Autor Thema: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?  (Gelesen 5330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16650
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« am: 28.12.17, 11:53 »
... oder müssen wir eine Tauschbörse einrichten?


Mein Engelchenochester hat wieder Zuwachs bekommen, mein Bücherregal auch und Hüftgold gab es auch genügend.

Ich bauche also keine Tauschbörse, aber vielleicht hat ja die eine oder andere ein Geschenk bekommen, mit dem sie nicht so ganz glücklich ist?
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline Annina

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 198
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #1 am: 28.12.17, 12:42 »
 ;D ;D ;D
bei mir gabs eine Pfeffermühle (gewünscht) und ein Buch (selber bestellt) und Lebensmittel, hab also auch nichts zu tauschen...
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2884
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #2 am: 28.12.17, 13:05 »
An mein iPad (Überraschungsgeschenk) muss ich mich erst gewöhnen. Büchergutschein darf ich noch einlösen. Akso nix zum Tauschen 😊
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #3 am: 28.12.17, 13:07 »
Mich freuen meine Geschenke auch, tausche sie nicht.  8)
Einmal Karten fürs Neujahrskonzert im Salzburger Festspielhaus für meinen Mann und mich mit dem Zagreb Philharmonic Orchestra  :D und dann noch zwei Krimis die ich hier nicht ausleihen kann.
Einen bekam ich mal von @gina67 (Danke  :-*) beim Wichteln geschenkt, jetzt habe ich zwei weitere von dieser Reihe  :D
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1479
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #4 am: 28.12.17, 13:10 »
Meine Tochter hat immer geschumpfen, wenn es Wein zu trinken gab; " du hast die falschen Weingläser, altmodische, aus dem letzten Jahrhundert" - Jetzt hat sie mir neue Weingläser geschenkt, Richtige ;D .

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3913
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #5 am: 28.12.17, 13:19 »
Hallo
ich habe ein Buch und ein besonderes Duschgel bekommen, beides gewünscht. Ein Bildband über Irland, da fahren wir im nächsten Jahr hin, machen dort eine Rundfahrt und besuchen unsere Tochter in Dublin. Ein wirklich tolles Geschenk. Dann gab es noch das "Büttenwarder Spiel". Wir sind ja Fans von Brakelmann und Adsche, aber außer uns keiner im Bekanntenkreis. Und nur zu zweit macht das nicht soviel Spaß. Aber wegtauschen geht gar nicht, ist von Gögas Schwester und die hat es wirklich gut gemeint.

LG Gina

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2895
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #6 am: 28.12.17, 13:23 »
Ich hab auch nichts zu tauschen, Göga und ich haben von der Jugend (incl. Freund der Tochter) einen neuen Drucker (w-lan) bekommen, am 1. Weihnachtsfeiertag wurde er uns auch noch installiert, ich könnte jetzt sogar Sachen, die auf dem smartfon sind, ausdrucken. Was ich zum Verschenken habe, sind noch ein paar unbenutzte, eingeschweißte Druckerpatronen von unserem alten Drucker, die werde ich dann hier in der Rubrik zum Verschenken die nächsten Tage mal anbieten. vielleicht kann die noch irgendjemand brauchen.
Liebe Grüße
Annelie

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5172
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #7 am: 28.12.17, 13:31 »
Ich kann mich nicht erinnern mal ein wirklich unnützes Geschenk bekommen zu haben.
Mal Nascherei die ich mir selbst nicht kaufen würde, aber sonst nichts.
Von den Jungs bekamen wir Christbaumbeleuchtung. Von Tochter und Schwiegersohn ein schön gestaltetes Fotobuch der Hochzeit und ein großes Hochzeitsbild. Von SM und Eltern Geld, davon bin ich gleich gestern losgezogen und hab mir Kissen fürs Wohnzimmer gekauft. Die hatte ich kürzlich gesehen und einfach so zum selber kaufen waren sie mir zu teuer.

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 310
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #8 am: 28.12.17, 14:59 »
Meine Jungs haben von meiner Schwägerin einen Experimentierkasten "Kristalle züchten" geschenkt bekommen.
So etwas hatten sie noch nie, das Interesse ist leider nicht groß :(, ich finds gar nicht so schlecht.

Aber es stehen dutzende Warnhinweise darauf und alleine dürfen sie das nicht machen, der Kasten ist auch schon ausgepackt.
Alle Tüten sind aber zu.
Umtauschen ist also nicht mehr, ja so kanns gehen. Vielleicht für später aufheben?

Gruß Kathi

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3913
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #9 am: 28.12.17, 15:12 »
Hallo Kathi
das hat mein Enkel auch geschenkt bekommen. Aber er hat sich das auch gewünscht, obwohl er erst 8 Jahre alt ist. Meine ST kümmert sich jetzt in den Ferien mit um dieses Geschenk, weil er es alleine nicht machen kann.
Fangt doch einfach damit an, vielleicht kommt das Interesse ja noch.

