Autor Thema: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3  (Gelesen 2805 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« am: 24.10.17, 21:13 »
Hallo,

Gestern Abend habe ich den Markencheck über denThermomix und Vorwerk angeguckt. Ich bin entsetzt über das was ich da gesehen habe. Die Australier werden wohl klagen und auch in Deutschland hat sich ein verbrennungsopfer gefunden. Das sah ja richtig schlimm aus. Da war der Thermomix beim Kürbissuppe kochen in dem Moment "explodiert" wo er pürieren sollte. Was geht da schief?
Wollte demnächst mal zu einer Vorführung weil sich eine unserer Töchter dafür interessiert. Die andere hat eine Cooking Chef von Kenwood.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7792
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #1 am: 24.10.17, 22:06 »
Hallo,

Gestern Abend habe ich den Markencheck über denThermomix und Vorwerk angeguckt. Ich bin entsetzt über das was ich da gesehen habe. Die Australier werden wohl klagen und auch in Deutschland hat sich ein verbrennungsopfer gefunden. Das sah ja richtig schlimm aus. Da war der Thermomix beim Kürbissuppe kochen in dem Moment "explodiert" wo er pürieren sollte. Was geht da schief?
Wollte demnächst mal zu einer Vorführung weil sich eine unserer Töchter dafür interessiert. Die andere hat eine Cooking Chef von Kenwood.

LG Mathilde

Mathilde, auf welchem Programm hast du das gesehen ??? Ich würde mir das gern mal anschauen in der Mediathek. Sonst müßte ich suchen gehen..
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 892
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #2 am: 24.10.17, 22:08 »
Hallo,
püriere ich was, leg ich immer ein Tuch über den Messbecher und halt ihn fest!
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 892
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #3 am: 24.10.17, 22:10 »
Freya,
der Markencheck ARD
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Online klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1795
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #4 am: 24.10.17, 22:19 »
Hallo Freya,
dir kann geholfen werden.
http://www.daserste.de/information/ratgeber-service/markencheck/videos/markencheck-folge-3-video-102.html
Ich hab´s mir gerade an geschaut u. bin ins grübeln gekommen.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7792
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #5 am: 24.10.17, 22:31 »
oh, danke Klara. Das interesiert mich sehr. Da will ich doch mal schauen gehen ;D
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7792
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #6 am: 24.10.17, 23:32 »
Hallo,
püriere ich was, leg ich immer ein Tuch über den Messbecher und halt ihn fest!


ich weiß nicht, welchen TM du hast, aber beim TM5 püriere ich immer nur schrittweise und auf der höchsten Stufe ( 7 ? ) zum Beispiel nur 1-2 Sekunden. Ich halte auch den Messbecher fest.
Und ganz heiß kann man sowieso nicht pürieren. Der TM muss etwas abgekühlt sein. Ich weiß aber nicht wieviel, weil ich da nicht so aufgepasst habe. Habe aber schon oft Suppen oder
Konfitüre püriert und eigentlich keine Bedenken, dass mir die heiße Brühe um die Ohren fliegt.

Lediglich die Erdbeermarmelade ist mir fast mal übergekocht. Seitdem stelle ich den Garkorb oben drauf und lasse den TM die letzten 2 Minuten nicht aus den Augen. Habe aber auch schon
nur bis 98 Grad die Marmelade gekocht und die Gelierprobe war gut. Dass die Konfi überkocht hatte ich bisher nur bei reiner Erdbeermarmelade. Bei gemischten Beeren oder anderen Früchten ist
mir das noch nie passiert.

Was ich absolut negativ beim TM empfinde ist der ohrenbetäubende Lärm beim Nüsse- oder Getreidemahlen. Ich lege eine Decke drüber um den Lärm zu dämpfen, aber wenn ich daneben stehe, bekomme ich ja
fast einen Gehörschaden. Auch wenn es nur Sekunden sind.
« Letzte Änderung: 24.10.17, 23:35 von Freya »
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14951
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #7 am: 25.10.17, 07:26 »
Mich hat diese Sendung in meiner Meinung bestärkt, dass ich von dieser Firma nichts in meinem Haus brauche und auf dieses Statussymbol gut verzichten kann.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Mucki

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3097
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #8 am: 25.10.17, 07:56 »
Allso ich bin mit meinem termomix sehr zu Frieden , und ich bin froh das ich ihn hab ,klar geht's ohne aber mit ist Besser
LG Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #9 am: 25.10.17, 08:57 »
Zitat
Mich hat diese Sendung in meiner Meinung bestärkt, dass ich von dieser Firma nichts in meinem Haus brauche und auf dieses Statussymbol gut verzichten kann.
  ;D ;D ;D

Ich kann gut ohne das Ding leben und wüsste gar nicht, wie ich einen Thermomix in mein Kochverhalten integrieren kann. Für das Geld was der kostet, kaufe ich mir ordentliche Töpfe.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3423
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #10 am: 25.10.17, 09:21 »
Ich kann gut ohne das Ding leben und wüsste gar nicht, wie ich einen Thermomix in mein Kochverhalten integrieren kann. Für das Geld was der kostet, kaufe ich mir ordentliche Töpfe.

