Autor Thema: Gummistiefel für die Stallarbeit  (Gelesen 7321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Gummistiefel für die Stallarbeit
« am: 10.03.16, 07:22 »
Hallöchen!

Welche Gummistiefel tragt Ihr?
Seid Ihr zufrieden?

Ist es eine gute Idee, Gummistiefel mit einer ausgewiesenen Eignung bis -20°C zu kaufen oder kochen mir im Sommer dann die Füße?
LuckyLucy

Offline Muhkuh

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #1 am: 10.03.16, 07:44 »
ich habe 2 Paar  für sommer mit socken
im Winter eine Nr.größer mit socken und Bamasocken.

aber die guten mit Arbeitsstiefel mit STahl kante

Grüße Muhkuh

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1285
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #2 am: 10.03.16, 08:06 »
Bei uns tragen einige die Thermostiefel von Dunlop auch im Sommer.
Durch die Dicke Sohle werden die Schritte gedämpft und das empfinden sie als angenehm für den Rücken.
Zu warm sind sie im Sommer nicht. Sind ja nicht gefüttert.
Samy

Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #3 am: 10.03.16, 08:15 »
Mir persönlich sind die Thermostiefel im Sommer zu warm und zu schwer. Ich hab die nur im Winter an, wenn deutlich unter 0°C . Ansonsten hab ich die purofort (?) , die finde ich für Stahlkappenstiefel angenehm leicht. Ich hab in allen Gummistiefeln noch weiche Einlagesohlen. Bin ca. 8 Stunden am Tag mit Gummistiefeln unterwegs.
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #4 am: 10.03.16, 10:10 »
Hallo,
ja, ich hab auch zwei Paare. Eins für Sommer und eins für Winter. Die Winter sind schwerer, aber nicht gefüttert. Die Sohle ist sehr dick, so dass ich da etwas weiter vom kalten Boden weg bin.
Beide Paare sind von Agrilite.

Ich hatte mal andere Marke. Aber da hatte ich Probleme mit der Form des Fußbetts.

Ganz früher hatten wir mal Gummistiefel da scheuerte man sich immer die Knöchel auf. Die hatten da so eine Verhärtung.

Alle Stiefel haben was, was vielleicht der Passform nicht so zuträglich ist. Besser anprobieren.
Bei oben erwähnter Marke weiß ich, dass sie mir passen.
Das heißt aber noch lange nicht, dass jemand anders diese gut findet.
Liebe Grüße
Martina

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2423
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #5 am: 10.03.16, 10:36 »
Ich hatte schon Beide Purofort und Agrilite, war bzw. bin mit Beiden zufrieden. Stahlkappe finde ich wichtig.
Für den Winter hab ich auch die mit der dickeren Sohle. Mit Socken kann ich keine Stiefel tragen, das ist mir einfach zu warm, aber ich trag allgemein nur in Ausnahmefällen oder extremster Kälte Socken... ;)
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4162
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #6 am: 10.03.16, 11:08 »
da bin ich genau das Gegenteil.  Ich brauche das ganze Jahr meine selbstgestricken Strümpfe und Rosshaarsocken.
Mit den Thermostiefeln kam ich nicht so gut klar, vielleicht haben sie auch nicht richtig gepasst.
Ich habe ziemlich breite Füße und die haben an den Knöcheln gerieben.
Ich habe in letzter Zeit Probleme mit einem Fuß. War beim Orthopäden und der hat mir Einlagen verschrieben, die werde ich auch erst mal nur in die Gummistiefel tun weil das die Schuhe sind die ich am längsten trage.
Meist trage ich Agrilite oder Dunlop.

Marianne
« Letzte Änderung: 10.03.16, 20:03 von frankenpower41 »

Offline Paula73

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1434
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #7 am: 10.03.16, 13:42 »
Ich trage schon seit Jahren nur noch Sicherheits-Gummstiefel Dunlop Purofort Plus + S 5 , die mit der roten Einlage an der Sole.
Das sind die einzigen Stiefen in denen ich mit einfachen Einlagen den ganzen Tag laufen kann ohne das mir die Füße weh tun.
Sie sind zwar nicht ganz billig halten aber auch schon mal 2 Jahre , wo andere nach 3 Monaten hinüber sind.

