Autor Thema: Grassilage 2017  (Gelesen 4543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3100
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Grassilage 2017
« Antwort #15 am: 12.05.17, 22:03 »
Wenn man sich jedenfalls mal auf den Wetterbericht verlassen könnte.  Wir haben für nächsten Mittwoch beim Lohnunternehmer das Häckseln angemeldet,  sollte ja ab Montag beständiger werden und nun melden sie nur noch Regen.
Irgendwann klappt es, mein Mann ist noch die Ruhe selbst, mein Sohn eher nicht.
LG Gina

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 421
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grassilage 2017
« Antwort #16 am: 13.05.17, 06:55 »
Ja das mit dem Wetter ist so ne Sache Sohnemann fiebert auch schon das es endlich losgehen kann.

LG Katrin

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4160
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Grassilage 2017
« Antwort #17 am: 13.05.17, 09:49 »
Wir hoffen sehr, dass es Dienstag oder Mittwoch klappt, sitzen schon auf Kohlen. WE ist Polterabend, also noch einiges was kurz vorher erledigt werden muss. In anderen Jahren ist das um diesen Datum rum längst erledigt gewesen.

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 359
Re: Grassilage 2017
« Antwort #18 am: 13.05.17, 10:49 »
Wenn ich hier lese, dann merke ich wieviel Glück wir hatten. Wir haben am Mittwoch gemäht und am Donnerstag siliert. Beim Silozudecken war ich nicht dabei :-[, aber da hat es sogar schon kurz geregnet. Es ging alles ganz ruhig und ohne Komplikationen ab. In den Nachbardörfern ging teilweise wegen Nässe nichts, bei uns hat es gepasst.

Viel Glück für Euch alle

anka

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 654
Re: Grassilage 2017
« Antwort #19 am: 13.05.17, 13:16 »

Hallo
nach 140 ltr. Regen innerhalb von 14 Tagen ist der momentane Stand, dass die Wiesen mit
uns sprechen (wenn man drüberläuft).
Wir hoffen auf kommende Woche.
LG Lexie

Offline apis

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 400
Re: Grassilage 2017
« Antwort #20 am: 13.05.17, 14:57 »
Bei uns muß erst mal das Gras wachsen, bevor wir ans Silieren denken können.

Stellenweise ist es hier in Südniedersachsen so trocken daß das Gras noch keine 2 handbreit hoch ist.
Die Samenstände des Löwenzahn ragen weit über das Gras empor. An den Wühlstellen der Sauen geht das Nachgesäte nicht auf, Keimlinge sind schnell wieder vertrocknet. Große kahle Stellen sind sicher auf den neuen Luftbildern zu erkennen. Wie sie sich wohl auf den nächsten Agrarantrag auswirken?

Auch im Getreide sind die Trockenstellen zu sehen.
Wir wünschen uns 2 Tage sanften Regen, dann aber auch Wärme und gutes Silierwetter. Hoffen und Wünschen dürfen wir, geregelt wird es anderswo.

Allen die schon silieren wünsche ich eine gute Ernte mit richtigem Silowetter.


Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2853
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grassilage 2017
« Antwort #21 am: 13.05.17, 15:16 »
Gerade ging ein Regenschauer nieder mit Gewitter.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1641
  • Geschlecht: Männlich
Re: Grassilage 2017
« Antwort #22 am: 14.05.17, 09:52 »
Wir haben am Mittwoch gemäht und am Donnerstag eingefahren. Bei der Grasernte sind wir komplett eigenmechanisiert, was heuer bestimmt kein Nachteil ist.
Beiden letzten 4 Fuhren hat es in die Schwaden geregnet. Zum Abdecken hatten wir wieder trockenes, windstilles Wetter.
Mit der Menge sind wir zufrieden.
Qualität wird sich zeigen - zumindest blieb die Silage beim Walzen an den Reifen des Radladers kleben. Ein Zeichen für Zucker (Energie) im Futter.

Offline Tessi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grassilage 2017
« Antwort #23 am: 15.05.17, 08:35 »

Mähen morgen noch die Wiesen, die letzte Woche wegen Nässe nicht befahrbar waren, dann ist der erste Schnitt eingefahren. bei der Menge fehlt 1/3 Masse...Schnee und Frost Anfang Mai :o!     Werden von den Restflächen Siloballen machen, das Aufdecken lohnt sich nicht ;)

Wir sind auch eigenmechanisiert und hatten für die Großfläche eine Woche vorher schon den Häcksler bestellt in der Erwartung, dass unser Plan aufgeht ;) :) Haben gleich um 8 Uhr morgens angefangen und waren um 15 Uhr fertig mit Abdecken...und dann hat es begonnen zu regnen- wieder Glück gehabt!

