Autor Thema: Landwirtschaft in den Medien II!  (Gelesen 16941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 750
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #45 am: 07.12.17, 06:45 »
Gestern war der Viehhändler in der Schäferei, um Lämmer zu holen und erwähnte, dass immer mehr Schäfereien aufgäben.  :'(
LuckyLucy

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #46 am: 07.12.17, 07:25 »
Schwiegervater ist Viehhändler. Es vergeht selten eine Woche ohne dass wir Tiere aus Aufgabebetrieben laden...  :-X

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 750
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #47 am: 07.12.17, 08:02 »
Schwiegervater ist Viehhändler. Es vergeht selten eine Woche ohne dass wir Tiere aus Aufgabebetrieben laden...  :-X

Traurig....

für die Menschen,
für die Betriebe,
für unsere Gesellschaft.
LuckyLucy

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #48 am: 07.12.17, 08:36 »
Für meine Männer ist das Alltag. Die verstehen auch nicht warum ich jedes Mal heulen könnte - oder vielleicht schon, aber sie können/dürfen sowas nicht zeigen...

Offline Jara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Weiblich
« Letzte Änderung: 07.12.17, 20:45 von Jara »

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1243
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #50 am: 23.01.18, 22:26 »
Gerade im ZDF
37 Grad
Dich schickt der Himmel! Helfer für Familien in Not
Familienpfleger und Betriebshelfer
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1243
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #51 am: 23.01.18, 22:57 »
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2184
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #52 am: 24.01.18, 07:36 »
Passend dazu: in den Nürnberger Nachrichten (Zeitung) stand gestern ein Artikel mit der
Überschrift "Neue Schülerinnen verzweifelt gesucht". In der Fachschule für Dorfhelferinnen auf dem
Hesselberg ruht der Unterrichtsbetrieb. Die im selben Gebäude untergebrachte Schule für Familienpflegerinnen wird angesichts der mangelnden Nachfrage sogar im Herbst geschlossen.
Dabei werden Dorfhelferinnen dringend gebraucht.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16480
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #53 am: 24.01.18, 07:51 »
Ich hab den Bericht durch Zufall gesehen, war sehr ruhig und informativ gemacht.


Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

Nach dem BT-Wochenende ist vor dem BT-Wochenende. Egal wo, ich freu mich auf alle, die kommen.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #54 am: 31.01.18, 12:24 »
Hallo

hab da grad was gesehen ...

Solidarische Landwirtschaft im Trend

Zitat

Das Credo der „solidarischen Landwirtschaft“. Immer mehr hessische Bauern entdecken dieses Prinzip für sich.
Statt ihre Produkte in einen globalen Kreislauf zu bringen, gründen sie ein eigenes System.
Mit ihren Kunden schließen sie am Anfang des Jahres einen Vertrag ab.
Monatlich erhalten die Landwirte so einen fixen finanziellen Betrag,
im Gegenzug erhalten die Kunden das ganze Jahr hindurch frisches, regionales Obst und Gemüse.
So profitieren beide Seiten: die Konsumenten wissen,
wo ihre Produkte herkommen und die Bauern haben eine stabile finanzielle Absicherung.


Wir haben hier im Kreis auch einen SoLawi Betrieb ...
u.a. gibt es Eier Aktien ...

Ich finde das grundsätzlich gut ... aber eben auch nur eine Nische ...

Der Fachbereich Wirtschaftsförderung meiner Kommune könnte sich für den Bereich *Fleisch*
eine Art Genossenschaftsstall vorstellen ... Anteile von Tieren z.B. ... alles Bio natürlich ...
Jeder Besitzer eines Anteil kann mitbestimmen wie die Tiere gehalten werden ... usw.

Da würden sie den Betreiber sogar beim Stallbau bzw. Genehmigungen usw. unterstützen
gerne mit z.B. KiGa / Seniorentreff ... Hofcafe ... Schulungsräume ... Heuhotel ... 

Hört sich klasse an ... aber ... wir haben im Ort keinen Metzger der selbst schlachtet ...
also müsste auch ein Schlachthaus her ...  ::) ::) ::) ::) ::)

Der Fachdienst hat die Idee nicht zu Ende gedacht ... meine Meinung

Gruß
Beate

Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1243
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #55 am: 07.03.18, 18:04 »
https://www.3sat.de/page/?source=/dokumentationen/196507/index.html

Heute Abend um 20.15 Uhr auf 3sat
Über Österreichs Bauern
Bauernregeln  Bauernsterben
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1243
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #56 am: 07.03.18, 18:05 »
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2579
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #57 am: 24.03.18, 19:01 »
Mich beschäftigt gerade dieser Beitrag von heute aus dem TV, sehr junges Paar, das nach dem Tod des Betriebsinhabers die Landwirtschaft und Metzgerei übernimmt. Die Angst der Witwe und Mutter der Übernehmerin kann ich gut nachvollziehen.
Vielleicht wollt ihr mal reinschauen:

https://www.br.de/mediathek/video/ploetzlich-baeuerin-die-hofretterin-lena-av:5ab579977508500018c9f8da
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5089
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #58 am: 24.03.18, 19:27 »
alle Achtung

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9953
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #59 am: 24.03.18, 19:51 »
Kann ich nur beipflichten.
Gepackt hat mich, dass das Schicksal schon manchmal sehr hart zuschlägt und immer wieder.
Hut ab vor den 2 jungen Leuten.

 


zum Seitenbeginn