Autor Thema: Re: Ich bin traurig.....7  (Gelesen 45315 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1063
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #30 am: 21.06.16, 18:14 »
Ja, das hab ich auch gelesen. Ich finde das so schlimm.  :'( :'(
Liebe Grüße,
Maria

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6352
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #31 am: 21.06.16, 18:18 »
Keine Frage! Ich finde es auch sehr traurig!
Aber? Muss man einen Löschteich sichern?
Nur weil die Bezeichnung "Löschteich" ist, kann das doch auch ein ganz normaler Weiher sein. Ich hab das schon mitbekommen. Hab mich aber wegen der Örtlichkeiten jetzt nicht speziell dafür interessiert.
Nur hier bei uns gibt es auch einige Bäche, Teiche. Da ist ja auch nix gesichert.
Liebe Grüße
Martina

Offline amber

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 687
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #32 am: 21.06.16, 19:05 »
Das kann man jetzt so und so sehen, aber direkt an einer Wohnsiedlung finde ich das unverantwortlich.

Der Löschweiher in unserem Ort ist umzäunt.

LG Gitte
Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus

Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #33 am: 21.06.16, 19:10 »
Das ist so schlimm mit den Kindern.
Bei uns aus dem Dorf (einem Ortsteil) ist eine 18jährige  gestorben, war tot im Bett..inzwischen redet man über die Umstände, schlimme Sache  :(
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1148
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #34 am: 21.06.16, 20:04 »
Das mit den 3 kindern die im Löschteich ertrunken sind ist wirklich eine Tragödie !
Auch wenn das jetzt nicht unbedingt mit diesen Fall zu tun hat, es zeigt auch wie wichtig es ist den Kindern schwimmen zu lernen!!!


Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2125
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #35 am: 21.06.16, 21:51 »
Der Tod dieser Kinder ist sehr schlimm, eine Tragödie

Und ja, schwimmen lernen ist eine wirklich wichtige Sache, allerdings war in diesem Fall das kleinste erst 5 Jahre alt, die wenigsten Kinder können in diesem Alter schon schwimmen. Viele Kinder lernen es erst in der Grundschule, und in unserer Gegend macht leider ein Hallenbad ums andere zu wegen hoher Defizite und zu hohen Renovierungskosten.

Vielen Eltern ist es zu mühevoll, ihren Kindern das Schwimmen beizubringen bzw. einen Schwimmkurs zu ermöglichen, nicht immer lernen sie es auch im ersten Kurs. Ohne Üben geht es nicht, da muss man einfach häufig zum Schwimmen gehen, wenn die Kinder nicht zufällig Naturtalente sind.

Übrigens kenne ich hier keinen Löschweiher, der umzäunt ist. Wir haben sogar einen ungesicherten in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kindergarten. Er wird in die dortige Erziehungsarbeit bewusst mit eingeschlossen, nachdem entschieden wurde, ihn offen zu lassen. Oberhalb vom Weihergelände schließt dann unmittelbar das Grundschulgelände an. Da gab es beim Bau dieser Einrichtungen vor mehr als 20 J. kontroverse Diskussionen.

LG Anneke
Gruß
Anneke

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #36 am: 22.06.16, 07:28 »
Ich finde es furchtbar und unendlich traurig, dass am Samstag in Hessen drei Geschwister in einem Löschteich ertrunken sind.  :'(

Es ist mir unverständlich, dass der Löschteich nicht mit einem Zaun gesichert ist ... mitten in einer Ortschaft.

Traurige Grüsse

Gitte

Aber wie hoch sollte so ein Zaun denn sein, damit er Kinder abschreckt?
So leid mir die Kinder bzw. die Eltern tun: Leben ist immer lebensgefährlich und es ist Aufgabe der Eltern, ihre Kinder auf Gefahren hinzuweisen und sicherzustellen, dass diese die Hinweise verstehen und befolgen.
LuckyLucy

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6352
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #37 am: 22.06.16, 08:02 »
Hallo,
ja sehe das auch so! Wenn ich überlege, wie oft ich als Kind Glück hatte. Bin auch schon wo herunter gefallen. Mein Kinderfreund hat hinterher nur trocken gesagt, ich sollte, wenn ich so was vor hab, vorher die Brille abnehmen. Die hätte kaputt gehen können.  ::)

Wenn das blöd gegangen wäre, dann hätte ich mir was gebrochen, wäre auf den Kopf gefallen oder sonst was. Nun, ich hatte Glück, hatte nicht mal große Prellungen und meinen Eltern gar nix gesagt.

Hinter unserem Anwesen war ein Bach. Der war auch manchmal reißend. Umzäunt war da nix. Wir haben dort alle gespielt.

Hat man Pech, dann wäre man ertrunken. Brauchte man nur auf Steinen ausrutschen.

In meinem Heimatdorf war mal ein großes Unglück. Wir haben ja einen See. Und ganz in Seenähe hat ein Landwirt seinen Betrieb. Der hatte zum damaligen Zeitpunkt 3 Kinder. Das Jüngste mit 1,5 fehlte plötzlich. Natürlich hat man sofort am See gesucht.
Das ganze untere Dorf war in Aufruhr. Die Nachbarin, etwas oberhalb, hat natürlich auch gesucht und ist auch hinunter Richtung See gelaufen. Sie ist zur Hintertür raus und um ihren Misthaufen herum weil das der nächste Weg war. Der Kleine lag wohl dort, das Gesicht in einer Regenlache die sich dort neben dem Misthaufen befand. Tot!
Da braucht es nicht viel. Die Ärzte haben gesagt, dass er vermutlich diese Jauchebrühe eingeatmet hat und sofort bewusstlos war und sich so aus dem bisserl Wasser nimmer befreien konnte.