Die Wintervariante habe ich bisher nicht ausprobiert - mangels Winter in den letzten Jahre. Mein Partner schwört allerdings auf diese.

LG Paula

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #8 am: 10.03.16, 13:45 »
Paula, ich habe dieselben Stiefel.  :D Und ich mag nur mehr diese, sind sehr leicht und sitzen gut. Um Winterstiefel machte ich immer noch einen Bogen rum, die sind mir eindeutig zu schwer.  :-\
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #9 am: 10.03.16, 17:54 »
Danke für Euer Feedback.

Im Spitalhof gab es sicher keine Warmstiefel. Ich hatte Wollsocken und so Gummistiefel-Faserpelz-Strümpfe an, sodass ich keine kalten Füße hatte. Allerdings waren wir damit überwiegend im Stall bzw. im Melkstand.

Ich denke, ohne Thermo-Ausrüstung sollte für mein Sommerpraktikum reichen - und ja, klar, Stahlkappe ist obligatorisch.  :)
« Letzte Änderung: 10.03.16, 18:29 von LuckyLucy »
LuckyLucy

AnnalisaSte

  • Gast
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #10 am: 17.03.16, 13:01 »
Ich habe grade auch das Problem, dass ich neue Schuhe für die Arbeit benötige, da meine alten nun fast auseinander fallen. Nun bin ich beim googeln nach Arbeitsschuhen auf https://www.burgia-sauerland.de/arbeitsschuhe gestossen. Kenne die Firma jedoch nicht, hat jemand von euch schon mal etwas dort bestellt und Erfahrungen gemacht? Habt ihr sonst noch Tipps wo ich gute Arbeitsschuhe herbekomme? (Sollten S3 haben)

Danke im Vorraus für eure Hilfe. ;)

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1000
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #11 am: 17.03.16, 13:06 »
Ich bestelle Arbeitsschuhe immer bei Engelbert Strauss. Da weiss ich welche passen und dass sie von der Qualität her gut sind. Ausser Gummistiefel die bestelle ich bei Siepmann, aber wie es da mit Arbeitsschuhen aussieht kann ich nicht sagen.
Liebe Grüße Samira

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 170
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #12 am: 04.04.16, 15:54 »
Ich habe meine Arbeitsschuhe auch von Engelbert Strauss, die haben extra welche für Damen. Gummistiefel nicht, da sind mir Dunlop Stiefel am liebsten.
VG
Annemie

Gesendet von meinem E2303 mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 04.04.16, 16:11 von Annemie »

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #13 am: 04.04.16, 16:36 »
Hallo

seit ich mir vor 2 Jahren die Purofort gegönnt habe musste ich keine Gummistiefel mehr kaufen. Die sind leicht trotz Stahlkappe und halten.
Die Arbeitsschuhe vom Straussen hat sich unser Sohn bestellt und wurden anstandslos zurückgenommen weil die an der Zunge wo der rote Vogel sitzt das Wasser reingelassen haben. Jetzt trägt er wieder die gewohnten vom örtlichen Händler.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3422
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Gummistiefel für die Stallarbeit
« Antwort #14 am: 04.04.16, 19:08 »
Hallo,

seit ich auf dem Hof bin hab ich zur Stallarbeit die Purofort Sicherheitsstiefel an. Nachdem ich letztes Jahr bei den 1 Jahr alten Stiefeln nasse Füße bekam, hab ich diese in unser Lagerhaus gebracht und die haben dann reklamiert. Hat zwar lange gedauert, aber nach langem hin und her bekam ich neue Stiefel. Und jetzt ist es wieder das gleiche Spiel  :o :o Ich hab keine Ahnung, warum die ganze Welt mit diesen Stiefeln so super zufrieden ist, nur meine sind so schnell kaputt.
Ein Fahrer von unserem Lagerhaus hat mir zwar bestätigt, dass die früher viel besser waren und er auch mal hört, dass die nicht mehr so lange halten, aber das hilft mir auch nicht weiter  :-\
Ich werde mir jetzt auf jeden Fall günstigere Stiefel kaufen, weil knapp 70 € ist mir da einfach zu viel Geld.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

 


zum Seitenbeginn