Autor Thema: Milchkühlung und Abholtemperatur  (Gelesen 7909 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 181
Re: Milchkühlung und Abholtemperatur
« Antwort #30 am: 24.06.17, 12:02 »
Bei uns hatte gestern der Milchfahrer einen Zettel dabei, das wir die Milch auf 4 Grad runterkühlen sollen bei den hohen Außentemperaturen.

V. G. Annemarie

Offline Frieder

  • Süddeutschland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
Re: Milchkühlung und Abholtemperatur
« Antwort #31 am: 24.06.17, 23:59 »
Weil ich grad nicht finde wo das steht. Bis wann muss welche Kühltemperatur bei der Milch erreicht sein? Ich bin unzufrieden mit der Kühlung :-\ (Abholtemperatur ist nicht das Problem, die kommt in der Nach un 2 Uhr weg - bis dahin ists immer kalt)

Da fehlt ganz eindeutig Kühlmittel. Sollte alle paar Jahre aufgeführt werden.
=> Service bestellen

Offline farmjanny

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Milchkühlung und Abholtemperatur
« Antwort #32 am: 02.10.17, 13:17 »
Unsere DMK hat uns mitgeteilt, dass die Milch ab 2018 grundsätzlich unter 6 Grad sein muss, auch wenn gerade gemolken wurde. Dazu ging auch eine Umfrage rum, wer wann welche Temperatur erreicht und zu welchen Zeiten abgeholt werden kann.
Wir haben am Robbi einen Rohrkühler und für den Melkstand hatten wir schon vor rund zehn Jahren einen Plattenkühler bekommen. Dazu hat uns der Melkmaschinentechniker eine riesen Edelstahl Wanne bauen lassen, in die 1500 Liter passen. Wir haben eine kräftige Leitung vom Trinkwasser-Netz, so dass im Hochsommer voll aufgedreht auch mal 2 Liter Wasser auf ein Liter Milch durchgingen. Bis zum nächsten Melken hatten die Kühe das dann aus. Bei 70 Kühen hat es dann schon zehn kWh und mehr am Tag gespart.
Letzte Woche musste allerdings der Plattenkühler mal auseinander. Da war mit der Zeit immer mehr Pudding drin. Aber ich denke, dass lag eher am Reinigungsmittel. Der Kanister hatte wohl Frost gekriegt im letzten Winter.
Ich kann die Vorkühler auf jeden Fall empfehlen. Lely meinte zwar auch, das Wasser würde nicht warm genug, wenn wir bei einem Robbi den Rohrkühler dazu nehmen. Aber die Lüfter springen trotzdem an, weil die Wärme nicht komplett vom Wasser aufgenommen wird.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4635
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milchkühlung und Abholtemperatur
« Antwort #33 am: 20.03.18, 13:58 »
In der letzten Milchinfo unserer Molkerei stand, dass wenn Milch über 6 Grad hat, schaltet Milchauto automatisch ab und die Milch bleibt stehen, mehr Milch wird auch bei nächster Abholung  nicht mitgenommen.
Wir sind immer so am schwanken,  meist so bei ca. 5,8 Grad, manchmal etwas mehr oder auch weniger.
Wir müssen in Zukunft, geht ab 1.4., auf jeden Fall gucken etwas früher aufzustehen, wir sind immer grad so mit melken fertig bis Milchauto ca. 8.05 Uhr kommt.
Heute sprach uns Milchfahrer drauf an, er meinte bei uns ist ja in Ordnung, aber er hat momentan oft Diskussion mit Landwirten die immer höhere Temperaturen haben und die Vorgehensweise nicht einsehen.
Die Anordnung stammt aber nicht aus der Molkerei sondern kommt von oben und dass das jetzt umgesetzt wird ist Reaktion auf einen Lebensmittelskandal.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 391
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Milchkühlung und Abholtemperatur
« Antwort #34 am: 22.03.18, 07:38 »
Reaktion auf einen Lebensmittelskandal... ? Welchen? Einen von dem man nix gehört hat?  :-X

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4016
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Milchkühlung und Abholtemperatur
« Antwort #35 am: 22.03.18, 09:04 »
Ich gehe ganz ohne Skandal davon aus, dass es halt um den Nachweis der Einhaltung der Kühlkette ist. Da bekommen die Molkereien auch einfach von oben was aufgebrummt.
Enjoy the little things

Offline InternetschdrielerTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1716
  • Geschlecht: Männlich
Re: Milchkühlung und Abholtemperatur
« Antwort #36 am: 22.03.18, 09:50 »
Von dieser neuen Behörde bekam unser Milchkäufer schon Besuch. Besonders Augenmerk sei, wie Gammi schon sagte, Einhaltung der Kühlkette.
Bei uns wurde jetzt die gesamte Abholung umgeschmissen. 2 Sammelwagen ist ein Sattelzugfahrzeug mit isoliertem Auflieger zugeordnet. Die Milch kommt schneller zu Molkerei, weil Sammeln und Transport getrennt ist.
Dadurch haben sich die Abholzeiten für uns nach hinten verschoben. Ich kann mir nun das Kühlen der Abendmilch auf 4° sparen. Der Thermostat ist nun auf 7,5 ° eingestellt. Diese sind, dank Vorkühler 45 Minuten nach dem Melken, erreicht.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4635
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milchkühlung und Abholtemperatur
« Antwort #37 am: 22.03.18, 10:09 »
Wir mussten heute früh fast schmunzeln, (auch wenn es ernst ist)
Milchfahrer meinte, er wird sich hüten, wo einzusaugen, wenn Milchauto abstellt. (da wäre er ja seine Job los)
Wenn er da bei Betrieb 5000 Ltr. stehen lässt, kommt bestimmt der Bauer mit der Mistgabel.
ER hat auch von Betrieb erzählt, wo er gestern um 11 Uhr abgeholt hatte und die Milch hatte noch 8 Grad, nachvollzien kann ich das sowieso nicht.  Wir haben jetzt, eben weil es knapp wird, nochmal Kühlung nachstellen lassen, kühlt jetzt auf 3,5 Grad runter.  Wir müssen halt acht geben, wenn sie zwischendrin mal ausschaltet, dass wir dann gleiczh manuell wieder einschalten.

@Rohana, nach dem Bayernei-Skandal greifen die Behörden jetzt verstärkt durch.

 


zum Seitenbeginn