Autor Thema: National- und Ständeratswahlen  (Gelesen 1624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hildyTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 520
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!
National- und Ständeratswahlen
« am: 18.10.15, 21:46 »
Habe den ganzen Nachmittag abwechselnd Radio gehört, oder Fern gesehen. War spannend! Mit dem Resultat im Baselbiet bin ich soweit zufrieden. Eine junge Frau aus einem Nachbardorf ist mit einem sehr guten Resultat gewählt worden. Sie ist Mutter von zwei fast erwachsenen Kindern, gelernte Malerin mit Meisterprüfung und führt zusammen mit ihrem Mann ein mittelgrosses Maler-Geschäft. Sie war Gemeinderätin und Landrätin und nun hat sie den Sprung nach Bern geschafft!
Ich habe sie unterstützt, weil ich überzeugt bin, dass sie sich durchsetzen kann, gerade weil sie so praktisch veranlagt ist. Die SVP Baselland schickt jetzt einen Betriebswirtschafter und eine Malerin nach Bern! Die FDP  eine Treuhänderin, ebenfalls eine noch junge Frau, und ehemalige Landratskollegin von mir ;die CVP eine Advokatin, (die ist zwar nicht meine Freundin, weil sie sich stark gemacht hat für einen Zusammenschluss der beiden Basel), doch auch sie ist eine kluge Frau. Die beiden Bisherigen der SP haben ebenfalls die Wahl wieder geschafft (Eric Nussbaumer und Susanne Leutenegger). Unser einziger Ständerat ist Claude Janiak von der SP (bisher).
Wie ist es bei Euch gelaufen?
Hildy us em Baselbiet, CH

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 834
  • Geschlecht: Weiblich
Re: National- und Ständeratswahlen
« Antwort #1 am: 19.10.15, 13:15 »
tja was soll ich schreiben für den Ständerat treten wir nochmals an hier im Kanton Bern. Und sonst bin ich eigentlich zufrieden mit unserem Resultat, der Rechtsrutsch war ja vorhersehbar ich hoffe einfach dass es nun etwas Ordnung gibt im Asyl und Ausländerwesen... ist vielleicht blauäugig von mir ich weiss.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3497
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: National- und Ständeratswahlen
« Antwort #2 am: 19.10.15, 13:34 »
wir im Kanton Schaffhausen - sind überrascht dass unser 2. Ständerat - der unabhängige im 1. Wahlgang  wieder gewählt wurde (er selbst auch),

aber der vorgeschlagene der FDP hat sich seine nicht Wahl selbst zuzuschreiben - sowas von einem unmöglichen Regierungsrat ... (die Buslinie die am besten rendiert im ganzen Kanton, wird durch seine leute "gelichtet" und z.t. müssen wir hier vom klettgau auf die db umsteigen um nach Schaffhausen zu kommen .. - da kann frau nur sagen selber schuld)

und wenn er nicht aufpasst wird er auch nächstes jahr nicht mehr als Regierungsrat gewählt !!!!

sonst sind wir ganz zufriegen !!!
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Trudi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 411
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: National- und Ständeratswahlen
« Antwort #3 am: 19.10.15, 17:16 »
Ich bin auch sehr zufrieden mit den Wahlen.Wir im Thurgau haben 6 Nationalratsitze.
Die SVP hat wie vor 4 Jahren 3Sitze,die SP 1,die CVP 1.Der von derGLP wurde nicht
mehr gewählt,dafür einer von der FDP
Die Ständeräte wurden beide wieder in ihrem Amt bestätigt.

Offline barbara32

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: National- und Ständeratswahlen
« Antwort #4 am: 20.10.15, 08:44 »
Bei uns im Kanton Zürich war es auch sehr spannend 3 bisherige wurden nicht mehr gewält. dafür haben sehr gute neu im Nationalrat. Ständerat gibt es einen 2.wahlgang für den 2ten Sitz
Bin gespannt wer am 22.11 in den Ständerat gewält wird

Gruess
Barbara 8)
Mit lieben Grüssen Barbara

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: National- und Ständeratswahlen
« Antwort #5 am: 20.10.15, 10:03 »
Mit den Wahlen bin ich zufrieden.
Ein Zürcher (!) kandidierte bei uns, in der Innerschweiz, für in den Nationalrat. Aber der Bisherige, Einheimische wurde bestätigt.  ;D
Der Zürcher kannte unseren Kanton "nur" von einer Schulreise und einmal war er auf Montage.

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3044
  • Geschlecht: Weiblich
Re: National- und Ständeratswahlen
« Antwort #6 am: 27.10.15, 15:59 »
So langsam erhole ich mich vom Schock. Magdalena Martullo-Blocher - wir dachten wirklich die hätte keine Chance. Dann nicht nur gewählt, sondern sogar mit einem Glanzresultat  :-X
Das war ein gewaltiger rechts Rutsch.

en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

 


zum Seitenbeginn