Autor Thema: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?  (Gelesen 3204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online maryTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9291
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #30 am: 03.08.17, 06:04 »
Manchmal braucht es auch einen kleinen oder grösseren Ortswechsel, dann ist es Daheim auch wieder schön.
Ist mir gestern aufgefallen ein paar Stunden Austria- und meine Batterie war wieder aufgetankt.

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 801
  • Geschlecht: Weiblich
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #31 am: 03.08.17, 08:34 »
Es stimmt schon, das es auch manchmal einen Ortswechsel braucht, aber gestern habe ich gesehen, das man auch zu Hause einen Urlaub einschieben kann. Nach ein paar sehr anstrengenden Tagen und einen arbeitsreichen Vormittag haben wir uns am Nachmittag im kühlen Haus für zwei Stunden hingelegt, danach bin ich in die Küche und hab ein bisschen herumexperimentiert, am Abend war ich ein ganz anderer Mensch!😊😊😊

Es braucht nicht viel, um sich auch zu Hause wohlzufühlen!

LG Eva

Offline evi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #32 am: 03.08.17, 08:50 »
eine gartenbank um die abendsonne noch zu geniessen und ein schönes hobby zbs imkern :)

Online maryTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9291
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #33 am: 03.08.17, 10:29 »
@evi,
die Arbeit mit den Sumsidamen ist ein schönes Hobby, auch der Garten und wenn dabei auch noch was rauskommt, doppelt schön.

Online maryTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9291
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #34 am: 10.11.17, 17:27 »
Egal wohin man kommt, überall wird mit dem Hyggebegriff geworben. ;)
Ich habe diese Woche die Küche bzw. das Esszimmer gehyggt, ist richtig gemütlich geworden.

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2851
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #35 am: 10.11.17, 17:41 »
habe ich noch nie gehört und erst mal gegoogelt  ;)

http://www.visitdenmark.de/de/daenemark/die-kunst-der-danischen-hygge

schön mary, das es bei dir schon greift  :D

Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2135
  • Geschlecht: Weiblich
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #36 am: 10.11.17, 17:50 »
Danke vöglein

Ich wollte auch googeln. Konnte mit dem Begriff nichts anfangen.

Ich würd sagen Du hast ihn auch schon umgesetzt, in Deinem Garten mit dem schönen Ruheplatz
Herzlichst hosta

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2851
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #37 am: 12.11.17, 11:41 »


Ich würd sagen Du hast ihn auch schon umgesetzt, in Deinem Garten mit dem schönen Ruheplatz


   .........auch wenn es bei mir erst nach einem langen, arbeitsreichen tag erst hügge wird ... ;) ;D ;D
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Online maryTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9291
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #38 am: 12.11.17, 14:06 »
@Vöglein,
von selbst hätte ich mit dem Begriff auch nix anfangen können, gatterl hat den Begriff mal im BT verwendet. Im Baumarkt hab ich eine extra Ecke gesehen,die sie hyggelig hergerichtet hatten, von kuschligen Decken, Kissen, Lampen, Kerzen, das alles selbstverständlich zum kaufen war. In der Buchhandlung stehen die Bücher über die glücklichen Dänen in den Regalen, ich hab mal durchgeblättert, ein kluges Volk, die die dunkle Jahreszeit so hinbekommen, dass sie gut über den Winter kommen. Selbst im Zeitschriftenregal unseres Supermarktes lag eine neue Ausgabe der "Hygge" also eine etra neue Zeitschrift, die dieses Lebensgefühl der Dänen rüberbringen soll. Musste nur lächeln, wie so ein Begriff auf allen Ebenen vermarktet wird.

