Autor Thema: Landwirtschaftlicher Facharbeiter  (Gelesen 10441 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FlottelotteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Weiblich
Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« am: 31.07.15, 11:26 »
Halli Hallo! :)

Ich hab schon eine Box gesucht, die vielleicht passen könnte und eröffne nun eine neue, weil ich nicht fündig geworden bin:

Vielleicht könnt ihr mit mir eure Erfahrungen mit der Ausbildung zum landwirtschaftlichen Facharbeiter teilen?  :o Ich würd den Kurs gerne im Herbst beginnen, mich interessiert eigentlich alles und würd auch gerne noch den Traktor-Führerschein nachholen, damit ich auch mal im Fall der Fälle mit dem Traktor inkl. Hänger auf die Straße fahren darf (der Rest befindet sich alles auf unserem Privatgrund).

Also dann... freu mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße :)
Die Flottelotte

Offline gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 383
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #1 am: 31.07.15, 17:10 »
Servus Flottelotte!
Redest du von der Abendschule, die in Österreich angeboten wird?
In den LW-schulen wird der Führerschein manchmal als Zusatzausbildung angeboten. Vielleicht kann man sich da ja anhängen. Günstiger als in der Fahrschule ist es auf jeden Fall.
Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline FlottelotteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #2 am: 31.07.15, 20:04 »
Ja genau, davon red ich! ☺ LG Helene

Offline gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 383
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #3 am: 31.07.15, 20:32 »
Vielleicht kannst du mit dieser Seite http://www.lehrlingsstelle.at/etwas anfangen.
Da stehen halt grundsätzliche Sachen drin.
Als meine Tochter in der LWS war, lief jeden Winter ein Abendkurs. Und es war richtig klasse, bei der Abschlussfeier die große Freude der Absolventen zu sehen. Die Abendklasse ist zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen.
« Letzte Änderung: 31.07.15, 20:36 von gini »
Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline FlottelotteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #4 am: 02.08.15, 19:51 »
Hallo!

Ich hab den Kurs schon rausgesucht, ich wollte nur wissen, obs unter euch jemanden gibt, der das schon gemacht hat! ☺
Lg

Offline babsk

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
  • __
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #5 am: 03.08.15, 13:39 »
Hallo!
Ich habe ihn schon gemacht!
War echt super. Hab viel gelernt (auch in Bezug auf Landtechnik  :D)
Er ist zwar schon zeitaufwändig,
aber die Anstrengungen haben sich gelohnt!
Ich hab ihn in der Bioschule Schlägl gemacht.
Vor allem die Praxisfächer sind echt toll.
Z.B gibt es die Forstpraxis.
Zu Hause würde ich nie einen Baum umschneiden. Aber es ist schön, mit der Motorsäge umgehen zu können, damit ich z.b. beim entasten helfen kann und mir ab und zu ein Brett selber abschneiden kann.
Man kann in viele Dinge hineinschnuppern. Wir haben viele, viele Exkursionen gemacht.
Ich kann den Abendkurs nur weiterempfehlen.


Den Traktorführerscheinkurs organisieren immer die Bäuerinnen im Bezirk.
Aber den habe ich schon mit dem B Schein mitgemacht.

Was ich nicht empfehle ist der Schnellkurs der von der Kammer angeboten wird.
Da heißt es nur Strebern, Strebern. Keine Praxis.

Lg. Barbara
Lächeln ist der eleganteste Weg dem Gegner die Zähne zu zeigen!