Offline bertine

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Grassilage 2017
« Antwort #24 am: 15.05.17, 20:33 »

Wir haben gestern gemäht und sind jetzt beim Silo fahren. Gestern Abend hat es zwar noch mal geregnet aber heute ist schönes Wetter mit ein wenig Wind. Alles schön trocken so wie wir das haben wollen.

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3100
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Grassilage 2017
« Antwort #25 am: 15.05.17, 21:50 »

Wir haben gestern gemäht und sind jetzt beim Silo fahren. Gestern Abend hat es zwar noch mal geregnet aber heute ist schönes Wetter mit ein wenig Wind. Alles schön trocken so wie wir das haben wollen.

Ich drück euch die Daumen. Bei uns hat es gestern Abend geschüttet, wir haben heute gemäht und nun wird für morgen Regen gemeldet :(
Vielleicht haben wir Glück und es kommt nicht zuviel. Ist in diesem Jahr wieder reine Glückssache.

LG Gina

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4171
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grassilage 2017
« Antwort #26 am: 16.05.17, 09:16 »
Wir haben am Mittwoch gemäht und am Donnerstag eingefahren. Bei der Grasernte sind wir komplett eigenmechanisiert, was heuer bestimmt kein Nachteil ist.
Beiden letzten 4 Fuhren hat es in die Schwaden geregnet. Zum Abdecken hatten wir wieder trockenes, windstilles Wetter.
Mit der Menge sind wir zufrieden.
Qualität wird sich zeigen - zumindest blieb die Silage beim Walzen an den Reifen des Radladers kleben. Ein Zeichen für Zucker (Energie) im Futter.
da haben wir auch einen teil gemacht.
bei uns im oberland heult heute alles was große fahrsilos macht. gestern gab es 2 platzregen, oh mann, beio uns in der wiese sind heute schon enten geschwommen.
göga cwird nachmittag zum mähen anfangen.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Doris70

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 85
Re: Grassilage 2017
« Antwort #27 am: 16.05.17, 16:41 »
Hallo!
Die meiste "Freude" hab ich ja immer beim zudecken des Silos. Egal ob Traunsteiner oder "frei im Feld". Es geht immer der Wind - auch wenn es die ganze Zeit windstill war, und es könnten Facharbeiten über das "wie" geschrieben werden. Jetzt hab ich grad beim "Frustabbau" eine Seite gefunden, bei welcher ein Produkt beworben wird, welches die Überziehfolie ersetzt, die (schwere) Abdeckfolie wird mit einer Ratsche aufgebracht, die Bahnen mit Klettband verklebt und das Silo nur an den Seiten mit Säcken beschwert. Angeblich soll ein ordentliches Ergebniss schon mit 2 Mann erzielt werden. Hat jemand schon Erfahrung mit so einem Teil, Kosten? Wie ist das Silo von der Qualität her? Krähenschutz?
Gruss

Doris

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14886
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Grassilage 2017
« Antwort #28 am: 16.05.17, 16:48 »
Unser eigener erster Schnitt ist letzte Woche am Donnerstag ins Silo gekommen. Gemäht haben die Männer ab Dienstag abend. Es ist alles in eine Biogasanlage gekommen. 2. und 3. Schnitt werden wir dann wieder wie gewohnt in Rundballen machen, entweder als Silage oder als Heu und dann verkaufen.

Gestern haben wir für einen Kollegen gemäht, er hat heute gewendet und die Jungs schwaden schon, das gibt morgen Rundballensilage. Ich denke nicht, dass es uns da reinregnet, bislang sind alle größeren Regenschauer um uns herum gezogen. Es müsste dringend mal regnen *seufz* aber während des Silieren braucht es das auch nicht.
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

Online Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1820
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grassilage 2017
« Antwort #29 am: 17.05.17, 15:15 »
Wir sind soeben mit dem Zudecken fertig geworden.
Von der Menge her war es nicht berauschend. Aber es gab schon
schlimmere Jahre.

Wir hatten heuer eine ganz ungewohnte Zudeck-Mannschaft:
von einer Tochter half der Schwiegervater und von der anderen Tochter
die Schwiegermutter  :D Hatten wir so auch noch nicht. Es hat aber alles
geklappt.

Gruß
Marina

 


zum Seitenbeginn