Autor Thema: Wetterkatastrophen  (Gelesen 3071 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9291
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #15 am: 17.08.16, 08:28 »
Ich bin auch ganz geschockt, so ein Schaden.
Möchte mich Heidi anschliessen und auch meine Hilfe anbieten.
Solche Bilder machen auch sprachlos, die Natur haut ganz schön rein.

Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #16 am: 17.08.16, 08:31 »
Oh je, du Arme. Mir kommen die Tränen, wenn ich das lese.

Viel Kraft für euch.
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline goldbach

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #17 am: 17.08.16, 09:24 »
Du liebes bisschen - war mein erster Gedanke!
Es tut mir unendlich leid, was bei Euch wettermäßig passiert ist.
Mein zweiter Gedanke war die Hagelversicherung.
Mein dritter Gedanke ist das aufräumen - und übers Jahr findet man immer wieder irgendwas, was an das Unwetter erinnert.
Bei ging  1992  quer durch den Ort eine "Windhose" . Gottlob waren damals kaum Häuser betroffen - aber beinahe alle Schuppen und Scheunen. Schlimm traf es einen Wald in ca 1 km Entfernung. Die Fichten und Tannen sahen aus wie geknickte Streichhölzer in groß.
Am Feiertag Mariä Himmelfahrt und die beiden Sonntage drauf, kamen Unwetter-Touristen!!
Mein Neffe und ein Nachbarsbub gaben kleine Zettelchen aus "Waldbesichtigung  DM 1,00 " 
Sie bekamen einiges zusammen - andere zeigten ihnen den Vogel - die Waldbesitzer waren einverstanden!
Deren Hof war schlimm betroffen: alle Dächer hinüber. Sie mussten beide Hofzufahrten absperren, weil überall Neugierige rumliefen!
Ich wünsche Euch Kraft und Ausdauer beim Wiederaufbau!!  Alles Gute Euch allen und v.a. Dir Eva!
 
« Letzte Änderung: 17.08.16, 09:30 von goldbach »

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2448
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #18 am: 17.08.16, 09:30 »
Oje Eva, sowas macht echt sprachlos.... wir hatten vor gut 5 Jahren auch so ein Hagelunwetter. Gottseidank
war damals "nur" unser Zweitbetrieb betroffen, aber in dem Ort mussten auch so gut wie alle Dächer neu
gedeckt werden.
Hoffentlich ist die Versicherung unbürokratisch mit Hilfe!!
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 363
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #19 am: 17.08.16, 10:24 »
Ich wünsch euch auch viele helfende Hände und gute Nerven.

Wenn man bisher immer mit Glück vom Unwetter verschont blieb, hat man ja leicht reden.

Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2429
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #20 am: 17.08.16, 10:29 »
Ich bin sprachlos und möchte mich Heidi und Mary anschließen.
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #21 am: 17.08.16, 10:53 »
Hallo Eva

Das ist ja furchtbar.
Seit Ihr gegen so ein Unwetter versichert?
Wenn nicht finde ich die Idee von Heidi sehr gut, das vielleicht der BT hier ein bisschen was helfen kann.
Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline ulliS

  • Oberbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 788
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #22 am: 17.08.16, 11:17 »
Mei Eva,

jetzt hast Dich grad so auf Euren Urlaub gefreut und nun sowas!!!

Bei so einem Hilfsprojekt, wie Heidi gedacht hat und auch Bärbel wäre ich sofort dabei!
Ich spende lieber direkt, als an eine Organisation!

Freya,Du als Kassier wäre es machbar , so ein Konto für Spenden einzurichten für Eva?
Dann könnte jeder der will, etwas überweisen!
Ich würde es von Herzen  gerne machen!

L.G.
Ulli

Liebe Grüße von Ulli

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #23 am: 17.08.16, 11:43 »
Ohje, das ist ja furchtbar.  :'(

Da weiss ich jetzt gar nicht, was ich tröstendes schreiben könnte.

Ich wünsche euch viel Kraft und viele Helfer, dass die Schäden zügig behoben werden.

Liebe Grüsse

Gitte

LG Annette

Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1508
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #24 am: 17.08.16, 13:20 »
Oh Eva, habe gestern in den Nachrichten die Bilder der Unwetterschäden gesehen, das es euch so getroffen hat tut mir sehr leid :'(unvorstellbar welche Schäden in so kurzer Zeit entstehen.
Schicke dir ein großes Paket Kraft und gute Nerven.

Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #25 am: 17.08.16, 14:12 »
Liebe Eva, habs grad erst gelesen. Das ist wirklich eine Katastrophe. Ich wünsch dir gute Nerven und viel Kraft.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 337
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #26 am: 17.08.16, 18:39 »
Ich gehöre auch zu denen die noch nie wirklich Auswirkungen eines Unwetters erfahren haben. Wünsche euch viele helfende Hände und eine gute Versicherung!

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1077
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #27 am: 17.08.16, 21:40 »
Hallo Eva,

Euch hat es noch schlimmer getroffen als uns vor ein paar Wochen.
Man fühlt sich so klein und machtlos.
Die Dellen am Auto unseres Sohnes zahlt Versicherung, Rolladen, die aussahen wie Siebe auch. Beim Getreide / Rüben / Mais, war mein Man nicht unbedingt einer Meinung mit dem Abschätzer. Die Spätauswirkungen des Unwetters bearbeiten wir gerade: Viele Weizenflächen können nur von einer Seite gedroschen werden, alles liegt wie gewalzt. Ausgefallene Körner und Unkraut wächst durch. 
Wie es beim Kollegen mit Erdbeer - und Apfelplantage ausgegangen ist weiß ich nicht.

Meine Gedanken sind bei Euch
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline gschmeidlerinTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 804
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #28 am: 18.08.16, 07:07 »
Ganz, ganz herzlichen Dank für Eure lieben Antworten - so was hilft und gibt Kraft.

Wir sind Gott sei Dank gut versichert, der Sachverständige kommt heute, eine Dachdeckerei hatten wir zum Glück auch schon hier für erste Schätzungen. Gestern konnten wir unsere letzten Dächer zuplanen, es ist alles unfallfrei gelaufen. Meld mich wieder wenn ich etwas Luft habe!

Danke noch mal an alle!

Eva

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2654
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wetterkatastrophen
« Antwort #29 am: 18.08.16, 07:20 »
Gott sei Dank seit ihr gut versichert. Das ist wirklich eine Erleichterung.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

 


zum Seitenbeginn