Autor Thema: Kraftfutterstation-Verschluss  (Gelesen 1147 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wolkeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 306
  • Geschlecht: Weiblich
Kraftfutterstation-Verschluss
« am: 13.02.17, 11:26 »
Hallo, nach gefühlten JAAAAAhren muss ich mich doch mal wieder zurückmelden.  ::)

Mich, bzw. vor allem meinen Mann würde mal interessieren, ob jemand von euch einen Verschluss für die Kraftfutterstation im Kuhstall hat.

Wir sind da momentan am Überlegen und Schauen. Wir haben doch immer wieder ein paar Damen dabei, die vor allem die Jungkühe aus der Station boxen, sobald sie das Futter reinfallen hören. Kennt ihr das auch?

Wir haben jetzt mal einen Verschluß ins Auge gefasst, der pneumatisch (?) funktioniert. Auf jeden Fall müsste dann den ganzen Tag der Kompressor an sein. Was bis jetzt nicht der Fall ist.

Es gibt auch mechanische Lösungen, aber die würden bei uns zu weit in der Futtergang hineinragen.

Hat jemand von euch so was im Stall und ist damit zufrieden?

Bin schon gespannt auf eure Erfahrungen

LG Wolke
lg wolke

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1653
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kraftfutterstation-Verschluss
« Antwort #1 am: 13.02.17, 11:45 »
Wir haben, aus den selben Gründen, wie du genannt hast, eine mechanische Schwenktüre. Wenn die Kuh in die Station geht und zur Futterschale will, bewegt sie mit den Schultern einen Bügel nach vorne, der über eine Gestänge die Flügeltüren zu zieht.
 Ich hänge ein Foto an, in dem man es im geöffneten Zustand an der Fressplatzseite sieht. Wenn du nähere Infos willst kann ich es auch bei Tageslicht fotografieren. Unser Fressplatzgang hat eine Breite von 3.4 m. 
« Letzte Änderung: 13.02.17, 13:50 von Internetschdrieler »

Offline wolkeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 306
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kraftfutterstation-Verschluss
« Antwort #2 am: 13.02.17, 11:53 »
Danke für die wirklich schnelle Antwort.

Um welchen Hersteller handelt es sich denn bei eurem Verschluß? Und wie weit ragt die geöffnete Tür denn über die eigentliche Stationsabgrenzung hinaus?
lg wolke

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1653
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kraftfutterstation-Verschluss
« Antwort #3 am: 13.02.17, 13:49 »
Die geöffnete Türe ragt 40 cm in den Laufgang hinein. Bei dieser Firma aus dem Illertal müsstest Du nähere Infos bekommen.

Offline Ca.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kraftfutterstation-Verschluss
« Antwort #4 am: 13.02.17, 14:10 »
Hallo, wir haben seit Mai so einen Bügel der über einen Kompressor läuft. Die Firma weiss ich jetzt nicht , wir habens auf ner Ausstellung gesehn und das lief über die Bay..
Sobald ein Schub kommt geht der Bügel nach unten
Wir haben uns aus Platzgründen dafür entschieden und sind bis jetzt ganz zufrieden.

Offline wolkeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 306
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kraftfutterstation-Verschluss
« Antwort #5 am: 16.02.17, 15:49 »
Wies ausschaut werden wir uns für einen pneumatischen entscheiden, da sich der Bügel dann nur schließt, wenn die Kuh auch wirklich Anrecht hat. Wir befürchten dass der Bügel sonst x-mal am Tag bewegt wird ohne Zuteilung, was nur vorschnellen Verschleiß nach sich zieht.
Auch haben wir Bedenken, dass Jungkühe von dem Bügel den sie ja mit der Schulter schließen müssen abgeschreckt werden.

Internetschdrieler, vielleicht könntest du mir hierzu noch mal deine Beobachtungen schildern.
lg wolke

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1653
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kraftfutterstation-Verschluss
« Antwort #6 am: 16.02.17, 21:22 »
Auch haben wir Bedenken, dass Jungkühe von dem Bügel den sie ja mit der Schulter schließen müssen abgeschreckt werden.

Internetschdrieler, vielleicht könntest du mir hierzu noch mal deine Beobachtungen schildern.

Der Bügel macht den Jungkühen keine Probleme. Eher zwischen durch die Box selber. Aber ein mal hineingetrieben dann funktioniert es in der Regel.
Klar macht die box bei jedem Besuch, ob Anrecht oder nicht hinten zu. Eine großen Verschleiß kann ich jetzt nicht feststellen. Irgend wann werden mal die 12er Schrauben. die den Drehpunkt der Türen bilden durchgewetzt sein. Diese auszutauschen ist ja kein Akt.
Die von dir beschriebene Lösung ist natürlich Hightech

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2634
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kraftfutterstation-Verschluss
« Antwort #7 am: 16.02.17, 22:31 »
Sorry, ich hab es erst jetzt gelesen.
Wir haben auch so ein Teil das pneumatisch funktioniert. Ja, der Kompressor ist immer angeschaltet.
Die Türen, sie schwenken nach oben, sind seit gut 11 Jahren in Betrieb.
Liebe Grüße Helga

Offline wolkeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 306
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kraftfutterstation-Verschluss
« Antwort #8 am: 17.02.17, 10:47 »
Noch mal Danke für eure Antworten. Werde berichten welche Variante es dann endgültig wird.
lg wolke

 


zum Seitenbeginn