Autor Thema: Lohnunternehmer - Frauen?  (Gelesen 1870 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pekaTopic starter

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Lohnunternehmer - Frauen?
« am: 08.08.16, 16:45 »
Hallo,

ich weiß nicht recht wohin mit dem Thema:

Gibt es hier eigentlich weitere Frauen, deren Mann ein Lohnunternehmen führt?

Grund meiner Frage ist die Einladung des Lohnunternehmerverbandes zum Frauentag in NRW am 6.9. in Hamm.

In diesem Jahr könnte ich zum 1.Mal daran teilnehmen. Aber alleine? Keine Frauen die man schon über ein Forum wie hier kennt.

Oder gibt es sie vielleicht doch ?

Dann könnte man sich in Hamm treffen oder sogar zusammen fahren.

Würde mich freuen
peka


Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1499
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #1 am: 08.08.16, 17:01 »
Hallo,

bei mir häckselt den Mais ein Lohnunternehmen PETRA Lange. Es gibt also auch Frauen oder der Name von Frauen für das Lohnunternehmen.

Keine Sorge fahr da hin und wenn Du die einzige Frau bist - das ist doch egal.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 849
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #2 am: 08.08.16, 18:08 »
Peka, spring über Deinen Schatten und fahr hin, Du wirst sehen
da gibts Themen zuhauf zum Austauschen.

Die Frau/Mann-Thematik hat sich doch zum größten Teil gelegt und wenn
nicht trau ich Dir da einiges zu  ;) ;)
Viele Grüße

Tilly

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 15355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #3 am: 08.08.16, 18:41 »
Wir haben zwar Maschinen im Lohnbetrieb laufen, aber mit dem Lohnunternehmerverband nichts zu tun.
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1178
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #4 am: 08.08.16, 19:36 »
Peka,  schreib mal freilandrose an :)
Sie führt ein Lohnunternehmen zusammen  mit ihren Mann
und fährt auch die große Quaderpresse.

Lieber GRuß
Maria

Offline apis

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 410
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #5 am: 08.08.16, 20:20 »
Peka, fahr hin und fühl dich dort wohl.
Die Auftraggeber der Lohnunternehmer sind doch oft Frauen.
Du bist kompetent und ganz sicher voll akzeptiert. Neue Menschen kennenzulernen bringt dich immer weiter, zumal man "Leute" nicht nach Geschlecht sortiert.

Viel Freude dort wünscht dir

apis

Offline asti

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 66
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #6 am: 08.08.16, 23:01 »
na dann oute ich mich mal - mein Mann ist auch Lohnunternehmer und ich fahre auch die ganzen Maschinen mit.Wir sind ja nur ein kleiner Betrieb und außer uns sind noch 2 Vollzeitkräfte beschäftigt.Wir fahren immer zur DELUTA - heuer erstmals in Bremen.Die Lohnunternehmertage finden alle 2 Jahre statt und wir fahren da gerne hin,weil das eine geschlossene Veranstaltung mit viel interessanter Technik und interessanten Vorträgen ist.Ich fahr da fast lieber hin als zur Agritechnika,weil man sich intensiver mit den Ausstellern unterhalten kann und da wirklich nur Fachpublikum da ist.Bisher wars in Münster und nun in Bremen,wir werden sehen.Auf alle Fälle sind da auch immer viele Frauen mit dabei und man kommt eigentlich gut ins Gespräch.
Vielleicht wäre das auch was für Euch - wenn du nähere Info´s brauchst - gerne auch per PM.

Gruss  asti

Offline pekaTopic starter

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #7 am: 09.08.16, 21:32 »
Hallo,
schon mal " Danke " für eure Antworten.

Möchte aber noch etwas ins rechte Licht rücken: Mein Mann ist Lohnunternehmer. Er wirtschaftet mit seinem Bruder und der Nichte, die mittlerweile Agrarservice - Meisterin ist.
In den ersten Jahren habe ich noch die Organisation und - so weit ich es konnte - die Büroarbeit übernommen. Bin ganz ehrlich: War nie mein Ding.
Organisieren kann ich, macht auch Spaß - wenn sich die, für die man plant, auch an die Pläne halten. War bei uns nicht der Fall. Und wenn irgendwas nicht richtig lief, war ich immer diejenige die alles abbekam. Egal ob von Kunden oder von den eigenen Leuten. Dazu kamen Probleme zwischen den Familien - ein anberaumter Termin zur Klärung / Aussprache wurde von der anderen Seite ohne Angabe von Gründen abgesagt und nicht neu gemacht. Seitdem herrscht von meiner Seite aus Funkstille. Ich mache nur ein Mal den ersten Schritt. Wer was von mir will, muss nun zu mir kommen
Im Laufe der letzten Jahre habe ich mich immer mehr rausgezogen. Die Planung läuft heute über Handy / Tablets, mein Mann und / oder Nichte schreiben die Rechnungen und heften die Buchführung zusammen.
Ich gehe einem Teilzeit - Job nach, bin nebenberuflich selbständig als Mietköchin, versorge Haus und Garten, mache Ehrenamt im Ort und Landfrauen, und mindestens 3 mal die Woche Sport. Bin somit ausgelastet, auch ohne LU.

Dieses Treffen wird für Frauen von Lohnunternehmern angeboten. Es wird ein Hindu - Tempel besichtigt, es gibt Tamilisches Essen, ein Park mit Schmetterlingshaus besucht. Das würde mich schon reizen. Man muss wohl nicht unbedingt im Unternehmen mitarbeiten. 
Ich habe noch etwas Zeit mit der Anmeldung, mal sehen.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 15355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #8 am: 09.08.16, 21:41 »
Petra, melde Dich an. Hindutempel und tamilisches Essen, wann bekommt man das schon mal?

Das Schmetterlingshaus? Ist das im Maxipark? Das lohnt sich sicher. Also nicht das Schmetterlingshaus, aber der Park allein. Das war mal eine Landes- oder Bundesgartenschau auf einem alten Zechengelände, den hab ich in sehr guter Erinnerung. Der gläserne Elefant faszinierte mich immer total.
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

Online gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3193
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #9 am: 18.09.17, 21:53 »
Schubs
Petra, warst du zu dem Treffen?
Fragende Grüße
Inga

Offline pekaTopic starter

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Lohnunternehmer - Frauen?
« Antwort #10 am: 19.09.17, 21:43 »
Hallo Gina,
nein, kann dir heute aber nicht mehr sagen warum nicht. Vielleicht weil ich viel zu weit weg bin von der Materie.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

 


zum Seitenbeginn