Autor Thema: Getreideernte 2016  (Gelesen 8054 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2016
« Antwort #60 am: 17.08.16, 21:50 »
So, der letzte Quader für 2016 wurde unters Dach gestopft. Fertig! Juhu!
Aber Langeweile kommt trotzdem nicht auf. :-\
Liebe Grüße Helga

Offline perle

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 748
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Getreideernte 2016
« Antwort #61 am: 18.08.16, 06:17 »
Bei uns stehen noch die Ackerbohnen, die brauchen aber noch ein wenig bis sie ganz reif sind.
Stroh liegt noch etwas, aber wenn es jetzt regnen würde, würden wir das gern nochmal umdrehen,
hier ist so dermaßen trocken....
LG Perle

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: Getreideernte 2016
« Antwort #62 am: 19.08.16, 13:54 »
ach du grüne scheiße, beate.

wir sind nachts um 22.30 uhr fertig geworden,
jetzt muß ich mit proben zum lagerhaus fahren und schauen
wie die qualität ist. ob brau- oder futterweizen.
göga hat zwei WW Sorten angebaut. eine zuverlässige brauweizensorte und eine
neue. mal schauen.

fusarium ist klar bei so einem bild


gitta
Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5114
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Getreideernte 2016
« Antwort #63 am: 19.08.16, 17:49 »
ach du grüne scheiße, beate.

Hallo

der Standort ist in einem trockenen Jahr aber auch eine sichere Bank ... egal was dort gepflanzt ist
 
Und wie gesagt ... Mais dreschen im Januar ... weil vorher nicht befahrbar
 
Aber ... das sind extreme Situationen ... gleicht sich immer wieder aus
 
Wir haben noch so ein Eck ... da hat GöGa nach 6 Wochen ohne Regen mal einen Schlepper versenkt
von eben auf jetzt kannst du *ebenerdig aussteigen* ...
da sind Tonlinsen ... wie Suppenschüsseln (sage ich immer) ... wo soll da das ganze Wasser hin ???
 
Artikel vom 20. Juni
 
Das ist alles östlich vom Ort (Richtung Mainsenke) ... GöGa ist im Westteil am dreschen ...
dort hat es im Juni weniger geregnet ... besser gesagt ... meist zum richtigen Zeitpunkt  :P
da haben wir für die Verhältnisse dort (15 - 30 BP) gute Erträge (Roggenstandort)

 
Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

 


zum Seitenbeginn