Autor Thema: Getreideernte 2017  (Gelesen 7695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #45 am: 30.07.17, 12:37 »
Hallo

GöGa probiert heute auch ...
Morgen geht´s in die Erbsen ... wenn´s nicht in die Werkstatt regnet  ::)

An der Annahme (Hafen) kommt alles an ...
auch männliches Getreide  :-X Fallzahlen von ... bis ...  :-[

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #46 am: 31.07.17, 17:29 »
Hallo

In der Prignitz kommt man an manchen Stellen gar nicht auf den Acker obwohl das Getreide trocken wäre. Mehrmals versackt und grad so wieder rausgekommen. Jetzt drischt unser Sohn den Hausacker, das ist wohl der einzige wo wir ohne Raupenfahrwek drauf kommen.
An anderer Stelle hat es so gehagelt dass alles gedroschen und siliert ist ☹️ Uns hat es verschont
Das ist ein Jahr......

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14927
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #47 am: 31.07.17, 17:33 »
Wir haben auch einen Rapsschlag, den wir noch nicht dreschen können, weil der Boden nicht trägt. Gestern hat sich Junior mit der Presse festgefahren.

Das sind dieses Jahr echt erschwerte Bedingungen.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2173
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #48 am: 31.07.17, 17:47 »
Heute einen Schlag Weizen gedroschen, nur zweimal versackt.
Nachher noch auf einem anderen Schlag probieren.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
LG
Tina

Offline Maria K

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 312
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #49 am: 31.07.17, 18:49 »
Hallo ihr,
wir sind noch südlicher wie Naima,
konnten gestern ca 25 ha Triticale dreschen-
heute nacht hats 4 l geregnet-
der Lohnunternehmer mit seinem Mähdrescher bleibt bei uns ,
bis wir fertig sind :D ;D( das meiste hat er gedroschen)
ca 45 ha Weizen stehen noch-aber für uns ist dieser Termin
normal.....
bei uns wars ja fast immer trocken :(
Ich wünsche euch allen noch gutes Erntewetter!!!!!
LG Maria
Gib deinem Leben die Hand
und lass dich überraschen,
welche Wege es mit dir geht

LG  Maria

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4168
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #50 am: 31.07.17, 20:26 »
Hier im Aischgrund sind einige schon fertig, aber einige Raps- und und Weizenfelder  stehen noch. Die werden jeden Tag dunkler. Unser Raps ist seit einer Woche weg, ich glaub hernach ging nichts mehr. Weizen steht noch.
Von versinken habe ich hier noch nichts gehört, aber Heute Nachmittag habe ich Drescher gesehen, der wollte vermutlich grad anfangen, in der Nacht war Gewitter gewesen. Wir hatten 7 Liter Niederschlag. Grad als der losfuhr war wieder Gewitter mit heftigen Regenschauer. Für Heute war das dann gelaufen.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #51 am: 01.08.17, 05:45 »
Das Wetter macht es mit der Ernte nicht einfach, in der Nacht von Sonntag auf Montag hat es wenn auch wenig, geregnet, Messergebnis war noch nicht für Dreschen, die 2. Probe war dann schon besser und letztlich gings dann doch.
LU´zu sein ist auch keine leichte Aufgabe. Unser Getreide ist vom Acker, bin ich froh.
Ich hatte die letzte Woche in Buch gelesen in der über die Landwirtschaft vor 100 Jahren geschrieben wurde.
Welch eine Veränderung und Erleichterung 100 Jahre später.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7789
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #52 am: 01.08.17, 06:59 »
gestern hat der LU alle seine Drescher in unsere Gegend geschickt, weil es bei uns am wenigsten geregnet hatte. Etwas unerwartet, aber es ging. Nachbar wollte gerade unseren Kipper ausleihen, als der Anruf kam, dass zu uns der Drescher kommt. Dann ging die Schleuderpresse kaputt, anderer LU hat uns dann Rundballen gepresst und wir haben versucht bis 23 Uhr das Stroh von den Feldern zuholen.
Der Weizen liegt ausgebreitet auf dem Boden in der Maschinenhalle. Maschinen stehen alle draußen.
Es hat nicht geregnet !!
Aber die Milchkühlung ist ausgestiegen. Hab sie wieder in Gang gebracht, dafür aber kein warmes Wasser *grmpf*
Also alles normal ;D neuer Tag neues Glück, für alle, die noch ernten wollen heute.
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14927
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #53 am: 01.08.17, 08:59 »
Freya, das schöne an Rundballen ist, dass sie auch einen Schauer Regen vertragen. Am Bindenetz perlt einiges ab.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #54 am: 01.08.17, 10:13 »
Hallo