Ich hab da nicht grossartig investiert, habe mir vor Jahren mal einen Stoffposten im Angebot gekauft, daraus farbenfrohe Wintervorrhänge für Küche und Esszimmer nähen lassen, aus dem Rest wurden noch Kissenbezüge, eine passende Sofadecke fand sich ebenfalls im Haus, vom Flohmarkt ein paar schöne Lampen, selbstgemachte Bienenwachskerzen, dazu  heisse Schokolade mit einer dicken Schlagsahnehaube, oder  einen zimtigen schmeckenden Tee.
Eigentlich ist alles, was uns guttut, was gemütlich ist, was uns ein Stück weit die dunkle lichtarme Zeit gut über die Runden bringen lässt,  zu diesem neuen Begriff passend-
aber nach dem die Einrichtungstrends in der letzten Zeit sehr puristisch und kühl rüberkamen, brauchen sie jetzt wieder ein Gegengewicht.
Kaufen muss ich mir dafür jetzt nichts extra was, ich hab über die Jahre bewusst die Farben an die Wände gemalert, die dem Auge guttun, ich hab nur den Luxus von Vorhängen für Frühling, Sommer und für den Winter mit wärmeren Farben.
Es mag verrückt klingen, aber mit so einer farblichen Veränderung wirkt ein Raum vollkommen anders.
Gemacht hab ich das auch schon die Jahre zuvor, jetzt fühle ich mich sehr modern, weil ich es benennen kann ;D
Für mich war die dunkle lichtarme Zeit immer ein Graus, das wenige Licht, die lange zeit der Dunkelheit, erst seit ich mit dem passenden Licht, Kerzen und noch so einigem an Maßnahmen dagegen lenke, komme ich ganz gut damit klar.
In gut 5 Wochen ist Wintersonnwende, ab Februar gehts dann wieder aufwärts.
Die Zitronenbäumchen bekommen heuer auch eine Zusatzbelichtung, den Hühnern vergönne ich auch ein wenig mehr Licht.
Was ich mich schon öfters gefrage habe, wie kommen die Menschen in den Gegenden der Welt mit dem Lichtmangel klar, wo es für eine Weile überhaupt keine hellen Tage mehr gibt?


« Letzte Änderung: 12.11.17, 14:10 von mary »

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Weiblich
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #39 am: 14.11.17, 14:22 »
Schon länger habe ich den Wunsch gehegt, mir eine Leseecke einzurichten.
Ein Sessel war dann mal zufällig entdeckt.
Vorige Woche fand ich noch eine passende Lampe dazu.
Jetzt bräuchte ich mich nur mehr hinzusetzen und zu lesen.  ;D
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2868
  • Geschlecht: Weiblich
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #40 am: 14.11.17, 19:28 »
@saba, dann viel Spaß beim lesen und wirklich einladend ist deine Leseecke
mit Decke und Kissen. ;)
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1244
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #41 am: 14.11.17, 21:48 »
Ich habe mir heute einen ausgiebigen Thermalbadabend gegönnt. Es war so herrlich :D :D
Nun bin ich wieder wie neugeboren ;D
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2851
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #42 am: 15.11.17, 11:11 »
Vorige Woche fand ich noch eine passende Lampe dazu.
Jetzt bräuchte ich mich nur mehr hinzusetzen und zu lesen.  ;D

hallo saba,
ist schön geworden dein leseecke... :D
und alleine der gedanke das man die möglichkeit hat ........wenn man dann mal will.......reicht meist schon  ;) ;D
für ein wohlbefinden  ;) :D :D
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3582
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #43 am: 15.11.17, 11:47 »
Ja finde deine  leseecke  auch gut
nur fussbankerl fehlt.
 ;D
dann würde ich da auch gerne sitzen.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2654
  • Geschlecht: Weiblich
Re: was braucht es, damit es einem Daheim gefällt?
« Antwort #44 am: 15.11.17, 12:14 »
Ich brauche nur eine Insel, wo ich die Welt mal außen vor lassen kann, wo ich sein kann wie ich bin, wo ich tun kann wie ich will. Wo ich ganz einfach ich selbst sein kann.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

 


zum Seitenbeginn