Autor Thema: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?  (Gelesen 2820 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline goldbach

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #15 am: 18.10.17, 13:22 »
Bei Currywurst mit SK gruselts mich jetzt schon ein wenig  :-\
Bei uns gabs heute Gulaschsuppe

...hm ?? SK= Salzkartoffeln aber nicht KS = Kartoffelsalat...
Kartoffeln passen doch zu allem - finden wir.
Die Currywurst gab's heute nicht.
Sondern Kasseler mit KB (=Kartoffelbrei ;D) und Sauerkraut, Tomatensuppe.
Muss Abrechnungen machen und keine Zeit für's kochen.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14951
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #16 am: 18.10.17, 13:34 »
Kartoffeln passen zu fast allem.

Ich hab einen Rest Gulasch von der Arbeit mitgebracht, das wird jetzt mit eingefrorenem Braten und eingekochter Currywursttomatensoße zu einer Gulaschsuppe weiterverarbeitet.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #17 am: 18.10.17, 14:31 »
Bei uns gab es Hühnersuppe (von gestern)

gegrillten Bauch (aus der heißen Theke vom Metzger)
Sahnekartoffeln, Endiviensalat   und  Apfelknusper (lecker, sehr schnelles Rezept)

Offline perle

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 754
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #18 am: 18.10.17, 18:49 »
Wir hätten gerne Kohlrouladen gegessen,
hab mich dann mangels Zeit umentschieden und Krautauflauf gemacht
Den Weißkohl in Stücke geschnitten und gut angebraten, in auflaufform geschichtet und
das gut gewürzte (leicht gebratene)Hackfleisch und etwas geschnittene Paprika darüber,
eine Päckles-braune-Soße angerührt, mit Sahne verfeinert, drüber gegossen und mit Käse überbacken- war fast so lecker wie "Krautwickel" und ging viel schneller.
dazu Salzkartoffel und ein Resteverwertungsdessert(reisbrei, Apfelmus und Quark, mit den vorletzten Trauben von der Hauswand)

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2429
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #19 am: 18.10.17, 20:36 »
Perle, das werd ich auch mal ausprobieren.
Bei uns gabs heute Macaroniauflauf.
morgen gibts gebackenen Fisch mit Kartoffelsalat und Endiviensalat (Kartoffelsalat und Endiviensalat ist Göga´s Lieblingskombination)
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2125
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #20 am: 18.10.17, 20:45 »
Bei uns gab es Hühnersuppe (von gestern)

gegrillten Bauch (aus der heißen Theke vom Metzger)
Sahnekartoffeln, Endiviensalat   und  Apfelknusper (lecker, sehr schnelles Rezept)

Marianne, verrätst du, was sind Sahnekartoffeln und was sind Apfelknusper. Bei beiden müsste ich raten.
Gruß
Anneke

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #21 am: 18.10.17, 21:17 »
natürlich, sind Rezepte die wir kürzlich beim Vortrag (mit kochen und essen) "schnelle Küche" gemacht haben.
Diese Beiden stehen mit im Heft, gab es aber nicht.

Sahnekartoffeln. Hab ich abgeändert, ohne Schinken und Käse, und anstatt Petersilie Schnittlauch.
Kann man auch als Hauptgericht machen.

1,5 kg festkochende Kartoffeln
200g Sahne
1/4 Ltr. Milch
Salz, Pfeffer, Muskat   (hab auch etwas Brühwürfel dazu)
200 g gek. Schinken
100 g ger. Käse
1 Eßl  Petersilie

Kartoffeln schälen und klein schneiden oder hobeln
In einer hohen Pfanne Sahne mit Milch erwärmen und würzen, Kartoffeln zugeben, aufkochen   (Flüssigkeit sollte knapp drüfer gehen)
Leise köcheln lassen  (ca. 15 Min), (vermutlich etwas länger, bei mir dauerte es über 1/2 Stunde, lag aber auch daran dass Männer nicht gleich zum Essen kamen) Schinken gewürfelt zugeben, evtl. nachwürzen,  mit Käse und Petersilie bestreuen.

Meinen Männern hat es geschmeckt.


