Autor Thema: Superabgabe - Widerspruch einlegen??  (Gelesen 7259 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bienchen3Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Weiblich
Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« am: 06.08.15, 19:54 »
Hallo,
jetzt hab ich grad einen Anruf von unserm Steuerberater bekommen, dass evtl. die Quotenabrechnung, bzw. die Superabgabe nicht Rechtens sind.
Lt. deren Rechtsabteilung soll Widerspruch eingelegt werden, Ausgang natürlich ungewiss.

@Freya: Du hast vor ein paar Tagen schon mal was davon geschrieben, habt ihr Widerspruch eingelegt?? Weißt du mehr darüber?

Wir bekommen morgen früh eine Vorlage zugemailt, die ich an die Molkerei und ans HZA schicken soll. Dann heißt es abwarten.

Habt ihr auch diese Information bekommen??

Sabine

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2030
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #1 am: 06.08.15, 20:37 »
Was soll daran nicht rechtens sein 😳
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14951
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #2 am: 06.08.15, 20:39 »
Unsere Landberatung hat das letzte Woche schon angemerkt und auch gleich eine Vorlage mitgeschickt.

Es laufen wohl Musterklagen gegen die Superabgabe und wenn die positiv ausgehen, müssen die Widersprüche angenommen werden und die Höhe der Abgabe verringert sich. So oder so ähnlich hab ich es im Hinterkopf.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2030
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #3 am: 06.08.15, 20:56 »
Ähm die Bauern überliefern fleißig u ich rede jetzt von denen die sehr viel überliefert haben und jetzt weil sie zahlen müssen ist der Schrei groß weil sie zahlen müssen 😳. Das ist nicht euer Ernst, da wären die ehrlichen Bauern die Volldeppen der Nation und die Großen würden sich ins Fäustchen lachen.
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline Agrele

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 570
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #4 am: 06.08.15, 21:00 »

Petra
so sehe ich es auch,
was war mit denen die jahrelang unterliefert haben  ???

das war ja auch denen ihr risiko die Quote nicht vollzubekommen.

schaumermal ob der große wieder mal recht bekommt
Agrele

Offline bienchen3Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #5 am: 06.08.15, 21:23 »
Petra, wenn ihr noch nie überliefert habt, dann habt ihr eurer Kühe gut im Griff..

Wir hatten solche Jahre, und solche. In keiner Richtung große Mengen. Aber wenn wir für letztes Jahr nicht zahlen müssen, dann nehmen wir das gerne mit.

Kein Verständnis habe ich für Betriebe, die über Jahre hinweg 150 oder 200 % der Quote geliefert haben.

Sabine

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2030
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #6 am: 06.08.15, 21:30 »
Es gibt Gesetze, Vorschriften und Regelungen an die man sich halten muss jeder!!!!! Aber wie immer ist der ehrliche Mensch der Volldepp.
Wir haben auch überliefert aber minimal und das erste Mal, ich habe Geld zurück bekommen und musste somit nur 1500 Euro Superabgabe zahlen den genau haben wir es nicht hinbekommen.
Sabine ich habe zwanzig Kälber eingekauft u mit der Milch gefüttert 😀und jetzt mein Milchgeld aufgebessert mit dem Fresserverkauf 😂 Betriebswirtschaftlich optimal gedacht
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3856
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #7 am: 06.08.15, 22:27 »
Petra, wenn ihr noch nie überliefert habt, dann habt ihr eurer Kühe gut im Griff..


Oder eben  auch entsprechend in Quote  investiert.............................

Klar verstehe ich auch, dass sie diejenigen freuen, die vielleicht etwas zurückbekommen. Aber richtig fände ich es nicht.

Ich schreibe jetzt einmal bewusst fände, denn bisher ist ja noch nichts entschieden. Und vor ein paar Jahren gab es ja auch mal etwas ähnliches bei der Modulation. War dann auch nur Schall und Rauch, alle verrückt gemacht und nur mit Bürokratie verbunden.
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Offline Pierette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1444
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #8 am: 06.08.15, 22:32 »
Das sind doch Nebelkerzen....!
Ein Tier, das nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen (aus Afrika)

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 421
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #9 am: 07.08.15, 05:51 »
Es geht doch hier meiner Meinung auch nicht um die die ein wenig die Quote überliefert haben sondern hauptsächlich um die die jahrelang stark überliefert haben. Würde denen jetzt die Superabgabe erlassen dann wäre das ja eine Ungerechtigkeit gegeüber denen die immer Quote zugekauft haben und da auch viel Geld verbraten haben

LG Katrin

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #10 am: 07.08.15, 10:03 »
genau.  da wären wir doch die Blöden.
Lt. Wochenblatt ist die Wahrscheinlichkeit, dass das durchgeht ziemlich gering. (hoffentlich) und bis das entschieden ist, kann es Jahre dauern.


Auf der Homepage unserer Molkerei ist auch Hinweis auf Widerspruch.

LG
Marianne

Offline bienchen3Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #11 am: 07.08.15, 10:07 »
Es gibt Gesetze, Vorschriften und Regelungen an die man sich halten muss jeder!!!!! Aber wie immer ist der ehrliche Mensch der Volldepp.
Wir haben auch überliefert aber minimal und das erste Mal, ich habe Geld zurück bekommen und musste somit nur 1500 Euro Superabgabe zahlen den genau haben wir es nicht hinbekommen.
Sabine ich habe zwanzig Kälber eingekauft u mit der Milch gefüttert 😀und jetzt mein Milchgeld aufgebessert mit dem Fresserverkauf 😂 Betriebswirtschaftlich optimal gedacht

Petra, dann habt ihr aber 3 mal so viel bezahlt wie wir, nur mal so zum Vergleich....

Und die Kälber werden bei uns schon immer mit Frischmilch gefüttert, Packerlmilch gibt's bei uns nicht.

Ich geb den Widerspruch ohne schlechtes Gewissen ab.

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2030
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #12 am: 07.08.15, 10:10 »
Ich habe gelesen das der Widerspruch vier Wochen nach Eingang der Superabgabe fällig ist, das ist doch schon fast rum oder 😏
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2030
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #13 am: 07.08.15, 10:10 »
Wieso hab ich dreimal soviel bezahlt 😳 ich habe einen sehr guten Fresserpreis bekommen und nicht bezahlt
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline bienchen3Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Superabgabe - Widerspruch einlegen??
« Antwort #14 am: 07.08.15, 11:06 »
Wieso hab ich dreimal soviel bezahlt 😳 ich habe einen sehr guten Fresserpreis bekommen und nicht bezahlt

Weil wir keine 1500 Euro bezahlt haben. Du kreidest ja die Milchmenge an, die zuviel geliefert wurde. Und das sind bei 1500 Euro eindeutig 3 mal soviel wie bei 500 Euro, oder??


 


zum Seitenbeginn