Autor Thema: Getreideernte 2017  (Gelesen 7656 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14887
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #30 am: 10.07.17, 08:20 »
Bei uns ist nur die frühe Sorte gefallen, Stroh brauchen wir selber nicht und Kunden wollten auch noch keines gepresst haben. Es ist ja auch noch früh in der Zeit.
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1269
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #31 am: 10.07.17, 10:24 »
Stroh wird bei uns knapp. Die Gerste und der Weizen sind dieses Jahr recht kurz geraten.
Wir haben beim Nachbarbetrieb zusätzlich 40 ha Gerstenstroh in Schwaden liegen.
Samy

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #32 am: 10.07.17, 14:28 »
Hallo,
gestern den Sonntag zum Arbeitstag umfunktioniert ::) und WG abgedroschen. Stroh liegt noch, hat aber nicht viel geregnet - Wetterlage ist uns nur zu unsicher, weil wir eh mit Schwader fahren müssen, weil Großpackenpresse größere Schwad nehmen kann, als unser alter Mähdrescher ablegt. Können wir aber noch ein bißchen abwarten, wenns nicht ärger regnet.

lg
 Nanne

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #33 am: 10.07.17, 15:16 »
Ernte bei Sonnenschein nach ein paar Hektar Wintergerste beendet........Mähdrescher kaputt.
Heute jetzt nach 3 Tagen Sonne endlich wieder Regen  :(
Es ist zum verzweifeln wenn einfach der Service nicht stimmt.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4160
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #34 am: 24.07.17, 09:59 »
Wie ist es bei Euch in Gegend mit "Niederfall" ?
In manchen Gegend wird das Ende der Getreideernte ja groß gefeiert.
Ich kenn das nur vom Hörensagen, aber Heute Morgen meinte Freundin von Sohn  dass ihre Mutter sich beschwert hat, weil sie zum "Niederfall" nicht daheim war.
Bei ihnen, 40 km entfernt und Ackerbauregion, wird das mit grillen und Sekt gefeiert.
Mir ist das vollkommen fremd, verstehe aber den Sinn dahinter schon. Vergleiche es mit Erntedank für Getreideernte.

.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14887
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #35 am: 24.07.17, 10:05 »
Ja, wie, seid Ihr in Eurer Gegend schon durch, dass Ihr schon feiern könnt?

Wir sind mit der Wintergerste durch, vereinzelt sieht man, dass schon mit Raps angefangen wurde. Aber im Moment regnet es jeden Tag, da hat sich das erledigt.

Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4160
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #36 am: 24.07.17, 10:32 »
Einige haben bei uns schon abgedroschen.
Wir selber haben noch Weizen stehen, gestern kam der Raps weg.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14887
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #37 am: 24.07.17, 10:38 »
Ihr seid ja immer recht früh in der Zeit, oder?
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #38 am: 24.07.17, 12:45 »
Die Wintergerste, Sommergerste, Triticale und Raps sind weg. Es steht nur noch der Weizen und jede Menge Stroh aller Rassen liegt auf den Feldern.
Gehagelt hat es hier meines Wissens noch nicht. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #39 am: 24.07.17, 12:47 »
Ernte bei Sonnenschein nach ein paar Hektar Wintergerste beendet........Mähdrescher kaputt.
Heute jetzt nach 3 Tagen Sonne endlich wieder Regen  :(
Es ist zum verzweifeln wenn einfach der Service nicht stimmt.

LG Mathilde
Wenn Du mit *Service* den kaputten Mähdrescher meinst...ja mei. Das passiert nur im Einsatz. Deshalb kaufen sich jetzt wieder vermehrt die Landwirte ihren eigenen Drescher.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #40 am: 30.07.17, 10:22 »
Hallo,
scheint ja dieses Jahr wieder ein "Sonntagsarbeitsgetreidejahr" zu sein. Nachdem wir letzten Sonntag unseren WEizen gedroschen haben, schauts heute nach Strohbearbeitung aus.

lg
Nanne

Offline Milli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 638
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #41 am: 30.07.17, 10:56 »

Bei uns wird heute Weizen gedroschen,bzw. vor den Wildschweinen gerettet.Er bräuchte noch ca. 1 Woche,nun wird er in der Biogas getrocknet.
Macht bald keinen Spaß mehr.......................

LG milli


Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2168
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #42 am: 30.07.17, 11:09 »
Bin eben an einem Weizenschlag vorbeigefahren, das sieht aus, wie ein Labyrinth.
Alle Stellen, wo der Mähdrescher tiefe Spuren hinterlassen hat, wurde dann aufgehört.
Der Weizen wurde am Samstag gedroschen und dann in einer Biogasanlage getrocknet.
Es ist einfach zu nass, aber in Südhannover - Braunschweig da ist noch alles viel Schlimmer.
LG
Tina

Offline perle

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 749
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #43 am: 30.07.17, 11:23 »
Wir werden heute mit Dinkel dreschen weiter machen- und Stroh soll auch gepresst werden.
Anscheinend ist für heut abend(nacht) schon wieder Regen angesagt....

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14887
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #44 am: 30.07.17, 12:14 »
Bin eben an einem Weizenschlag vorbeigefahren, das sieht aus, wie ein Labyrinth.
Alle Stellen, wo der Mähdrescher tiefe Spuren hinterlassen hat, wurde dann aufgehört.
Der Weizen wurde am Samstag gedroschen und dann in einer Biogasanlage getrocknet.
Es ist einfach zu nass, aber in Südhannover - Braunschweig da ist noch alles viel Schlimmer.

Wir haben gestern Raps gedroschen und jetzt auf Weizen umgebaut. Einen Rapsschlag konnten wir auch nicht befahren, ein Jammer, der war so schön trocken, aber wenn der Mähdrescher auf dem Land versackt, das bringt ja nichts.

Hier scheint die Sonne bei angenehmen 25° und schönem Wind, ideales Dreschwetter, ich hoffe es hält an, auch wenn die Unwetterzentrale schon wieder gelb anzeigt.
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

 


zum Seitenbeginn