Apfelknusper  ist ähnlich wie Apple-Crumble

3 Äpfel, schälen, klein schneiden und in gefettete flache Auflaufform geben

75 g Butter
100 g Haferflocken
50 g Zucker
etwas Zimt

Butter schmelzen, alles andere dazugeben  und über Äpfel verteilen, 
Ca. 25 Min. auf 180 Grad backen.
Ich hab das kürzlich schon mal gemacht, dabei Menge etwas erhöht und Vanillesoße dazu serviert.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #22 am: 20.10.17, 11:53 »
Heute gibt es chinesisch. Gebratene Mie-Nudeln mit Putenfleisch und Gemüse.

Für morgen mariniert ein Stück Kamm im Kühlschrank, das kommt dann auf den Smoker. Dazu mache ich irgendwas aus Kartoffeln.

Sonntag Rinderbraten, Gewürzkraut, grüne Klöße. Vorspeise Rote-Bete-Suppe mit Meerrettichnockerl
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #23 am: 21.10.17, 15:14 »
Gulasch mit Spätzle und Paprikasalat
Liebe Grüße Heidi

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14951
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #24 am: 21.10.17, 17:03 »
Putenbrustfilet natur gebraten, dazu Leipziger Allerlei und Wildreis mit Rahmsoße. Dessert gab es auch, Orangengelee (Wackelpudding) mit Obstsalat und Schlagsahne.

Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #25 am: 24.10.17, 08:54 »
Gestern gab es die Reste vom Sonntag und als Vorspeise eine Broccolisuppe.
Heute mache ich Letscho mit Nockerleinlage.
Morgen gibt es ein Gulasch mit Stampf.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #26 am: 24.10.17, 11:31 »
Karpfenfilet Bordelaise, Karotten Kohlrabi Gemüse, Salzkartoffeln
Liebe Grüße Heidi

Offline ayla

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 178
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #27 am: 24.10.17, 12:02 »
Heute mache ich Letscho mit Nockerleinlage.


Nachdem ich zuerst Google befragen musst, was Letscho ist, glaube ich, dieses Gericht würde mir auch sehr munden, leider steht mein Mann nicht so auf Peperoni und Paprika. Und die Nockerl sind wohl vergleichbar mit unseren Knöpfli/Spätzli?

Ist immer wieder interessant zu lesen, was andernorts gekocht wird oder die Bezeichnungen der verschiedenen Gerichte.

Bei mir schmort ein Nudel-Schinken Auflauf (mit rohen/ungekochten Teigwaren) im Ofen.
Dazu gibt's Endiviensalat.



Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #28 am: 24.10.17, 12:41 »
Hey Ayla,
jetzt musste ich erst mal schauen, wie Letscho bei Google beschrieben ist. Wir haben das Rezept aus Ungarn. Da war ich als Kind mal im Urlaub und der Hausherr der Pension hat das so gekocht wie ich es heute noch mache. Die Nockerl (so sagen wir halt dazu) sind aus Mehl, Ei, Salz und werden in die fast fertige Suppe gezupft. Wir geben auch keinen Speck ran sondern eine Cabanossi o.ä. Glaube das Rezept habe ich irgendwo hier schon mal aufgeschrieben. Am besten ist das Letscho, wie halt alle Eintöpfe, am nächsten Tag.

Ich hoffe das sprengt jetzt nicht den Rahmen dieser Box  ;) Hab grad ein bisschen rumgesucht und festgestellt, dass mein Rezept eigentlich "Ungarische Kartoffelsuppe" = Paprikas heißen müsste. Warum wir dazu immer Letscho gesagt haben..... ??? Naja, egal, Hauptsache es schmeckt.
« Letzte Änderung: 24.10.17, 12:58 von pauline971 »
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Online mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9283
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Küchengeflüster - was kochen wir 2017?
« Antwort #29 am: 25.10.17, 13:20 »
Bei uns gabs heute Schweinebraten in einer Biersosse, Kartoffelkäse und Bayerisch Kraut,
als Nachspeise die letzten Gartenhimbeeren mit Quark-Schmand.

 


zum Seitenbeginn