Autor Thema: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3  (Gelesen 2647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6330
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #60 am: 02.11.17, 06:30 »
Also bei einer Vorführung hat mal jemand gesagt, dass sie so froh war, einen TM zu haben weil ihre Ehe auseinander ging. Und die erste Zeit kam sie dann in einem Zimmerchen unter mit Kind. Sie hätte gar nicht gewusst wo sie sich sonst was kochen hätte sollen.
Auch das sollte man bedenken. Nicht, dass man sich scheiden lässt und dann ohne E-Herd da steht. Aber wie so oft kann mal was sein, dass man froh ist eine Ausweichmöglichkeit zu haben.

Und ja, ich finde solche Berichte auch überzogen.
Liebe Grüße
Martina

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2635
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #61 am: 02.11.17, 13:28 »
Ich kann mit dem Ding halt gar nix anfangen und wüsste auch gar nicht, wie ich den in meinem Kochverhalten anbringen kann. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung und Ende. Ich verteufle sicher auch keinen Menschen, der damit kocht und das ist mir eigentlich auch ziemlich egal. Ich war auf Vorführungen und kann nur leise lächeln dabei. Für mich ist es halt einfach nix.
Ich finde es wichtig, dass man überhaupt kocht und sich nicht ausschließlich von Fertigfutter und dem ganzen Zeugs ernährt. Wie jemand kocht sollte jeder selbst wissen.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Online mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9257
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #62 am: 03.11.17, 05:41 »
@pauline,
wegen einer Vorführung hätt ich mir den Thermomix sicher nicht gekauft.Die Vorführung soll wohl zeigen, welche Möglichkeiten in diesem Gerät stecken, seine eigenen Möglichkeiten muss da wo jeder für sich herausfinden. Ich habe mir schon öfters gedacht, dass es mal eine eigene Vorführung geben sollte, die Nutzung des Thermomixes in einem bäuerlichen Haushalt. Zumindest ich habe da mit der Zeit gesehen, welche Möglichkeiten das Teil bietet.
Ich kenne aber auch einige Leute, die sich so ein Teil gekauft haben und es wenig benutzen.
 Aber ich wusste bereits, dass man mit diesem Teil wunderbar Brennessel klein hacken kann und vieles andere. Bei mir gibts als Geschenk Eilerlikör - der wird im Thermomix so wie ich mir den vorstelle.
 In der dunklen Jahreszeit trinke ich   die heisse Schokolade sehr gerne- die wird im Mixer super cremig, da kann alles andere nicht mithalten.
Ich musste damals kochen wieder umlernen, mit den Jahren hab ich nach Gefühl gekocht, mit dem Thermomix hab ich dann wieder nach Rezepten gewerkelt, aber inzwischen weiß ich annähernd, was geht und was nicht und da läuft auch wieder viel nach Gefühl.
Jetzt im Herbst mache ich aus den restlichen Tomaten Tomatenmark, das ist mir im Topf immer wieder mal angebrannt, passiert im Thermomix nicht so leicht.
Das Teil passt gut für das Hobby kochen, aber der Mixer kann nicht alles.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6330
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #63 am: 03.11.17, 08:10 »
Kann Marys Beitrag voll unterstreichen!

Ich wollte eigentlich auch keinen. Die Vorführung stand an, ich war eingeladen und hatte vage zugesagt.
Aber dann war ich frisch geduscht, hatte vorher schon mit meiner Freundin telefoniert von der ich wusste, dass sie einen hat. Die hat gesagt, "weißt was, kommst, nimmst ihn mit; ich finde das Ding gut, nutze es aber zu selten. Teste ihn, dann siehst Du ob Du so was brauchst!"
Ob ich das gemacht hätte? Also ihn mitnehmen und testen? Eher nicht!

Ich war schon auf der Bettkante gesessen und mein Nachthemd angezogen. Da läutete das Telefon. Es war 20:15 Uhr! Die was die TM - Party hatte, die rief an und fragte mich ob ich nicht doch kommen könne. Es wären einige abgesprungen.

Dann hab ich mich halt angezogen. Meine Tochter gab mir noch mit auf den Weg so ein Teil ja nicht zu kaufen. Wir wären haushaltstechnisch gut ausgestattet. Anzumerken ist vielleicht, dass meine Tochter das gut beurteilen konnte. Hatte auch ländliche Hauswirtschaft gelernt.
"Nein, ich guck mir das nur an! Kaufen tu ich nix!"
Ich war von meiner Aussage total überzeugt.

Aber die Vorführung hat mich so überzeugt! Die Repräsentantin hat Brot und Baguette gebacken und Lachs auf Gemüse und Kartoffeln.

Und ich bin natürlich auch mit TM heim!

Ich habe es nicht bereut! Möchte aber hier in der Runde niemand überzeugen. Kann nur schreiben wie es bei mir war.

Jetzt sind wir meist nur noch zu zweit oder zu dritt beim Essen. Muss ihn mir mehr ins Gedächtnis rufen um ihn kochtechnisch noch mehr einzusetzen. Daran happert es bei mir.

Kartoffelbrei und solche Sachen mache ich dennoch wie gehabt. Bei manchen Dingen kann mich das teure Gerät doch nicht so überzeugen. Aber das ist eine Eigenart von mir. Ging vermutlich auch mit ihm.

Jetzt in der kälteren Jahreszeit wenn ich eh den Holzherd schüre mache ich meine Kartoffeln sicher nicht im TM

Liebe Grüße
Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6330
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #64 am: 03.11.17, 08:15 »
Ah ja, hab vergessen!:
Meine Tochter hat den TM dann am meisten verwendet. Hatte damals gerade die Arbeitsstelle gewechselt und dort hatte man TM. Aber nicht so viel im Einsatz. Als meine Tochter kam, gings dann richtig zur Sache mit dem Gerät.
Ich hab dann mal zweiten Mixtopf gekauft. Weil den einen hatte immer meine Tochter in Beschlag. Entweder war da gerade Hefeteig drin zum gehen lassen oder er war gerade im Geschirrspüler!
Als unsere Tochter ausgeheiratet hat, da kaufte ihr ihr Zukünftiger beim Einzug in die neue Küche gleich einen TM! Vorher hatte sie immer mit dem von SM gekocht. Die hat gesagt damals: "Mein TM weiß gar nicht, was los ist. Der war noch nie so viel im Einsatz! Der kennt si gar nimma aus ;D !"

So viel zum Thema ob man so was braucht  ;D ;D
Liebe Grüße
Martina

Offline naima

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 64
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #65 am: 08.11.17, 18:25 »
Hallo,

Martina genau darum ging es mir. Möchte mit unserer Tina zu so einer Vorführung um auch einen Vergleich zu haben zur Kenwood Cooking Chef. Bin da wirklich gespannt drauf. Neulich war ja eine Vorführung aber das kam so kurzfristig bei uns in der Zeitung dass ich das nicht mehr organisieren konnte für den abend.

LG mathilde

Hallo Mathilde,
wart Ihr schon bei der Vorführung?

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3572
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #66 am: 08.11.17, 18:48 »
Hmmh heute Heiße Schokolade aus dem Thermomix genossen. Fantastisch.
Hätte ich die auf dem Herd gemacht hätte ich dabei stehen müssen.
So habe ich derweil gebügelt.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3414
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #67 am: 08.11.17, 19:02 »
Ich hab gestern 2x die Gemüsepaste gemacht  :D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

 


zum Seitenbeginn