Autor Thema: Ställe und Hallen im Außenbereich sichern  (Gelesen 1474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Christel Nolte

  • Gast
Heute Nacht wurde aus unserem kleinen (!) Radlader der Sprit abgezapft. Schaden ist gering,
aber die Furcht, dass etwas gestohlen, zerstört oder gar angezündet wird, ist dadurch wieder richtig präsent geworden.

Unser Stall ist offen, das ist das Prinzip eines Außenklimastalles, und eine Seite hat sowieso Auslauf,  Tore sichern wäre also sinnlos.

Überwachungs-bzw Wildkamamera ist wieder ein Thema....

Wildkameras, die man später auswertet, sind evtl ein erster Schritt, Kamera, die Alarm aufs Handy schickt, ist das möglich und vor allem bezahlbar???

Ich habe keine Ahnung!

Wa sagt ihr dazu?

Und wie ist das mit Bewegungsmelder, da laufen ja auch unsere Katzen herum, bringt ja nix, wenn die x-mal pro Nacht Aufnahmen auslösen.
« Letzte Änderung: 14.08.16, 10:23 von erika2 »

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14880
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Ställe und Hallen im Außenbereich sichern
« Antwort #1 am: 14.08.16, 10:34 »
Unsere einfache Wildkamera hat letztes Jahr um die 60 Euro gekostet. Da hatte jemand auf unserer Sommerweide zum wiederholten Mal den Zaun kaputt gemacht, so dass die Rinder spazieren gingen. Unser Verpächter betreute und betütdelte dort die Rinder und so haben wir 2 Kameras gekauft, eine auf seine Rechnung, die andere auf unsere. Praktischerweise hatte Lidl grad welche im Angebot. Nachdem die Kameras letztes Jahr hingen, war Ruhe.
Das ist allerdings eine einfache Kamera, deren Bilder man später auswertet, ohne Warnfunktion. Die wird grad bei Oma installiert, mal gucken, was der Hund da nachts für einen Zinnober veranstaltet.

Bei Euch würd ich schon die Warnfunktion nutzen.
Ich hab mal grad gegoogelt, vielleicht hilft Dir dieser Test?
https://www.vergleich.org/ueberwachungskamera/?tr_source=google&tr_medium=cpc&tr_term=überwachungskamera%20test&tr_content=a-19755031445&tr_campaign=c-283056125-g&gclid=CL_eiPi-wM4CFYYy0wod6vMPYA

Bewegungsmelder an Lampen kann man doch so einstellen, dass sie nicht auf Katzen reagieren, meine ich?

Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 170
Re: Ställe und Hallen im Außenbereich sichern
« Antwort #2 am: 14.08.16, 22:21 »
Das ist auch bei uns ein Thema, Kamera installieren.
Vor ca. 4 Wochen hat bei uns in der Maschinenhalle die ist auch etwas abseits vom Hof, jemand vom Wurm Schwader vom hinteren Kreisel alle Splinte herausgezogen und wieder so eingesteckt, das man auf den ersten Blick nicht sieht das die Schwader Arme nicht mehr gesichert sind. Sohnemann ist zum Schwaden gefahren,  als er den Schwader eingeschaltet hat sind die Arme geflogen. Gott sei dank hat er schnell genug reagiert und ausgeschaltet so ist kein Schaden entstanden. Wenn wer in der Nähe gestanden hätte , ich möchte gar nicht dran denken was da passieren hätte können! Einen Verdacht wers war haben wir. Aber eben nur einen Verdacht.
V. G.
Annemarie

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2635
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ställe und Hallen im Außenbereich sichern
« Antwort #3 am: 15.08.16, 09:41 »
Das ist doch zum Kotzen Annemie. Solche Idioten, die das veranstalten!!! Da könnte ich mich echt aufregen. Ich würde es auf jeden Fall mit einer Kamera probieren.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Jule1968

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ställe und Hallen im Außenbereich sichern
« Antwort #4 am: 15.08.16, 12:50 »
Von der KFW gibt es Förderungen für die Sicherheitsmaßnahmen wie Tore und Videoüberwachung - ich hab das jetzt nicht genau im Kopf - aber da ja niemand Geld über hat könnt ihr ja mal gucken. Hab grad keine Zeit das nachzusuchen

Gruß Jule
Der Pessimist steht im Regen -
der Optimist duscht unter den Wolken !!

 


zum Seitenbeginn