Autor Thema: Frust und Wut  (Gelesen 44223 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ulliSTopic starter

  • Oberbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 787
  • Geschlecht: Weiblich
Frust und Wut
« am: 25.04.16, 10:36 »
Hallo,

kann mir jemand sagen, was mit der heutigen Menschheit los ist?

Wir haben vor 3 Jahren zum 400 Jahre im Familienbesitz eine Eiche geschenkt bekommen.
Der Kindergarten hat sie gepflanzt.

Gestern haben wir festgestellt, dass jemand den Baum abgesägt hat !
Mitten in der Wiese, also nicht so frei zugänglich!

Wir sind wütend und traurig zugleich!!
Entweder ist der Neid so groß oder einfach nur dummer jungen Streich!
Liebe Grüße von Ulli

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust und Wut
« Antwort #1 am: 25.04.16, 11:03 »
Ach Ulli, des is ja wirklich gemein.

Das versteh ich, dass ihr da enttäuscht, wütend und traurig seid. Leider werden diese vollkommen sinnfreien Boshaftigkeiten immer mehr.

Du kennst doch viele Leut, da gehört eigentlich ein Artikel in die Zeitung drüber.


Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1716
Re: Frust und Wut
« Antwort #2 am: 25.04.16, 11:11 »

Sali Ulli

Da verstehe ich dich. Unverständlich, dass solche Unverfrorenheiten immer wieder gibt.

silberhaar

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2858
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust und Wut
« Antwort #3 am: 25.04.16, 12:10 »
Ach Ulli,
das wird ja immer dreiste rmit den Leuten. Haben sie den Baum liegen gelassen oder mitgenommen.
Bei uns ist es auch schlimm
Sogar Bienenstöcke werden gestohlen, Kupferdachrinnen, gelagertes Holz vom Wald usw.
Was die alles stehlen.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4819
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Frust und Wut
« Antwort #4 am: 25.04.16, 12:13 »
 :'( :'(
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: Frust und Wut
« Antwort #5 am: 25.04.16, 12:59 »
nur kopfschütteln.

ulli, bei uns in unserem garten (nicht eingezäunt) nur Sträucher ringsum, hat sich die "Nachbarin" die jungtriebe von den haselnusstrauch und anderen sträuchern abgezwickt für ihre Tomaten.
wir haben zwei wildkameras aufgestellt, eine die offensichtliche ist und einen die versteckt ist und die nicht so leicht gesehen wird, auch 2m hoch.  die Diebin konzentrierte sich auf die eine
offensichtliche Kamera und lief prompt in die versteckte.
jetzt wissen wir, wer immer wieder in unsere Abwesenheit auf und um unseren Hof rumschleicht.

mich wundert mittlerweile nichts mehr. 
was bleibt ist der Seelenschmerz und Wut.

Gitta
Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Frust und Wut
« Antwort #6 am: 25.04.16, 13:29 »
Ja, und dann kann man oft nicht mal sagen, das man Video oder Fotobeweis hat.
Haben wir hier im Dorf auch erlebt weil da einer immer Jauchige Flüssigkeit ausgebracht hat vor dem Stadl wo die Feuerwehrdisco stattfand. Immer eine Nacht zuvor, dass da alles nett stank.
Dann mit der Wildkamera wusste man zwar wer das war. Aber unternommen hat man dann auch nix. Nur erstaunt war man weil dem hätte man das nicht zugetraut.
Liebe Grüße
Martina

Offline ulliSTopic starter

  • Oberbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 787
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust und Wut
« Antwort #7 am: 25.04.16, 13:42 »
Hallo Wiese,
den Baum hat der Täter wieder so draufgestellt.So haben wir es erst jetzt entdeckt!

Mich tats schon wirklich sehr interessieren, wers war!
Aber das werden wir nicht mehr rausbekommen!

Hallo Gitta,
schon sehr unverfroren Deine Nachbarin
Hallo Martina,
dass hätte sich unsere Jugend nicht gefallen lassen bei dem Videobeweis!

Ja, ja man hat nicht nur Freunde......
Liebe Grüße von Ulli

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust und Wut
« Antwort #8 am: 25.04.16, 14:50 »
Wir sind wütend und traurig zugleich!!

Eure Gefühle kann ich bestens nachvollziehen.
So ein Schwachsinn!

