Autor Thema: Palmsonntag  (Gelesen 20063 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sonnenblume2

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 819
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Palmsonntag
« Antwort #30 am: 03.04.07, 08:33 »
unser Nachbarjunge (11) hatte die größte Palmstange ... 6,8m hoch, knapp gefolgt von noch 2 weiteren mit 6,7m
.... also muss nächstes Jahr noch eine größere Stange her  ;) um nicht überboten zu werden
Spender seiner Palmstange waren wir  ;D; bin schon gespannt ob nächstes Jahr noch eine größere gefunden wird

Der Pfarrer spendiert den ersten 3 Siegern einen Eisbecher beim Wirt und alle anderen Kinder, die eine Palmstange haben, bekommen ein Steckerleis von ihm (Super Lockmittel)
Der Pfarrer hat auch schon angekündigt, wenn nächstes Jahr die Landjungend oder sonst ein Verein die größte Palmstange hat, dann spendiert er ein Fass Bier .... na das wird sich die Landjugend sicher nicht zweimal sagen lassen  ;) ;D

lg Sonnenblume

Offline hildy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 531
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!
Re: Palmsonntag
« Antwort #31 am: 03.04.07, 18:18 »
Also ich finde den Brauch mit den Palmbuschen sehr schön! Ist auch immer gut, wenn man durchs Jahr etwas hat, das einen daran mahnt, dass nicht alles nur von unserem Fleiss und Können abhängt, sondern dass es noch einen Segen von oben gibt.
Für mich als reformierte Christin hat der Palmsonntag aber eine andere Tradition: das war früher immer Konfirmationssonntag! Habe gerade nachgerechnet, bin am 30. März 1958 konfirmiert worden, habe also im nächsten Jahr den 50. Jahrestag meiner Konfirmation!  :o
Übrigens, damals war es auch schon sehr schön und warm - am Nachmittag gab es sogar ein ganz heftiges Gewitter!
Hildy
Hildy us em Baselbiet, CH

spirit

  • Gast
Re: Palmbüscherl
« Antwort #32 am: 03.04.07, 23:11 »
Hallo Sonnenblume!
Mich würde das Rezept von den Brezen interessieren.


Lg
Marianne

Offline Sonnenblume2

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 819
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Palmbüscherl
« Antwort #33 am: 04.04.07, 07:59 »
Hallo Marianne,
sorry da kann ich dir nicht helfen, die Brezen hab ich nicht selber gemacht sondern bei unserem Bäcker gekauft.
lg Maria

Offline gertrud2

  • NRW
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Palmsonntag
« Antwort #34 am: 16.03.08, 17:35 »
Und wieder ist ein Jahr vergangen und es ist Palmsonntag 2008!

Bei uns werden die Palmzweige an einem kreuz im Ort gesegnet und von dort geht es in Prozession zur Kirche.Auf dem Esel sitzt ein kommunionkind.
Heute hat es geschüttet wie aus Eimern.Ein sehr ausgiebiger Segen von Oben!
LG
gertrud Und allen eine schöne Karwoche (ohne zu viel Stress beim Putzen)
Liebe Grüsse
Gertrud

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4163
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Palmsonntag
« Antwort #35 am: 16.03.08, 17:45 »
Wir hatten heute sehr schönen liturg. Gesang und nachmittags hatte ich netten Besuch von jemanden der kürzlich 14 Tage in Israel war. Er war vor 15 Jahren schon mal drunten und ich war ehrlich gesagt geschockt über die Bilder von der Grabeskirche und anderen wichtigen hlg. Stätten. Nur weil sie sich nicht einigen können, wer was und wie renoviert verkommt alles. :-\

DAs macht mich heute etwas traurig, aber an und für sich mag ich den Palmsonntag sehr gerne.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 15805
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Palmsonntag
« Antwort #36 am: 16.03.08, 17:50 »

Für mich als reformierte Christin hat der Palmsonntag aber eine andere Tradition: das war früher immer Konfirmationssonntag! Habe gerade nachgerechnet, bin am 30. März 1958 konfirmiert worden, habe also im nächsten Jahr den 50. Jahrestag meiner Konfirmation!  :o

Hildy

Hallo Hildy,

auch, wenn es noch nicht ganz so weit ist, trotzdem schon mal alles Gute zur goldenen Konfirmation. Feiert Ihr die denn auch?

Bei uns werden die Goldkonfirmanden von 5 Jahrgängen zusammengefasst und bekommen im September immer einen großen Gottesdienst. Jeweils in den 0- und 5er Jahren, also 2010 wieder.

Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4163
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Palmsonntag
« Antwort #37 am: 16.03.08, 17:51 »
Ach ja und auch herzliche Glückwünsche von mir! Das find ich eine tolle Sache.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline steilufer

  • Ostsee-SH
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 615
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Lächeln,das Du aussendest,kehrt zu Dir zurück
Re: Palmsonntag
« Antwort #38 am: 16.03.08, 21:12 »
Moin,

wir haben heute mit unserem Laienkirchenchor die Johannespassion von Bach gesungen.
Weil wir uns ein ganzes Jahr für die Proben zeit genommen hatten,hat heute auch alles super geklappt.

