Autor Thema: Bücher, Bücher, Bücher... V  (Gelesen 8050 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3444
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #30 am: 22.01.18, 10:09 »
Hallo Anneke

Im letzten Teil der Clifton Saga werden Endpunkte erreicht, die in den anderen Teilen noch offen waren.
Manches hätte vielleicht noch weiter vertieft werden können,aber dann wäre ein weiters Buch nötig gewesen will man ja wohl nicht.
Ich hätte aber nichts dagegen, noch weiters von den restlichen Personen zu erfahren.Das Ende finde ich offen.

Die "Tuchvilla", 3 Teile kenne ich auch.
Alle drei Teile, geschrieben im Hintergrund von zwanziger Jahre bis nach dem 2. Weltkrieg.
Ich finde die Entwicklung der Personen darin gut beschrieben.
Von der lieben netten Mutter und Hausfrau, zu einer fast emanzipierten Frau, die ihren Teil in schwierigen Zeiten leist.
Damit kommt die Männerwelt teilweise nicht gut zurecht.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #31 am: 22.01.18, 10:57 »
Solche Bücher wie die Tuchvilla lese ich auch gerne mal. Ich mag es wenn die Bücher authentisch sind und man etwas über die Vergangenheit erfährt. Es ist spannend zu lesen, wie es früher war.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3771
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #32 am: 22.01.18, 11:14 »
habe gerade die sieben Schwestern gelesen
gefiel mir sehr gut
möchte gleich die nächsten Bücher aus der Serie lesen. hat jemand zufällig die sturmschwester?

Offline Maria K

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 358
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #33 am: 22.01.18, 11:30 »
habe gerade die sieben Schwestern gelesen
gefiel mir sehr gut
möchte gleich die nächsten Bücher aus der Serie lesen. hat jemand zufällig die sturmschwester?

Hallo Maja,
ich kann dir die "Sturmschwester" ausleihen.
Schick mir deine Adresse per KM und das Buch geht auf die Reise.

LG Maria
Gib deinem Leben die Hand
und lass dich überraschen,
welche Wege es mit dir geht

LG  Maria

Offline Maria K

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 358
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #34 am: 22.01.18, 11:36 »
Ich lese meistens auch 2 Bücher zur gleichen Zeit. Die 7 Schwestern als Ebooks und "Das Fundament der Ewigkeit"als Buch.
Das ist so ein dicker Wälzer, der ist mir im Bett zu lesen einfach zu schwer. Mir ist mal so ein "1000-Seiten-Buch", auf die Brille geknallt, weil ich mit dem Buch in der Hand eingeschlafen bin.
LG Gina
Ich hab mir das "Fundament der Ewigkeit" als Hörbuch gegönnt.
Da die beiden anderen Bände doch schon vor einiger Zeit erschienen sind, bin ich z.Z. als Wiederholungshörer bei den "Toren der Welt"angelangt....12 CDs-aber bei der Hausarbeit
wieder schön.....
bin gespannt , wann ich das neue Hörbuch auflegen kann ;D ;D ;D
Gib deinem Leben die Hand
und lass dich überraschen,
welche Wege es mit dir geht

LG  Maria

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3642
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #35 am: 22.01.18, 15:45 »
Hörbuch ist so gar nichts für mich. Habe das ausprobiert, aber ich wurde zu oft gestört und konnte wieder von vorne anfangen.
LG Gina

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3444
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #36 am: 25.01.18, 11:14 »
Solche Bücher wie die Tuchvilla lese ich auch gerne mal. Ich mag es wenn die Bücher authentisch sind und man etwas über die Vergangenheit erfährt. Es ist spannend zu lesen, wie es früher war.


Falls jemand es interessiert.
Von Ken Follett eine Trilogie
"Sturz der Titanen"
"Winter der Welt"
"Kinder der Freiheit"

Deutsche und Weltgeschichte verpackt in einem Roman.
Sind aber dicke Wälzer.

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3444
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #37 am: 25.01.18, 11:23 »
Noch welche

Sabine Ebert
"1813" und "1815"
Völkerschlacht bei Leibzig und Napoleons Weg bis Waterloo.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2454
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #38 am: 25.01.18, 12:05 »
Solche Bücher wie die Tuchvilla lese ich auch gerne mal. Ich mag es wenn die Bücher authentisch sind und man etwas über die Vergangenheit erfährt. Es ist spannend zu lesen, wie es früher war.


Falls jemand es interessiert.
Von Ken Follett eine Trilogie
"Sturz der Titanen"
"Winter der Welt"
"Kinder der Freiheit"

Deutsche und Weltgeschichte verpackt in einem Roman.
Sind aber dicke Wälzer.