Offline Corina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 366
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #6 am: 03.08.15, 17:18 »
Hallo,
ich hab den Kurs auch gemacht, den über den Kammer der zwei Winter dauert. Stimmt Praxis ist da nicht so viel, aber wenn man gute Lehrer hat und interessiert ist, kann man trotzdem viel lernen. Und was sehr viel bringt, ist der Kontakt mit anderen aus der Umgebung, manche treffe ich jetzt nach fast zehn Jahren immer noch. Durch die Kontakte und die Einsicht in verschiedene Betriebe lernt man auch sehr viel. Also ich kann den Kurs nur empfehlen. Klar ist es anstrengend, man muß sich am Abend oft aufraffen, aber im Nachhinein hat es sich immer gelohnt, vor allem auch das Zusammensitzen nach dem Kurs  ;)
lg

Offline FlottelotteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #7 am: 05.08.15, 10:48 »
Danke für eure Rückmeldungen, das bestärkt mich sehr in meinem Entschluss, die Ausbildung anzugehen!  :)

Mein Freund ist ja sowieso ganz begeistert, dass ich das machen will!

Ich habe inzwischen herausgefunden, dass das Land dabei ist, eine neue Ausbildung auf die Beine zu stellen. Mit etwas mehr Persönlichkeitsbildung und viel Praxis in Wahlfächern. Das freut mich sehr, nachdem wir nämlich Mutterkuh-Haltung haben, interessiert mich die Milchwirtschaft nicht wirklich! ;)

Danke inzwischen, wenn noch jemand seine Erfahrungen loswerden will, dann immer her damit! ;-)

Die Flottelotte

Offline FlottelotteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #8 am: 01.01.18, 21:45 »
Hab grad diese Box von mir gefunden und kann nur berichten, dass ich die Ausbildung damals nicht gemacht habe.. Nach meinem Umzug auf den Hof von meinem Freund wurde mir recht schnell klar gemacht, dass zuerst mal mitzuhelfen ist und ich am Abend nicht Zeit für einen solchen Kurs habe. Damals war ich froh, dass ich es nicht gemacht habe, jetzt bereue ich den Entschluss...
Jetzt würde ich es doch wieder angehen, was allerdings mit dem inzwischen angekommenen Nachwuchs ev. Schwierig wird... aber im Herbst (da gehts wieder los), siehts viell. Ganz anderst aus..

Viell. Gibts jemanden, der inzwischen die Ausbildung zum Facharbeiter gemacht hat?
LG Die Flottelotte

Offline gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 383
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #9 am: 01.01.18, 22:27 »
Also ich kann dir berichten, dass meine beiden Söhne im letzten Winter die Abendschule gemacht haben. Es war schon sehr zeitaufwändig und sie waren gegen Ende des Kurses im Juni schon etwas genervt, weil neben dem Vollzeitjob auch ihre Hilfe in der LW nötig gewesen ist.
Aber es hat sich gelohnt und beide sind jetzt lw. Facharbeiter.

Mit guter Organisation schafft du das bestimmt auch.
Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1627
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #10 am: 01.01.18, 23:32 »
Hallo,

ich rate Dir wirklich zu. Es ist zu schaffen. Beim w. Kind im KH kam in der Zeitung von einem Kurs für städtische Hauswirtschaft. Habe dann. It dem zuständigen LWA gesprochen und im Herbst fing es dann an. Mit drittem Kind (Stillkind) und Schwägerin im Schlepptau habe ich dann wie alle anderen Azubi‘s die Prüfung gemacht und auch bestanden.
Also ran an die Organisation und los geht‘s  ;)

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline FlottelotteTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftlicher Facharbeiter
« Antwort #11 am: 02.01.18, 21:38 »
Ich werd (mal wieder) zum Infoabend pilgern und mir den Stundenplan geben lassen. Ich weiß nur von den Leuten vom letzten Kurs, dass sie teilweise 4x in der Woche Kurs hatten!  ::) wie das mit einem (geschweige denn 3) Kindern  :o) gehen soll, weiß ich nicht. Aber ich habe nun keinen 40 Stunden Job mehr, eine Schwiemu, die mir sicher manchmal aufs Kind schauen kann und einen Freund, dem es voll taugt, dass ich das machen will! Also wo ein Wille, da ein Weg. Ich werde euch dann berichten, wie's ausschaut!  ;) :P
Danke für eure motivierenden Worte!!
Glg die Flottelotte

 


zum Seitenbeginn