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Frust und Wut
« Antwort #9 am: 25.04.16, 14:55 »
Hallo Ulli,
das ist einer, der ganz daneben wohnt.
Alle Jahre haben die für das Fest hergerichtet bis spät in die Nacht. Und morgens wenn sie wieder kamen, dann stank es vor dem Eingang gotterbärmlich. Ich denke mal, der nimmt da Brennnesseljauche.
Unsere Jugend glaub ich, hat da ganz gut reagiert. Nie hätte das einer vermutet, dass der so was machen würde. Hätten sie ihm das Bildmaterial vorgelegt, dann glaub ich, dann wäre da vorne ein Fass aufgemacht worden.
So kämpft der nur für sich alleine und zieht auch keine anderen ins Boot.

Es ist ja logisch, dass es bei so einem Fest nicht immer nur leise zu geht. Und so weitab von Häusern ist das auch nicht.
Liebe Grüße
Martina

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust und Wut
« Antwort #10 am: 25.04.16, 15:16 »

"So ein Schwachsinn!"

Das trifft es am ehesten.
Was kann der Baum dafür. Für euch wäre es ein ewiges Gedenken- kein anderer Baum wäre wie der.
Ich kann gut verstehen, dass ihr in ohnmächtiger Wut seit.

Wir haben hier im Ort auch so einen Verrückten. Der ist auch schon von Kamera aufgenommen worden. Zur Rede gestellt hatte er den Betreffenden frech angegrinst und gesagt: "du kannst mir gar nichts"!
Dem hat Niemand etwas getan, nur hat er das Gefühl, dass Andere zu Unrecht mehr haben.
Das kann ein Wohnwagen sein der über den Winter untergestellt wurde und der Hallenbesitzer ein paar € verdient, dem wurden in die Reifen gestochen. Da wurde er sogar gesehen, aber die Tat erst im Frühjahr entdeckt da das Gefährt aufgebockt war. Die Frau des Hauses konnte wegen Migräne nicht an einem Dorffest teilnehmen. Als der Hund anschlug sah sie zum Balkon runter erkannte ihn und sprach ihn an. Er sprang über das Hoftor. Aufgefallen war ihr dabei ein seltsames Pfeifen.
Das letzte bekannte Werk war als er die Kellerfenster und Fliegengitter eines am Hang gebauten Hauses mit Holzleim zustrich, sodass die gesamten Fenster ausgetauscht werden mußten.
Der Hausbesitzer hatte selber Pachtfeld verloren und pachtete deswegen beim Auslaufen des Pachtvertrages von einem Nachbarn das Feld das der Neffe des Unholdes bearbeitete.
Das ganze Dorf (etwa 300 Einwohner) hat Angst, dass er beim geringsten Anlass evtl. den Feuerteufel oder Ähnliches spielt.





Liebe Grüße Helga

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: Frust und Wut
« Antwort #11 am: 26.04.16, 09:20 »
ja ulli,
 das kriegt ihr nie raus, wer das war. ihr könnt nur gut überlegen, wer an der Verleihung/Schenkung des baumes dabei war.
Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1285
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust und Wut
« Antwort #12 am: 26.04.16, 10:38 »
 Ulli das ist echt ärgerlich. >:( >:(
Vor allen Dingen warum hat er sie wieder drauf gestellt. Das war kein Jungenstreich. Die hätten sie einfach liegen lassen.
Habt ihr das angezeig? Würde ich machen. Besonders wenn es ein Landschaftselement beim Flächenantrag ist. Das könnte nämlich echt Ärger für euch geben wenn das plötzlich nicht mehr da ist. Nicht das euch da noch unterstellt wird ihr hättet das gemacht.
Vielleicht hat es auch jemand gesehen. Wenn die Polizei ermittelt kommt machmal die Wahrheit ganz schnell zu Tage.
Samy

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Frust und Wut
« Antwort #13 am: 29.06.16, 13:41 »
Ich bin auch wütend. ... Über meinen Mann der mir seit Tagen in den Ohren liegt was wir für einen tollen Ausflug machen und dann nicht in die Puschen kommt.  :'(
Wir haben heute 31. Hochzeitstag, an dem sich mein Mann hätte das Reiseziel aussuchen dürfen. Wir wechseln da immer alle Jahre ab.
Liebe Grüße
Martina

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1063
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust und Wut
« Antwort #14 am: 29.06.16, 14:03 »
O Martina, da wäre ich an deiner Stelle auch sehr traurig.
Liebe Grüße,
Maria

 


zum Seitenbeginn