Autor Thema: ich bin soooo stolz...  (Gelesen 7317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #195 am: 04.10.17, 10:33 »
hat zwar nichts mit dem boxentitel zu tun, aber mit "Stauraum" -

wir waren am letzten sonntag an einem herbstfest in der Region, da hatte es einen Flohmarkt

dort hätte ich am liebsten einen alten sekretär erstanden - so günstig - aber eben, wohin damit,

im müssen wir uns Gedanken machen über's ausräumen unserer "Ferienwohnung", da wir bis nächsten frühling hoffentlich mit dem umbau des alten hauses beginnen können,
und dort hätte ich dann in meiner eigenen, ganz kleinen (1zi) Wohnung einen platz, aber das dauert sicher 2 jahre bis ich dort einräumen kann - und wohin in der Zwischenzeit,
mein Göttergatte hatte leider kein "musikgehör" ......
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Online mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9283
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #196 am: 04.10.17, 16:43 »
Bei mir wurden es Regale für meine Bücherschätze.
Nächste Woche ist Bücherflohmarkt und ich wollte unbedingt durchsortieren, was ich nicht mehr brauche als Lesefutter. Ist durch die neuen raumhohen Regale ziemlich viel Platz in den Regalen geworden, ich werde mich sehr beherrschen, um nicht gleich wieder für Fülle zu sorgen. ;D
Ich bin ja schon mal stolz, dass ich mich von Büchern trennen kann, aus manchem bin ich einfach "rausgewachsen". Ich fand das gestrige Räumen sehr schön, hatte mein erstes vom eigenen Geld gekauftes Buch wieder in den Händen gehalten, eigentlich hat sich am umsetzbaren Inhalt nicht viel verändert. ;)
Astrid Lindgrens Bücher konnte ich nicht ausräumen und die Bücher von Ilse Kleeberger über die coole Oma blieben auch. Bei den Kochbüchern hatte ich auch ausräumen vor, aber da war wie bei den Gartenbüchern nichts dabei, was ich nicht mehr brauche ;D
Bücher waren schon immer sehr wichtige Wegbegleiter in meinem Leben. :-*
Es stimmt schon, dass mangelnder Stauraum für Unordnung sorgt, aber ich habe mir angewohnt, bevor ich meine etwas kaufen zu müssen, zuerst eine Einkaufstour im eigenen Haus zu machen. Bin immer erstaunt, was ich da alles finde.
Wenn ich es schaffe, einmal im Jahr im ganzen Haus durchzuräumen- staune ich auch jedesmal, was ich da alles finde. Und im nächsten Jahr ist dann wieder das Gleiche. ;)

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 893
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #197 am: 18.10.17, 09:34 »
.. auf Junior (und auch ein bisschen auf uns  ;)), wir haben es geschafft  :).
Ich habe gestern vernommen, auf seiner neuen Arbeitsstelle, falle Junior nicht auf, sie seien mehr als zufrieden, er mache mit etc..
Erklärung dazu; Junior redet fast nicht, bis gar nicht! (Wieso, die andern reden, es ist schon gesagt). Er redet und quatsche wie alle, und arbeite vorbildlich, wenn der Zeichner ihm der Plan zeigt, schaue er den Plan an und zeigt auf etwas und meint; wieso ist das so man könnte doch..... Er denkt mit. Bravo! Im ersten Lehrjahr meinte der Lehrmeister, wenn Junior an der Abschlussprüfung nichts redet, nicht mitdenkt, nicht schneller arbeitet..... da falle er durch! Mir einem Lehrlingscoach und mit viel (sehr viel) Geduld ist er heute, da wo er ist. In der Abschlussprüfung hatte er im Mündlichen eine glatte sechs. Lehrmeister hat sehr viel mit ihm geübt und meinte Junior hat es im Kopf und muss nur aus sich heraus.
Also zuhause merke ich nichts von seinen Veränderungen, aber ich habe mich daran gewöhnt (oder fast). Gut wenn er will kann er manchmal auch zuhause erzählen und quatschen. Meisten dann wenn er tolle Ideen, Vorschläge oder Meinungen hat  :D. Das  gestrige Gespräch war der Lohn für all die Jahre. Ich bin stolz und zufrieden, wir haben es geschafft, also Junior.  :D

Offline Mucki

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3097
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #198 am: 18.10.17, 10:48 »
Des ist doch schön zu lesen , ihr könnt Stolz auf euch sein. Wünsch ihm viel Glück auf seinem weiteren Lebensweg
LG Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #199 am: 08.11.17, 07:41 »
Die Heizkörper in Wohnzimmer und Lesezimmer wurden immer nur lauwarm und in den Zimmer ist es gar nicht gescheit warm geworden. Dachte ich zuerst die müssen entlüftet werden. Aber Fehlanzeige. Dann hat mein Mann gemeint, da hängt bestimmt das Ventil. Also hab ich mal im Internet nachgelesen und mich schlau gemacht. Mit Werkzeug bewaffnet bin ich die Sache angegangen. Das eine Ventil war leicht gangbar zu machen, aber das andere  :o Dachte das wird nix. Aber dann hab ich es doch hinbekommen. Die Thermostate wieder drauf geschraubt und aufgedreht. Nach einer Stunde bin ich hoch ins Wohnzimmer. Beim Öffnen der Tür schlug mir eine richtig schöne Wärme entgegen.
Mei hab ich mich gefreut. Mein Mann hat gemeint, ich bekomme ein Outfit für Klempner, der Wartungsvertrag mit der Heizungsfirma wird gekündigt und ich muss das künftig alles machen  ;D Er ist sehr stolz auf mich  :-*
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Milli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 638
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #200 am: 08.11.17, 09:51 »
Bergli da kannst echt stolz sein auf euch alle.Schulterklopf und alles Gute weiterhin.  ;)

Dein Junior könnte grad unserer sein,mein Mann beschwert sich immer daß er mit mir mehr redet als mit ihm.
Aber wir sind alle nicht die gesprächigen Typen.

LG milli


Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 893
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #201 am: 08.11.17, 10:24 »
Danke milli und mucki :D
Junior kann Tagelang nichts mit uns reden. Er kommt und geht ......
Auf die Frage, wieso sagst du nichts, kommt, wenn überhaupt etwas, die Antwort, Wieso, ihr wisst doch alles und das andre braucht ihr nicht zu wissen.
(Was hast du heute gemacht? irgendetwas!)- (Wo warst du? Irgendwo!) (Wie geht es in der Arbeit? Arbeit halt!) (Wie geht es in der Schule? Schule halt!) Sind die alltäglichen Antworten.
Darum sind wir sehr, sehr stolz auf Ihn. Wenn er das in der Abschlussprüfung geschafft hat. Und nicht nur die Antwort; irgendetwas .....  ;D

 


zum Seitenbeginn