Da die Sonderproben auch falst alle WE der letzten Zeit beansprucht haben, werde ich mich jetzt erst mal wieder meiner Familie widmen...
Liebe Grüße

Karen von der Ostsee

Offline Helen

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 64
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Palmsonntag
« Antwort #39 am: 16.03.08, 21:50 »
Hallo Zusammen

Bei uns im Dorf binden die Katholiken auch eine "Palme" und gehen damit zur Kirche. Ich selber und unsere Kinder sind reformiert. Bei uns ist es üblich, dass wir an einem Palmsonntag konfirmiert werden, das war schon bei mir so und wird immer noch so praktiziert.

LG Helen
Viele Grüsse
Helen

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4056
  • Geschlecht: Weiblich
Palmen für Palmsonntag
« Antwort #40 am: 15.02.10, 21:41 »
Ein Brauch der bei uns leider auch immer mehr in Vergessenheit gerät...oder besser gesagt sich ändert.
Bisher war es bei uns Tradition am Palmsonntag einen langen Stab mit Buchs zu bekränzen und aus ausgeblasenen Eiern (inzwischen Platikeier) eine, oder mehrerer Kronen zu binden.
Der letzte, der dann mit seinem Palmen zur Kirche kam war dann der Palmesel. Zur Belohnung gibt es dann aus Hefeteig gebackene Palmringe für jeden Palmenträger.
Bisher waren die Palmen oft 3 Meter hoch und wurden von größeren Jungs getragen. In den letzen Jahren sind meistens nur noch Kindergartenkinder und Grundschüler mit ihren Palmen in der Kirche.
Ebenfalls gibt es bei uns die Handpalmen. Ein kleines Buchsbüschelchen auf einem Holunderstab, auf den dann noch ein Eier gesteckt wird. Diese Handpalmen werden dann das ganze Jahr über hinter dem Kreuz aufbewahrt.

Hier wird dieser Brauchtum noch sehr rege praktiziert.
http://www.stjohannesbadsaulgau.de/content/gemeinde/palmsonntag2009.htm
Zu dieser Prozession kommen die Leute oft von weither und besichtigen dann den ganzen Tag über die Palmen.
« Letzte Änderung: 10.04.17, 08:34 von gammi »
Enjoy the little things

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Palmen für Palmsonntag
« Antwort #41 am: 15.02.10, 21:43 »
Als mal Besucher da waren, die den Brauch auch nicht kannten...haben die gesagt: ihr habt aber schöne Eierbäumchen
Enjoy the little things

Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Palmsonntag
« Antwort #42 am: 15.04.11, 20:26 »
Unsere Palmbuschen für den Sonntag sind fertig, am Sonntag ist dann Familiengottesdienst, die Passion wird von Kindern und Jugendlichen in verteilten Rollen gelesen (meine drei Größeren dürfen mitmachen :))
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3163
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Palmsonntag
« Antwort #43 am: 15.04.11, 22:11 »
Bei uns gibts am Palmsonntag, Palmbuschen die vom Frauenbund gebunden werden,
und dann verkauft werden. Das Geld wird dann wieder gespendet. Die Kinder vom Kindergarten und
Schule basteln selber ihren Palmbuschen- baum. Und vor der Kirche wird ein Umzug gemacht,
nachdem die Palmbuschen unter freien Himmel geweiht worden sind.
Abends findet dann noch ein Passionssingen statt mit einem bayerischen Mundartdichter,
der die Ostergeschichte liest.

LG Wiese
« Letzte Änderung: 15.04.11, 22:12 von Wiese 1 »
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline swb

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Palmsonntag
« Antwort #44 am: 16.04.11, 14:07 »
Bei uns (im nördlichen Emsland) ist es üblich, das die Kinder gesegnete Palmstöcke zu den Taufpaten, Oma, Opa und evtl. Nachbarn bringen und dafür immer eine Kleinigkeit bekommen.
Heute abend ist vor Beginn der Vorabendmesse Palmweihe auf dem Ratshausplatz, da kommen dann viele Familien mit ihren Palmstöcken, die immer schön geschmückte Buchsbaumsträuschen sind. Zu meiner Kindheit war es noch üblich, zusätzlich zum Palmstock noch Äpfen und Apfelsinen mitzubringen.

Also bei uns ist der Palmsonntag ein ganz aufwändiger Brauch, ich habe in diesem Jahr 10 Palmstöcke für meine 4 Jungs gemacht. Und morgen werden die dann rumgebracht.
Gibts die Tradition noch sonst wo?

Sonnige Grüße
Christel
Was du genießt von Tag zu Tag, das ist dein Reichtum. (aus Indien)

 


zum Seitenbeginn