus!
Aber wenn er immer noch nicht reden würde, das wär m.M. nach schlimm :(
Na ja, und dann die Mütter die nie zufrieden sind, zwei saßen vor mir...

Kathi                           

           

Online Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2189
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Plauderbox 27
« Antwort #231 am: 19.09.18, 07:29 »
Kathi, erwartet von dem Praktikum lieber nicht zu viel. Praktikanten laufen oft so nebenher, weil niemand richtig Zeit für sie hat. Sie müssen/sollen halt viel schauen und fragen. Das ist schon wichtig.
Vielleicht habt ihr ja auch einen Betrieb erwischt, der sich gut kümmert und die Praktikanten auch mal was bauen lässt. Unser Fast-Schwiegersohn ist Schreiner. In seinen Praktika hat er einmal eine Buchstütze bauen dürfen, das war natürlich toll. In einem anderen Betrieb hat er nicht gewusst, wie er die Zeit tot schlagen soll  :-X Jetzt ist er "Holzwurm" mit Leib und Seele  ;)

Und was ganz wichtig ist: ohne Mathe geht in diesem Handwerk nichts!

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 277
Re: Plauderbox 27
« Antwort #232 am: 19.09.18, 08:09 »
Liebe marina😊Danke für deine Antwort! Der Betrieb den wir ausgesucht haben, nimmt immer nur einen Praktikanten. Und dann wird ein Geselle für denjenigen "abgestellt.

Das erzählte mir die Chefin am Telefon. Sie fertigen Möbel, küchen und Fenster im landhausstil.

Ja das mit mathe🤔unsrer ist ein Ass in Geometrie und rechnet in seiner😁Werkstatt sogar freiwillig wenn er was bauen möchte. Aber die mathehausi ist nicht seins🙁habe mal mit einem Meister geredet.

Dieser meinte, eine drei, die hat er, wäre nicht"schlimm", aber vier oder fünf wäre natürlich schlecht!!
Und es gebe die Möglichkeit in der Berufsschule von anderen Lehrlinge Nachhilfe zu bekommen.

Aber soweit sind wir noch nicht😊
Es ist m. Traumberuf und ich bin mir sicher, das er sich dafür auch in Mathe anstrengt.

Ein bisschen mulmig ist mir aber wg. Dem probetag🤔🤔ich geb ihm halt Tipps. Freundlich, höflich sein.
Einsatz zeigen...hoff es ist nicht verkehrt🙁

Komm mir vor wie meine mama😁😁🙈aber das er ruhig ist, kann ich nicht ändern. Ist sein Wesen.

Kathi



Online martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16511
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Plauderbox 27
« Antwort #233 am: 19.09.18, 09:09 »
Wenn er in der Werkstattt zur Zeit freiwillig rechnet, dann passt es doch. Er hat ein Ziel vor Augen und das können die wenigsten Jugendlichen mit 13 Jahren sagen. Laß ihn das machen und halt Deine Klappe mit Deinen Bedenken ihm gegenüber. Du machst ihn in diesem Fall  kleiner, als er ist. Hallo, er ist grad in die 7. Klasse gekommen, da hat er noch 2 Jahre Zeit in der er sich berappeln kann. Von diesem einen Schnuppertag hängt keine Lehrstelle ab.

Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.

Online Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2189
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Plauderbox 27
« Antwort #234 am: 19.09.18, 10:24 »
Ich find´s auch generell gut, dass die Kinder in verschiedene Bereiche rein schnuppern können.
Zu meiner Zeit hat´s das nicht gegeben. Und welches Kind konnte sich mit 15 oder 16 Jahren unter Verwaltungsangestellte was vorstellen? Ich zumindest nicht. Und doch musste/durfte ich ihn erlernen weil mein Klassenlehrer und meine Eltern das beschlossen haben  :-X

Krass finde ich manche Gymnasiasten. Aus unserem Bekanntenkreis hat einer heuer sein Abi mit 1,0 gebaut. Nun weiß er nicht, was er damit anfangen soll  :o Er will jetzt erst mal in verschiedenen Berufen ein Praktikum machen. Von den Hauptschülern verlangt man, dass sie mit 14 Jahren Bewerbungen für ihren "Traumberuf" abschicken.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5728
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Plauderbox 27
« Antwort #235 am: 23.09.18, 17:14 »
es regnet den ganzen Tag. Ich weiss irgendwie gar nicht mehr, was man so macht, wenn man nicht raus kann....

Hab jetzt schon Muffins gebacken und der Teig für die Zimtschnecken geht gerade.
Wobei ich jetzt schon mehr Appetit auf was Herzhaftes habe ;D
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2851
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Plauderbox 27
« Antwort #236 am: 23.09.18, 21:54 »

Wobei ich jetzt schon mehr Appetit auf was Herzhaftes habe ;D
Kein Wunder wenn man lauter Süßkram macht. Bei uns gabs heute Birnen-Eierlikör Torte. Hat den Gästen  so gut gemundet, dass alle das Rezept wollten.  :D
« Letzte Änderung: 23.09.18, 23:00 von annelie »
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5113
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Plauderbox 27
« Antwort #237 am: 23.09.18, 22:05 »
Schreibs auch in die Rezeptbox, Gerti.
Klingt gut, würde mich auch schmecken, aber heut nicht mehr.

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2037
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Plauderbox 27
« Antwort #238 am: 23.09.18, 22:39 »
Birnen-Eierlikör Torte,hmmmm,das hört sich schon sehr lecker an.Da bin ich auf´s Rezept aus.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2851
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Plauderbox 27
« Antwort #239 am: 23.09.18, 23:01 »
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

 


zum Seitenbeginn