Autor Thema: Industriewaschmaschine für Eutertücher  (Gelesen 2756 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 368
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #15 am: 03.07.17, 10:52 »
Also ich hatte mir eine günstige Bauknecht mit 4 Jahren Garantie für Stallwäsche und Eutertücher gekauft. Jedes Jahr war der Kundendienst fällig, weil durch die vielen Kochwäschgänge und der stark veschmutzten Wäsche der Heizstab immer völlig dichtgemacht hat. Er wurde immer kostenlos ausgetauscht. Aber der Monteur kam oft erst nach 14 Tagen und war total unfreundlich , weil wir laut ihm eine Industriewaschmaschine gebraucht hätten. Wir haben aber die gleiche Waschmaschine auch für unsere Mieter gehabt, die keine stark verschmutzte Wäsche haben. UND wir hatten das selbe Problem. Es soll an diesen ECO -Maschine liegen??? Nach Ablauf der Garantiezeit kamen beide in den Waschmaschinenhimmel. Sonst wäre es sehr teuer geworden.  Jetzt haben wir die günstigste Miele und es schaut besser aus.

LG anka

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #16 am: 03.07.17, 13:04 »
Hallo
wir haben vor einem Jahr eine gebrauchte Miele für die Eutertücher gekauft. Wir gebrauchen jeden Tag ca. 260 Tücher, das macht eine Waschladung pro Tag. Ich wasche die immer bei 90 Grad. Bisher müffelt die Maschine nicht.
LG Gina

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7859
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #17 am: 03.07.17, 17:46 »
weiß ich nicht. ich habe keine 400 Kühe. Ist einfach meine Meinung. Ich würde einen Teufel tun und jeden Tag 800 Lappen waschen.
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #18 am: 03.07.17, 19:16 »
Hallo,
ich hab auch Mehrweglappen die tägl. gewaschen werden. Einwegtücher mag ich nicht wegen des ganzen Mülls, und mit Holzwolle kann ich mich auch nicht anfreunden. Also Lappen zum Waschen.

Und das es ein Managementfehler ist wenn die Maschine nach dem Waschen riecht also bitte.

 Das liegt nicht nur am Schmutz der an den Eutern ist sondern auch den Milchresten die am Euterlappen dran sind. und bei mir riecht jetzt die Maschine auch nach dem Waschen wenn ich die Tür aufmache aber das liegt zur Zeit  an den hohen Temperaturen. Dannach wird Stallwäsche hineingesteckt, und da ist mir noch nichts aufgefallen, daß sich auf die Wäsche ein Gruch übertragen hätte. Das ist wohl anders wenn die Maschine nur Euterlappen und in grösseren Mengen zum Waschen hat.

V. G. Annemarie

Offline NikaTopic starter

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #19 am: 04.07.17, 11:45 »
Vielen Dank für Eure Tipps. Am Donnerstag kommt der Kundendienst weil eine Maschine streikt .Wir werden den Mechaniker auch ansprechen evtl. weiß er noch einen Rat. Ich werde die Dosierung des Waschmittels nochmal überprüfen und den Fleckenlöser ausprobieren. Es liegt jedenfalls nicht am Management wenn die Waschaschine riecht!!!! Danke Nika

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7859
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #20 am: 06.07.17, 18:13 »
ich finde das toll, dass ihr euch jetzt alle daran aufhängen könnt, und behauptet, ich hätte gesagt, dass es am Herdenmanagement liegt, wenn die Waschmaschine riecht.
Es gibt viele andere Euterreinigungsmethoden, kommt auf die größe der Herde und die Aufstallung an.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, aber er muss auch wissen, was Herdenmanagement bedeutet. Ich habe keine Ahnung von wievielen Kühen wir sprechen, aber ich habe schon große Laufställe mit großen Herden gesehen, wo die Euter fast nicht gereinigt werden mußten, weil die Liegeboxen tip top sauber waren, weil es keine Spaltenlieger gab, weil die Euter mit Pflegemittel gedippt wurden, und dadurch auch etwas schmutzabweisend.

Ferner liegt es dann wohl auch an dem Melker oder der Hausfrau oder beiden, zu wissen, ob es Sinn macht, jeden Tag 800 Eutertücher zu waschen und das auch noch in einer herkömmlichen Waschmaschine.

@ Nika, was machst Du denn jetzt, während die Maschine streikt ???
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3898
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #21 am: 06.07.17, 18:25 »
Die Euterreinigung ist sogar vorgeschrieben..............egal ob sie sauber sind oder nicht.
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4255
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #22 am: 07.07.17, 09:14 »
nachdem ich das hier jetzt schon länger verfolge vielleicht blöde Frage.
Müssen die Tücher nicht noch auch getrocknet werden oder verwendet ihr die nass.
Wir reinigen  seit einigen Jahren mit Holzwolle, früher hatten wir auch Eutertücher.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 15172
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #23 am: 07.07.17, 09:17 »
Wenn man hoch genug schleudert, sind sie doch nur noch feucht?

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2199
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #24 am: 07.07.17, 10:19 »
@ frankenpower
Die werden normalerweise feucht verwendet.

Wir nehmen Einweghandtücher einlagig, was man so auf Toiletten hat.
LG
Tina

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Industriewaschmaschine für Eutertücher
« Antwort #25 am: 07.07.17, 10:29 »
Hallo
wir nehmen die Eutertücher von Bergophor, nicht die Einmaltücher, sondern die Mehrfachtücher. Weil mir die viel zu groß sind, schneide ich die 2 x durch, dass sind dann schöne handliche Tücher. Man kann die bis zu 400 mal benutzen. Sobald die Löcher bekommen oder lappig werden, ersetze ich die und die Männer nehmen die alten Tücher noch mit in die Werkstatt.
Für die, die das interessiert habe ich mal den Link eingestellt, ihr müsst aber ziemlich weit nach unten scrollen.

https://www.bergophor.de/documents/9302_hygiene-milchproduktion.pdf

LG Gina

 


zum Seitenbeginn