Autor Thema: Getreideernte 2017  (Gelesen 7670 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WieseTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2858
  • Geschlecht: Weiblich
Getreideernte 2017
« am: 21.06.17, 12:51 »
Unsere Gerste hat sich innerhalb einer Woche ganz schön gelb gefärbt.
Wenn die Trockenheit anhält, werden bald die ersten anfangen zu dreschen.

Hab diese Aufnahme am 18. Juni wegen den Kornblumen am Rand vom Feld gemacht und werd heute Abend noch eine machen.
« Letzte Änderung: 22.06.17, 09:04 von Wiese »
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14913
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #1 am: 21.06.17, 13:00 »
Haben wir denn schon Juli? ;D

Ihr seid aber früh.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline goldbach

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #2 am: 21.06.17, 14:42 »

@wiese ist Ihrer Zeit voraus - ein Merkmal der Niederbayern...  :-*

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #3 am: 21.06.17, 15:18 »
...bei uns dauert es noch einige Wochen (vier ?) bis zur Ernte.  Uns graust es vor der Wintergerste, die in sehr großem Umfang liegt (nicht nur unsere).

Margret

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #4 am: 21.06.17, 21:30 »
Wir in Mittelfranken schätzen in etwa 2 Wochen. Allerdings, wenn es weiter nichts regnet und so extrem heiß ist kann es schneller gehen.
Wir haben aber auch noch Juni. ;)
« Letzte Änderung: 21.06.17, 22:54 von mogli »
Liebe Grüße Helga

Offline sima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #5 am: 21.06.17, 22:42 »
Bei uns wird es nächste Woche losgehen. Aber wir haben im Moment auch eine große Hitzewelle. Regen wäre dringend nötig.
Gruß aus dem Süden
Silvia

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #6 am: 22.06.17, 08:34 »
@Wiese, ich war am Sonntag im unteren Rottal unterwegs und war erstaunt (eher entsetzt),
wie reif dort die Gerste schon ist.

@all, nicht Wiese ist der Zeit voraus, sondern die Vegetation.

Und wenn das mit der Trockenheit so weitergeht, dann wird die Ernte notgedrungen viel früher losgehen.

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14913
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #7 am: 22.06.17, 08:36 »
Wiese ist ihrer Zeit vorraus, Elisabeth.

Lies Dir mal ihren Text aufmerksam durch, wann sie das Foto gemacht hat. Und nicht immer alles bierernst nehmen ;)


Ich hab gestern auch schon viele gelbe Gerstenfelder gesehen. Langsam muss ich mir Gedanken machen und daran denken, dass ich Ähren für meine Erntekrone brauche.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline WieseTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2858
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #8 am: 22.06.17, 09:06 »
@ Martina, habe das Datum ausgebessert.
Im Eifer des Gefechtes und dem Stress der
vergangenen Tagen ist aus dem Juni ein Juli geworden.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14913
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #9 am: 22.06.17, 10:25 »
Ist doch nicht dramatisch, war doch was zum amüsieren, kann doch jedem passieren.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline WieseTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2858
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #10 am: 22.06.17, 14:56 »
Heute noch ein Foto von der Gerste.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2423
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #11 am: 22.06.17, 17:05 »
Wiese so schaut die WG bei uns auch aus. Wir haben keine, bei uns kommt morgen ein Teil Triticale weg, GPS für gewerbliche Biogasalage und gut ists, denn auf den Kiesflecken schauts kümmerlich aus. Der WW schaut ganz schlecht aus, viel zu trocken.
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline Milli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 638
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #12 am: 22.06.17, 17:26 »
Das sagte mein Mann heute auch daß in den Ähren nix drin ist.


Offline WieseTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2858
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #13 am: 22.06.17, 22:18 »
Das sagte mein Mann heute auch daß in den Ähren nix drin ist.



Da lassen wir uns überraschen. Kann man eh nix dagegen machen.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Getreideernte 2017
« Antwort #14 am: 05.07.17, 21:48 »
westliches Rheinland

da die anderen Gegenden unseren Regen mitbekommen haben, und es trocken ohne Ende ist, laufen hier seit gestern die Mähdrescher und Pressen. Einige wenige hatten schon vergangene begonnen. Möchte die Ergebnisse gar nicht wissen. Auf verschiedenen Standorten wird es wohl non stop beim Weizen weitergehen.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

 


zum Seitenbeginn