gestern ... angefangen mit dreschen ...
kommt eine **kleine Zelle** ... 3 l in 5 Minuten ...
also heimfahren ... machen wir morgen weiter ...

Von wegen ... heute Nacht ... Gewitter ... über 10 l in 15 Minuten ...
im Feld geht das noch ...
aber hier im Ort sind bei Starkregen die Kanäle total überlastet ...
d.h. die Hauptstraße steht ca. 10 cm hoch unter Wasser ...
und glaubt nur nicht die Autos würden langsam fahren
unsere Hauswand sieht aus  >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:(

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14927
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #55 am: 01.08.17, 10:17 »
Tröste Dich, wir hatten auch 11 mm in gut 5 Stunden Dauerregen, grad, als die Böden wieder einigermaßen befahrbar waren.

Gut, unsere Mulchsaat ist eh schneller befahrbarer als ein gepflügter Boden und unsere neuen Anhänger haben bewußt Niederdruckreifen bekommen, damit wir bodenschonend arbeiten können.

Heute geht jedenfalls nix in Sachen Drescher ::)
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2173
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #56 am: 01.08.17, 10:25 »
Wir haben gestern 15 ha gedroschen, trocken.
Und heute hat es nur etwas gemieselt, Mückenpissen. Aber bei uns geht es erst mal nicht weiter, voraussichtlich.
LG
Tina

Offline amazone

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #57 am: 01.08.17, 10:51 »
Seit Freitag Abend laufen hier die Drescher.
Ok, nachts nicht  ;)

Mein liebster muss noch 40 Hektar Raps, dann noch Weizen und dann
noch echt viel Sommergerste.

Donnerstag kommt nen dritter Drescher zur Unterstützung  8)

Wir brauchen noch 6 volle Druschtage von früh bis spät ohne Stillstand.
Die Wetteraussichten sind für uns jetzt nicht die schlechtesten.
Heute früh hatten wir auch nen kleines Gewitter, aber ich denke den Raps
knabbern sie heute ab.
Beste Grüße von
Amazone

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7789
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #58 am: 01.08.17, 10:59 »
na ihr habt ja ein Program ! Alles Gute wünsche und dass die Maschinen halten.

wir haben gerade einen Anruf bekommen, dass die Schleuderpresse wieder einsatzfähig ist uind wir den Rest Weizenstroh dann zu kleinen Bündeln pressen können.
Wir haben jetzt 69 Rundballen auf dem Heuboden gelagert. Damit ist das Maximum an vorhandenem Platz ausgenutzt. Den Rest vom Heuboden brauchen wir
für Heu und vielleicht noch mal 200 kleine Bündel. Aber das wird dann heute noch was. ;)

Ich geh dann jetzt erst mal duschen. Wärmetauscher von der Milchkühlung geht wieder ;D ;D
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2424
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #59 am: 01.08.17, 21:19 »
Wir  haben noch Weizen stehen und warten bis der LU Zeit hat, momentan gewitters bei uns und regnet. Fläche ist nicht in der Nähe, vielleicht haben wir Glück.
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

 


zum Seitenbeginn