Die größeren Geschwister hätten auf ihn aufpassen sollen. Tja, so was passiert!

Aber da müsste man ja theoretisch jede größere Pfütze umzäunen!,

Mir tun die Eltern auch sehr leid. Die wird man auch befragen warum sie nicht besser auf die Kinder aufgepasst haben. Alles sehr schlimm zu dem Umstand dazu, dass ihre Kinder nimmer da sind. Und auch nicht wiederkommen werden.

Ich darf da gar nicht daran denken. Die tun mir wirklich leid!

Wir haben hier auch einen Teich. Der ist zwar privat. Und das Gelände ist eingezäunt. Da sind aber die Kids hier immer schwimmen gegangen. Also nicht meine Kinder. Aber die Generation zuvor. Muss wohl auch reizvoll gewesen sein weil der Teich viel schneller warm im Sommer, gegenüber dem See und auch so weil nah da.
Die Leute denen das Grundstück gehört, die leben nicht hier.
Wer wäre da schuld gewesen wenn einer ertrunken wäre?

Das ist immer so eine Sache!
Auch in der heutigen Zeit sind die Leute gleich drauf und brüllen nach dem Verantwortlichen.
Früher hat man die Kiddis auf solche Gefahren hingewiesen und als Eltern ihnen gezeigt wie damit umzugehen ist. Machen verantwortungsbewusste Eltern heute auch so.
Aber andere, und die Drum herum, die suchen immer nach dem Verantwortlichen.

Hier in unserer Gemeinde gibt es eine Schlucht. Die ist privat. Ein Naturereignis. Da prangt gleiches Schild wie an dem Löschteich. Würde was passieren, dann sind da auch die Besitzer schuld. Und aus noch einem anderen Grund hat man jetzt den Wasserfall umzäunt und man kann nimmer ran.
Inzwischen sind wir schon in DE z. T. so weit, dann wir uns selber die Natur vermiesen.

Wenn die Spaziergänger bei Sturm durch den Wald stolzieren und ihnen ein Prügel auf den Kopf fällt, dann wird der Waldbesitzer zur Verantwortung gezogen. Früher hatte man gewusst, dass man bei solch einem Wetter dort nix zu suchen hat.
Sicher gibt es inzwischen Grundsatzurteile. Aber es reicht, wenn man bei Gericht wegen so einen Blödsinn erscheinen muss, die Medien solche Dinge zerpflücken und die Welt darüber diskutiert.

Sorry, macht die Kinder nimmer lebendig. Aber ich finde das einfach unmöglich!




Liebe Grüße
Martina

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1718
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #38 am: 22.06.16, 08:07 »

Sali Martina's

Du bist mir zuvor gekommen.

Meine Güte uns wurde doch auch immer wieder die Gefahren die das Leben mit sich bringt von den Eltern mitgeteilt.

Manchmal war aber der Reiz grösser etwas verbotenes zu tun. was hatten wir doch Schutzengel.

für die Eltern einfach furchtbar.

Eine Nachdenkliches

silberhaar

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2171
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #39 am: 22.06.16, 08:20 »
Martina,
Deinen Beitrag unterschreib ich voll und ganz!
LG
Tina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6352
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #40 am: 22.06.16, 08:26 »
Danke! Dann bin ich doch nicht so alleine, Tina, mit meiner Meinung.  :-[ :-*
Liebe Grüße
Martina

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #41 am: 22.06.16, 09:07 »
martina, für Deinen Beitrag spendiere ich *****! Du hast so recht.
LuckyLucy

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2125
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #42 am: 22.06.16, 09:10 »
Martina, du bist ganz sicher nicht allein mit deiner Meinung.

Kinder müssen lernen, mit Gefahren umzugehen. Und manchmal brauchen sie eben oft einen Schutzengel, wir Erwachsenen übrigens auch.

Und manchmal wird schon eine Pfütze zum Verhängnis, wie bei euch.

Wenn ich mir vorstelle, was wir getrieben haben oder wo wir rumgeklettert sind, stellt es mir auch die Haare auf. Meine Schwester ist dabei übrigens aus 3 Metern abgestürzt auf Betonboden, ich als ältere Schwester war dabei, habe es ihr noch vorgemacht, sie war bewusstlos, hatte aber glücklicherweise keine Folgen, aber dieser Schreck lässt einen nicht mehr los, da wären genügend Gegenstände gestanden, an denen sie sich aufspießen hätte können, klingt jetzt krass, war aber so.

Einmal war ich auch dabei, als am Weiher das Eis eingebrochen war und das Nachbarsmädchen von den älteren Buben gerade noch so herausgezogen werden konnte. Nach ein paar Frostnächten war man wieder drauf auf dem Weiher.

Aber trotzdem muss ich jetzt auch an die Eltern und den Bruder dieser 3 Kinder mit Schaudern denken!!
Gruß
Anneke

Offline AnniH

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 291
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #43 am: 22.06.16, 10:06 »
Es stimmt Kinder müssen lernen mit Gefahren umzugehen, gegen ein Unglück , sollte es passieren ist man auch niemals gefeit.

Im Fall eines Löschweihers mitten im Dorf kann ich schon eine Gefahr sehen, oft sind diese Löschweiher nicht gepflegt, das heißt grün voller Algenwuchs und dadurch noch leichter passieren kann aus zu rutschen oder übersehen zu werden.
Ein Drahtzaun um den Dorfweiher ist ja wirklich kein all zu großer Aufwand wir sichern ja auch unsere Güllegruben.

Offline amber

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 687
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....7
« Antwort #44 am: 22.06.16, 10:41 »
Ja an Güllegruben habe ich auch gedacht. Die liesse auch keiner offen.

LG Gitte
Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus

 


zum Seitenbeginn