Musste lachen, liebe Barbara, wir haben eindeutig die gleiche Vorliebe an Lektüre !!

Diese "Wälzer" habe ich vorletztes Jahr gelesen, umfassen mehr als 3000 Seiten, ich brauchte dafür nahezu das gesamte Jahr.

Die Empfehlung kann ich nur weitergeben, jüngere deutsche und Weltgeschichte sehr gut lesbar und spannend geschrieben. Gerade der 1. Teil zur Entstehung des 1. Weltkriegs mit den diplomatischen Verwicklungen ist äußerst interessant, so habe ich Geschichte noch nie dargelegt bekommen. Konnte mit den Kenntnissen sogar meinen geschichtlich sehr versierten Vater beeindrucken :)
Gruß
Anneke

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #39 am: 25.01.18, 12:59 »
Von Ken Follett möchte ich das Fundament der Ewigkeit lesen. Habe es in der Bücherei schon vorbestellt. Ich habe alle anderen Bücher von Ken Follett gelesen wie z.B. Sturz der Titanen, Winter der Welt.... Um was es da ging, kann ich gar nicht mehr sagen. Ich würde aber die Bücher auch kein zweites Mal lesen wollen, weil es gibt ja so viel Neues was ich "verschlingen" muss  ;D ;D
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3444
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #40 am: 25.01.18, 20:11 »
Ken Follett steht auch bei mir auf der Liste.
Muss aber noch warten, da ich noch was hier liegen habe.
Peter Prang  "Ich, Maximilian,Kaiser der Welt".Auch so ein Wälzer....

Offline Ingi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #41 am: 25.01.18, 20:22 »
Hallo Maja,

die "Sturmschwester" lese ich zur Zeit. Aber als E-Book auf meinem Tolino.
Bin in kurzer Zeit ein Fan von Lucinda Riley geworden.
Es soll in jedem Jahr nur eine Fortsetzung der sieben Schwesetern geben...
Ich kann dir den "Der Lavendelgarten" sehr empfehlen.

LG
Ingrid
Viele Grüße
Ingrid

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3642
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #42 am: 25.01.18, 20:49 »
Hallo Maja,

die "Sturmschwester" lese ich zur Zeit. Aber als E-Book auf meinem Tolino.
Bin in kurzer Zeit ein Fan von Lucinda Riley geworden.
Es soll in jedem Jahr nur eine Fortsetzung der sieben Schwesetern geben...
Ich kann dir den "Der Lavendelgarten" sehr empfehlen.

LG
Ingrid

...und ich bin schon mit der "Perlenschwester" durch. Nun muss ich bis zum Herbst auf die "Mondschwester" warten.
Danke Ingi für den Tipp, werde mir den "Lavendelgarten" demnächst runterladen.
LG Gina

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9864
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #43 am: 27.01.18, 08:12 »
Nach den Hype um JoJo Moyes Buch- ein ganzes halbes Jahr-
hab ich mir vor kurzem den Nachfolgeband - ein ganz neues Leben - zugelegt.
War  schon öfters  von  von einem  Folgebuch enttäuscht, aber dieses Buch fügt sich nahtlos in das vorherige Buch ein und bleibt doch spannend. Vor allem, auch dahingehend wie die Menschen an  der Entscheidung von Will auch noch später knabbern und leiden.
Was mir mehr und mehr auffällt, wenn ich in Buch in die Hand nehme und mir die geschriebenen Worte als Sprache nichts sagen, lege ich es gleich wieder zurück.
Das wird auch nach 100 Seiten noch nix, schade um die Zeit und um das Geld das ein Buch kostet.
Wenn das Buch vom neuen Leben   komplett ausgelesen ist, dann kommt Nicholas Sparks - bis zum letzten Tag - dran.
Das hab ich schon mal gelesen, aber das passt jetzt nach dem halben Jahr sehr gut dazu.

Lest ihr Bücher, die euch sehr gut gefallen haben, öfters?
Ich stelle fest, dass es Bücher gibt, die mit mir mitwachsen, je öfters ich sie lese, umso tiefer steig ich rein.

« Letzte Änderung: 27.01.18, 08:17 von mary »

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3771
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Bücher, Bücher, Bücher... V
« Antwort #44 am: 28.01.18, 17:54 »
ja mary das kann ich gut verstehen.
 Es liest ja auch immer ein anderer Mensch, du hast dich in der Zwischenzeit ja weiterentwickelt.

 


zum Seitenbeginn