Autor Thema: Brennereien  (Gelesen 752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline coniTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1473
  • Ich liebe dieses Forum!
Brennereien
« am: 14.12.17, 08:14 »
Ist hier jemand der auch noch Schnaps brennt im Schwerpunkt mehlige Stoffe
Und sich mit den Anmeldeformulare für 2018 auskennt ?
Coni

Offline coniTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1473
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Brennereien
« Antwort #1 am: 15.12.17, 19:28 »
Gibt es hier niemand mehr der Schnaps brennt???

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 15334
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Brennereien
« Antwort #2 am: 15.12.17, 20:20 »
Mir fällt nur Susanna ein, aber die ist selten online.
Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

Online Hilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 531
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brennereien
« Antwort #3 am: 15.12.17, 20:47 »
Hallo coni,

wir haben eine Brennerei, aber nicht für mehlige Stoffe. Wir dürfen nur nichtmehlige Stoffe brennen.

Es gibt neue Anmeldeformulare ab 2018. In deinem Fall wäre es das Formular 1219/1 (2018)
Du findest es unter: Formular zoll.de

Falls du mit dem Ausfüllen unsicher bist, ruf doch bei der Zollbehörde oder beim Brennereiverband an. Besser vorher abklären, als dass die Anmeldung als Ablehnung wieder zurück kommt.

LG Hilde

Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast. Albert Einstein

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3917
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brennereien
« Antwort #4 am: 15.12.17, 21:03 »
Doofe Frage: Was sind beim brennen mehlige Stoffe?
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Online Hilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 531
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brennereien
« Antwort #5 am: 15.12.17, 21:21 »
Mehlige Stoffe sind z.B. Getreide, Kartoffeln.

Das ist eine der Neuerungen ab 01.01.2018

Die Berechtigung 300 Liter Alkohol pro Jahr aus Obst und/oder mehligen Stoffen  (Getreide, etc.)  herzustellen bleibt bestehen. Eine Beschränkung nur auf Obst und/oder mehlige Stoffe gibt es nicht mehr. Beide Rohstoffarten  können von jedem Brenner zu Alkohol verarbeitet werden.

Die Anmeldung muss man trotzdem noch unterschiedliche Formulare verwenden.
Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast. Albert Einstein

Offline coniTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1473
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Brennereien
« Antwort #6 am: 16.12.17, 18:51 »
Stimmt ,aber sonnst müsste man doch immer den einmaische Tag angeben ,das Formular hatte ich schon
Habs nun so weg geschickt mit länger Vorlaufzeit wenn es nicht genehmigt wird ,hoffe ich das dann genau dabei steht was nicht stimmt und ich kann dann richtig brantragen

Offline Susanna

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1006
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brennereien
« Antwort #7 am: 18.12.17, 09:18 »
Doch ich habe es gelesen, aber hatte keine Zeit zum Antworten, tut mir leid.

Wir brennen, aber die Anmeldeformulare müssen meine Männer ausfüllen, weil sie auch brennen. Daher kann ich leider nicht helfen. Ich weiß aber, dass die Mitarbeiter beim Zoll sehr nett und gerne behilflich sind. Mein Mann ruft immer dort an, wenn er Fragen hat.
Viele Grüße
Susanna

Offline coniTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1473
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Brennereien
« Antwort #8 am: 22.12.17, 19:56 »
Noch keine Antwort vom zoll🤔

 


zum Seitenbeginn