LG Gina

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1015
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #10 am: 28.12.17, 15:15 »
Ich hab 2 neue SKT bekommen, hab mir einen kleineren gewünscht, weil ich nur einen 7l Topf hatte und unser Haushalt auf 3-4 Personen geschrumpft ist. Da das Set mit 2 anscheinend günstiger war, hab ich gleich 2 neue bekommen, einen mit 3l und einen mit 4,5l. Beide schon benutzt und für gut befunden - also nichts zum umtauschen.

lg
Nanne

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10016
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #11 am: 28.12.17, 15:47 »
Nein, zum Umtauschen hab ich auch nix-
freu mich schon auf das morgendliche Harfenkonzert in der Kirche-
2 paar selbstgestrickte Socken und 1 Paar Fäustlinge aus Alpakawolle,
ein Fotobuch, Hüftgold, 2 sehr lesenswerte Bücher.
Der Elektrotakker wurde schon zuvor für imkerliche Arbeiten benötigt, aber ich seh ihn auch als Geschenk.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2689
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #12 am: 28.12.17, 18:13 »
Ich gestehe, wir haben eine Etagerie oder wie man das nennt, aus Holz bekommen und das riecht etwas (stammt aus Indiesn, laut Verpackung), ist ein Firmengeschenk. Und das werde ich entweder entsorgen oder für Dekozwecke verwenden. Tauschen möchte ich das nicht, eben weil es so riecht.
LG
Tina

Offline Lise

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 188
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #13 am: 28.12.17, 18:27 »
In diesem Jahr bin ich mit meinen Geschenken zufrieden. Es ist vor allem für meinen Mann nicht immer leicht mir etwas passendes zu schenken. Da hatten wir letztes Jahr ganz schön Zoff. Er schenkte mir eine Armbanduhr (wo ich ja schon ca. 5 habe). Ich konnte mich nicht darüber freuen - er war enttäuscht. In diesem Jahr sagte ich, er solle mir nix schenken nicht dass es wieder so geht. Er kam mit einem Gutschein für eine Hotelübernachtung für 2 Personen und einen Tag Wellness. Da war ich schon sehr überrascht.
L G Lise

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Und? Zufrieden mit den Geschenken...?
« Antwort #14 am: 28.12.17, 19:01 »
Mit der Umtauscherei habe ich ja so meine Beschwerden, seitdem bei ebay u. ä. immer so ein Aufriß damit gemacht wird, so als ob Geschenke nur zur Deko unter dem Weihnachtsbaum gedacht sind und dann möglichst schnell entsorgt werden müssen.  ::) :-X Aber ich weiß ja, hier ist es anders  ;)

Von der Tochter hatte ich mir eine Fibel zum Zusammenhalten der Stricktücher gewünscht und einige Beispiele ihr gezeigt ODER (bei uns durften die Kinder sich wirklich alles wünsche, ohne Ende, nur musste zwischen den Wünschen ein Oder stehen und kein Und) so eine kleine Geldbörse von Papercut, damit ich auch mal die kleine Handtaschen benutzen kann und alles Wichtige dabei habe. Auch hier die Wahl des Design ihr überlassen, wegen der Überraschung. Bekommen habe ich beides  :D und beides wurde auch gut gewählt.

Mit dem großen Sohn bzw. der Schwiegertochter hatte ich abgesprochen, dass sie für uns kein Geschenk machen soll. Hatte sie bisher Schwierigkeiten mit, weil sie ebenso wie die Geschwister Geld bekommen hatten. Fand ich ungerecht, ihnen nichts zu schenken und den anderen schon. Gegenleistung brauche ich nicht, weil sie wirklich viele Leute zu beschenken haben. Ich habe mich über das von ihr gebastelte Adventsgesteck gefreut  :D. In diesem Jahr gab es dann ein paar Süßgkeiten und so hatten wir und sie beide, wie wir es wollten.  :)

Der zweite Sohn hat es mit dem Geschenk nicht geregelt bekommen. Hat bisher dazu immer die Hilfe der Schwester in Anspruch genommen. Die ist nun aber ausgezogen. Für ihn wäre es auch i. O. gewesen, wenn er nichts bekommen hätte. Er hat für diese ganzen Festivitäten keinen Sinn. Am 3.1. hat er schon wieder Geburtstag und wie alle Jahre davor hat er schon darauf hingewiesen, dass er auf keinen Fall irgend etwas will, wie Feier oder so.

Göga schenkt eher selten. In diesem Jahr kam er mit einem Umschlag für zwei Thai-Massagen  :o Dabei muss ich immer daran denken, dass ich mal Bauer sucht Frau gesehen habe und die Narumol da ihrem Josef eine Thaimassage verpasst hat. Bei der Gelegenheit saß sie dann auf seinem Rücken. Auch in einem Fernsehbericht hatte ich das mal gesehen. Also habe ich erst mal protestiert, dass ich keine Thailänderin brauche, die mir die Knie in die Schulterblätter drückt. Das sei vielleicht für Männer interessant, für mich nicht.  :-X Mein Mann hat mich dann beruhigt. So etwas wäre das nicht. Eines ist mit Kräutern und das andere mit Aromen. Das könnte sogar meinen Geschmack treffen. Werde mich überraschen lassen. 

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

 


zum Seitenbeginn