Autor Thema: Einladung zur Goldhochzeit erhalten  (Gelesen 2032 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GitteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 33
Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« am: 04.08.16, 14:15 »
Am Montag lag in unserem Briefkasten die Einladung zur Feier einer Goldenen Hochzeit. Sie kommt von meinem Onkel und seiner Frau, die etwa 100 km von uns entfernt werden. Wir hatten in den letzten Jahren kaum Kontakt. Um so mehr freut es mich, dass wir zu deren Goldenen Hochzeit eingeladen wurden. Allerding stehen wir jetzt vor dem Problem, was wir schenken sollen. Geld geht natürlich immer - aber wieviel schenkt man da? Ein "richtiges" Geschenk wäre uns allerdings lieber, aber das wissen wir überhaupt nicht, was da in Frage käme. Hat jemand Ideen?

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1000
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #1 am: 04.08.16, 14:26 »
Hallo Gitte!
Habt ihr vllt die Möglichkeit euch mit anderen Gästen zusammen zu schließen und ein großes Geschenk zu machen?  Ich denke da an eine Reise oder Reisegutschein, vorausgesetzt die beiden reisen gerne.
Liebe Grüße Samira

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4162
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #2 am: 04.08.16, 15:20 »
Für einen allein wahrscheinlich zu teuer, aber meine Eltern haben damals eine Sitzgruppe oder Bank vor´s Haus bekommen.
Essensgutschein  für Gasthaus in das öfters gegangen wird ist auch eine Idee.

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #3 am: 04.08.16, 17:40 »
Hallo

Haben die Beiden Kinder, die ihr fragen könntet ob sie einen besonderen Wunsch haben.
Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline Mucki

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3096
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #4 am: 04.08.16, 21:21 »
da sie ja doch etwas weiter weg von euh sind, habt ihr die mögliche keit einen gutschein für eien besuch bei euch zu schenken also mehre Tag mit übernachtung.

lg Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline GitteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #5 am: 05.08.16, 09:05 »
@Samira: Früher sind sie gerne gereist. Da mein Onkel soweit ich weiß aber körperlich nicht mehr so fit ist, sind sie kaum mehr unterwegs.
@Bärbel: Sie haben zwei Kinder, die wir auch schon gefragt haben. Eine wirkliche Idee hatten sie allerdings auch nicht.
@frankenpower41: Aber ich könnte die Kinder noch mal fragen, ob sie noch zum Essen gehen. Vielleicht haben sie ja ein Stammlokal, dann wäre ein Essengutschein ein schönes Geschenk.

Offline Smart

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 230
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #6 am: 05.08.16, 17:53 »
Fahren die beiden noch Auto? Wenn ja, mein Vater erhielt kürzlich zu seinem runden Geburtstag mehrere Tankgutscheine der örtlichen Tankstelle. Fand ich auch ganz gut. Ist zwar geldähnlich, aber er fands gut.

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1000
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #7 am: 06.08.16, 11:29 »
Gitte mir ist auch noch was eingefallen.
Ist vielleicht eine Therme bei den beiden in der Nähe? Thermengutscheine sind bei uns gern gesehene Geschenke.
Liebe Grüße Samira

Offline GitteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #8 am: 08.08.16, 11:41 »
@Smart: Ja, der Onkel fährt noch Auto, aber relativ wenig und nur im Nah- und Stadtbereich.
@samira: Gute Idee - das haben die beiden früher tatsächlich immer wieder gemacht. Aber jetzt sind ihm die 70 km Weg zu weit. Ist halt doch schon fast 80 Jahre alt.

Am Wochenende habe ich mit Ingrid - ihrer Tochter - telefoniert. Sie konnte mir ein Lokal sagen, bei dem die Beiden in regelmäßigen Abständen zum Essen gehen. Ich denke, ich werde mir von diesem Lokal einen Essengutschein besorgen. Der bleibt dann bestimmt nicht unnütz irgendwo liegen, sondern wird zeitnah eingelöst.
Nach dem Gespräch mit Ingrid habe ich dann mit Tante Sofia telefoniert und mich für die schöne Einladung zur Goldenen Hochzeit bedankt und zugesagt, daß ich/wir gerne kommen werden. Sie hatte mich trotz der langen Zeit ohne Kontakt sofort erkannt und machte ein guten, geistig frischen Eindruck auf mich. Sie erzählte mir, dass ihre Tochter Ingrid die Karten übers Internet bestellt hatte. Ich erzählte ihr dann, daß ich die Geburtstagseinladungen für meinen Schwiegervater auch in einem Internetshop bestellt habe (Habe darüber ja auch im Forum geschrieben: http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php?topic=62193.15). Wir haben bestimmt 20 Minuten miteinander gesprochen - war richtig schön! Jetzt freue ich mich richtig auf die Goldene Hochzeit. Wird bestimmt ein schönes Fest.

Clara

  • Gast
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #9 am: 08.08.16, 12:28 »
Was schenkt man zu einer Goldhochzeit?

Gemeinsame ZEIT... denn sie ist bemessen auf beiden Seiten! mal für ein gemeinsames Kaffetrinken mit Plauderstündchen über die alten zeiten, dann mal über die Fragen, die aktuell sind...

Und noch was, nur weil jemand betagt ist, heisst es nicht gleich, dass er geistig nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist... Das ist manchmal gggggggggggggggggganz anders.

Beste Grüße,


Offline GitteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Einladung zur Goldhochzeit erhalten
« Antwort #10 am: 09.08.16, 09:42 »
@Clara: Danke - schöner Kommentar, der einerseits zum Nachdenken (> Gemeinsame Zeit), aber auch zum Schmunzeln (> Das ist manchmal gggggggggggggggggganz anders) anregt.

Wer weiß, vielleicht treffe ich mich nach der Goldhochzeitfeier wirklich wieder das eine oder andere Mal mit Tante Sofia zu einer Tasse Kaffee. Oder ich besuche sie ganz spontan zu ihrem Geburtstag, "denn die Zeit ist bemessen auf beiden Seiten!"

 


zum Seitenbeginn