Autor Thema: Gummistiefel für die Stallarbeit  (Gelesen 7385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4179
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #15 am: 04.04.16, 21:50 »
Hallo,

seit ich auf dem Hof bin hab ich zur Stallarbeit die Purofort Sicherheitsstiefel an. Nachdem ich letztes Jahr bei den 1 Jahr alten Stiefeln nasse Füße bekam, hab ich diese in unser Lagerhaus gebracht und die haben dann reklamiert. Hat zwar lange gedauert, aber nach langem hin und her bekam ich neue Stiefel. Und jetzt ist es wieder das gleiche Spiel  :o :o Ich hab keine Ahnung, warum die ganze Welt mit diesen Stiefeln so super zufrieden ist, nur meine sind so schnell kaputt.
Ein Fahrer von unserem Lagerhaus hat mir zwar bestätigt, dass die früher viel besser waren und er auch mal hört, dass die nicht mehr so lange halten, aber das hilft mir auch nicht weiter  :-\
Ich werde mir jetzt auf jeden Fall günstigere Stiefel kaufen, weil knapp 70 € ist mir da einfach zu viel Geld.

Genau das gleiche hab ich auch durch Geli! Zweimal und dann hab ich andere gekauft.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3425
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #16 am: 05.04.16, 08:56 »
Genau das gleiche hab ich auch durch Geli! Zweimal und dann hab ich andere gekauft.

Also doch...ich dachte schon, nur bei mir ist das so  :-\
Welche Stiefel hast du jetzt an Fanni ???
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1000
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #17 am: 05.04.16, 09:49 »
Dann hab ich bis jetz Glück gehabt, ich hab auch die Purofort und keine Probleme damit.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #18 am: 05.04.16, 09:53 »
Hallo,

unsere Mitarbeiterin hatte die von Bekina als Thermostiefel. Die hatte Sie auch lange bis die mal wohl in der Werkstatt irgendwas nicht so vertragen haben und sich in wohlgefallen aufgelöst haben.
Habe Ihr dann auch die Purofort bestellt ohne Thermo und bis jetzt sagt Sie nichts. Waren auch die mit der roten Sohle drin - gibt es da überhaupt andere?

LG mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1652
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #19 am: 05.04.16, 09:56 »
Dann hab ich bis jetz Glück gehabt, ich hab auch die Purofort und keine Probleme damit.
Wir (Frau, Tochter und ich) latschen sie (jeder sein eigenes, Normal und Thermo) auch immer runter bis sie der TÜV wegen zu geringer Profiltiefe aus dem Verkehr zieht

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #20 am: 05.04.16, 10:02 »
muss ich direkt mal gucken, aber das Problem mit den schnell nass werdenden Füßen kenne ich auch.
Ist eigentlich so gut wie immer der Grund, warum sie weg kommen, zumindest für Stallarbeit. Im Garten gehen sie ja noch.  Da ich grundsätzlich Rosshaarsocken trage die von einer STallzeit zur nächsten auf Ofen getrocknet werden, werden die Stiefel auch nicht gleich erneuert wenn sie anfangen undicht zu werden, aber nervig ist es trotzdem.

Offline Muliane

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 377
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #21 am: 05.04.16, 10:32 »
Den "Farmerstiefel" von ES find ich gut. Halten jedoch nur ein knappes Jahr und werden dann hinter der  Stahlkappe undicht.  Ein paar Galoschen für den Garten kann man sich dann noch draus schneiden 8)
"Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich  nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin."
(Indianerweisheit)

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #22 am: 27.04.16, 12:47 »
Hallo,

so und nun sind wir bei den Purofort auf genau den gleiche Mangel gestoßen.
Seit 1 Woche lassen meine auch Wasser durch. Auf Nachfrage bei unserer Mitarbeiterin und bei unserer Tochter kam das gleiche Problem zu Tage. Die Stiefel haben vorne am Sohlenbereich alle einen kleinen Spalt und da kommt Wasser durch.
Wer noch unzufrieden ist und mir eine PM schickt dass ich Ihn in meinem Schreiben an Dunlop erwähnen darf wird in mein Beschwerdeschreiben mit aufgenommen.
Kann ja mal nicht sein dass die Teile bei dem Preis alle Wasser durchlassen. 210 Euro bei 3 Stiefeln und unser Sohn  hat auch noch welche die er allerdings nur sporadisch mal anzieht.

Ich mach mich schon mal dran.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #23 am: 10.06.16, 15:42 »
Hallo,

heute sind unsere Bekina Stiefel gekommen. Ich werde über die Haltbarkeit berichten. Eine Beschwerdemail an Dunlop hab ich auch geschrieben aber Reaktion = 0, ich warte noch mit Stiefelentsorgen.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Harnesas

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #24 am: 13.09.16, 20:38 »
Im Winter nutze ich Winterwanderstiefel, die halten lange, sind wasserfest, kuschelwarm und man hat sie sicher an den Füssen.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6353
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #25 am: 30.10.16, 06:15 »
Und was, liebe Erika,
hat das mit dem Thema Gummistiefel zu tun?


Aber weil ich jetzt schon mal in der Box gelandet bin. Ich hab ja Sicherheitsstiefel von einer ganz bekannten Firma die mit B anfängt und mit N aufhört.

Habe aber den Verdacht, dass die mir nicht gut tun, was Wirbelsäule und Bewegungsappartat im Allgemeinen, betrifft.

Gibt es Sicherheitsstiefel die auch für ältere Bäuerinnen Fußbett haben und etwas besser ausgestattet sind? Oder bleibt einem da nur die Option orthopädische Einlagen?
Liebe Grüße
Martina

Online Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1826
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #26 am: 30.10.16, 07:34 »
Ich habe immer meine orthopädischen Einlagen in den Gummistiefeln. Könnte sonst gar ned laufen.
Man bekommt ja 2 Paar im Jahr von der Krankenkasse. Ein Paar sind in den "guten" Schuhen (wechseln
halt immer in die jeweiligen, die ich trage) und ein Paar bleiben in den Gummistiefeln.

Gruß
Marina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6353
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #27 am: 30.10.16, 07:44 »
Sind so Einlagen jetzt immer noch so "sperrig" wie vor 30 Jahren. Ich hatte mal welche. Aber die würden mich in normalen Schuhen stören. In Gummistiefeln könnte ich es mir vorstellen. Aber in normalen, ja sogar in Sportschuhen, hätte ich mit denen die ich in Erinnerung habe, sicher ein Problem.
Liebe Grüße
Martina

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4756
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #28 am: 30.10.16, 07:58 »
Meine sind nicht sperrig.
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2875
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #29 am: 30.10.16, 08:23 »
Ich habe immer meine orthopädischen Einlagen in den Gummistiefeln. Könnte sonst gar ned laufen.
Man bekommt ja 2 Paar im Jahr von der Krankenkasse. Ein Paar sind in den "guten" Schuhen (wechseln
halt immer in die jeweiligen, die ich trage) und ein Paar bleiben in den Gummistiefeln.

Gruß
Marina

@ Marina: So mache ich es auch. Ich wünsch mir, daß ich mal keine Gummistiefel mehr brauche zum tragen, aber
                  noch zu Lebzeiten.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

 


zum Seitenbeginn