Das kann man auch nur wissen, wenn man einen hat....bei uns kann man den auch mal für eine Woche leihen oder so.
Und den TM mit Töpfen vergleichen ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen.... ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 364
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #11 am: 25.10.17, 09:41 »
Also ich arbeitete seit 25 Jahren mit diesem tollen Gerät und habe so einen Schmarrn noch nie erlebt. Wenn man sich verbrennt ist man einfach selber Schuld. Warum muss hier immer gleich so dagegen gearbeitet werden? Es braucht doch niemand einen kaufen,  der den Thermi nicht will, aber gleich dieses " Das habe ich doch gleich gewusst  " stört mich. Ja und man wird auch noch von diesen sogenannten Superköchen im TV  bestätigt. Aber sie arbeiten alle mit ihrem Zauberstab und da passiert nie was...... Was im Fernsehen kommt stimmt, das wissen wir Bauern ja am besten.

anka

Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #12 am: 25.10.17, 10:26 »
Hallo,

liebe Anka, ich habe hier nicht gestänkert sondern ich habe hier bei denjenigen nachgefragt die schon lange so ein Teil haben.
Was ist jetzt daran falsch? Wollen wir hier einen lebendigen BT oder alles gleich abwürgen?
Darf man nicht mehr hinterfragen und zwar dort wo es eigentlich am sichersten ist Antworten aus der Praxis zu bekommen?
Antworten wie ja mir ist das auch schon fast passiert oder nein noch niemals wenn man das und das beachtet.......Ich kenne auch jemanden die hat sich das ganze Gesicht verbrannt weil Sie den Dampfdrucktopf mit Suppe gefüllt nicht richtig abgedampft hat.........das ist eine Begründung für die Verbrennungen.
Mehr wollte ich nicht haben. Steht was dazu in der Gebrauchsanweisung? Wie muss man den Thermomix händeln weil.............

LG Mathilde
« Letzte Änderung: 25.10.17, 10:29 von Mathilde »
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9282
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #13 am: 25.10.17, 11:01 »
Ich arbeite  viel mit dem Thermomix,
weiß jetzt nicht, ob so eine Warnung in der Gebrauchsanweisung steht, wenn ich was heisses mixe, leg ich grundsätzlich ein doppelt gefaltetes Tuch auf den Deckel, lege meine Hand darauf und schalte langsam von Stufe 1 bis zur Stufe 10.
Bei mir ist das Teil sehr viel im Einsatz, unbedingt haben- ja, er würde mir sehr fehlen.
Aber das würde mir mit dem Slow Cooker und dem Elektrofahrrad auch so gehen.
Ich könnte mir heisse Schokolade auch im Topf machen oder Eierlikör mit dem Handrührgerät, hach, aber aus dem Thermo schmeckts so schön sahnig. Kein angebranntes Tomatenmark mehr, selbst für die Aufzucht von kleinen Küken kann ich mit dem Teil die Brennessel so schön klein hacken.
Zu was ich den Thermomix wenig verwende, zum Backen und Gemüseraspeln, da hab ich die Boschküchenmaschine noch von meiner Schwiegermutter.
Vermutlich bin ich küchentechnsich übermotorisiert, sicher
 ist der Thermomix nicht billig, aber wenn ich in der Werkstatt meines Mannes schaue, was da alles an Geräten gebraucht wird ::), mein Hobby ist das Kochen- man gönnt sich ja sonst nix ;D




Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thermomix TM31 und TM 5 (neu) - Teil 3
« Antwort #14 am: 25.10.17, 11:22 »
Wenn man sich verbrennt ist man einfach selber Schuld.


Empathie gleich null. Wer sein Kind mit dem Trecker überrollt- selbst schuld
Wer an einer Zapfwelle zu Tode kommt- selbst schuld
Wer in den Gülle Kanal geht - selbst schuld

 Boah ich mag nicht mehr

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

 


zum Seitenbeginn