Autor Thema: Agrardieselvergütung ab 2014  (Gelesen 68087 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline annelieTopic starter

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Agrardieselvergütung ab 2014
« am: 17.01.15, 16:51 »
Ich war vorgestern auf der Zoll-hp und hab nur die Papieranträge nicht den onlineantrag gefunden..... vielleicht hab ich ihn überlesen  ;)
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5224
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #1 am: 05.02.15, 12:23 »
Hallo

ich habe im Sep. 2014 den Antrag für 2014 gestellt  :-X
jetzt ist das Geld da ...

So lang hat das noch nie gedauert  ::) ::) ::)

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3843
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #2 am: 05.02.15, 12:41 »
Hallo
unser Antrag ist seit 1 Woche raus, mal sehen wie lange es dauert. Ich mach das immer schon früh, dann hab ich es fertig.

LG Gina

Offline annelieTopic starter

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #3 am: 05.02.15, 13:15 »
Hallo
unser Antrag ist seit 1 Woche raus, mal sehen wie lange es dauert. Ich mach das immer schon früh, dann hab ich es fertig.

LG Gina

dito, aber erst seit ich ihn mal erst im September (unter der Kartoffelernte  >:() kurz vor knapp abgegeben habe und das Geld im März kam..... Im September hat das Ausfüllen auch nicht mehr Spaß gemacht, eher ein schlechtes Gewissen und enormen Zeitdruck (Herbst ist Hauptarbeitszeit), weil ich immer aus Lustlosigkeit geschoben habe.... jetzt mach ich es gleich und habs hinter mir.  ;) ;D Was sich bei mir bewährt hat: ich kopiert die Dieselrechnungen immer gleich nach Erhalt und helfte im Agrardieselordner ab, das erspart mir viel Arbeit und Sucherei.
Mal sehen wie lange dieser Eifer bei mir vorhält...
« Letzte Änderung: 05.02.15, 13:20 von annelie »
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2037
  • Geschlecht: Weiblich
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #4 am: 05.02.15, 22:42 »
Hallo Ihr,
da unterschreibe ich auch.Unserer ist weg. Aber jetzt mal ohne haue:das ist doch Geld, das man dem Staat nicht so lange ausleihen braucht.Also da bin ich doch ganz Schwabe ;D.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #5 am: 05.02.15, 23:13 »
Hallo

ich habe im Sep. 2014 den Antrag für 2014 gestellt  :-X
jetzt ist das Geld da ...

So lang hat das noch nie gedauert  ::) ::) ::)

Gruß
Beate
Du meinst wohl für 2013???
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline annelieTopic starter

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #6 am: 07.02.15, 09:48 »
Ein Problem ist sicherlich, wenn Lohnarbeiten sehr spät abgerechnet werden. Ich mag das eh nicht, wenn ich immer im Hinterkopf habe, das und das muß noch bezahlt werden, mir ist eine zeitnahe Abrechnung viel lieber... ;)
Wir sind bei zwei MR Mitglied, beim Einem schicken sie die Gasölbescheinigung spätestens um den 20. Januar und beim Anderen ruf ich an und bitte, dass sie mir zugeschickt wird, ansonsten käme sie erst Anfang März. Die Begründung ist, dass sie viele Spätabrechner haben, zum Glück wird bei uns im Januar nur mehr das Schroten von Ende Dezember abgerechnet.

Manche nicht im MR organisierten Lohnunternehmer schicken die Gasölbescheinigung noch viel später......... :-X
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7993
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #7 am: 07.02.15, 23:01 »
Manche nicht im MR organisierten Lohnunternehmer schicken die Gasölbescheinigung noch viel später......... :-X

das ist wirklich ein Problem und sehr lästig. Und dran denken muss man ständig, ob man nu alles zusammen hat.  :-\
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1017
  • Geschlecht: Weiblich
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #8 am: 08.02.15, 12:34 »
Unseren Antrag für den Verbrauch in 2014 habe ich vor einer halben Stunde online versendet. Der ausgedruckte komprimierte Antrag geht morgen mit der Post raus.

Bin mal gespannt, ob in diesem Jahr auch wieder die Kopien und diverse Unterlagen angefordert werden. Senden wir diese sofort mit, heisst es vom Zollamt her ... bitte nur nach Aufforderung zusenden.

Senden wir die Unterlagen NICHT sofort mit, kommt garantiert die Nachfrage nach diesen Unterlagen  ::) ::) ::) ::) ::)

Seit ein paar Jahren geht das nun schon so.

Offline michlbaur

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #9 am: 08.02.15, 13:05 »
Unser komprimierter Antrag ist auch seit Montag mit der Post verschickt.
Weitere Unterlagen haben wir diesesmal auch nicht mitgeschickt, weil es in letzten Jahr geheißen hat, die Unterlagen nur auf verlangen des Hauptzollamts vorzulegen.

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2784
  • Geschlecht: Weiblich
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #10 am: 08.02.15, 22:55 »
@ Erika-
Senden wir die Unterlagen NICHT sofort mit, kommt garantiert die Nachfrage nach diesen Unterlagen  Roll Eyes Roll Eyes Roll Eyes Roll Eyes Roll Eyes

Seit ein paar Jahren geht das nun schon so


 genau so läuft es bei uns! :o
Liebe Grüße Helga

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16487
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #11 am: 09.02.15, 09:09 »
Und wenn man dann die auf Nachfoderung eingereichten Unterlagen zurückbekommt, steht immer der Satz im Brief, man solle NUR auf Anforderung einreichen.
Das klingt dann unterschwellig genau so, als ob die doofen Bauern die armen Zöllner nur ärgern wollen, in dem sie da Unterlagen einreichen, wo doch drin steht, dass nur nach Anforderung und so... ;)

Ich finde das irgendwie auch schon wieder lustig, weil es so vorhersehbar ist.

Mein Antrag ruht noch, ich muss erst noch wieder eine Sammelbescheinigung anfordern. Wir haben bei einem Lieferanten 2 verschiedene Kundenkonten, Nr1 ist Landwirtschaft und erstattungsberechtigt, die kommt immer automatisch, Nr. 2 ist Gewerbe, also nicht erstattungsberechtigt, muss aber komplett mit angegeben werden. Und für dieses Konto telefoniere ich seit 2 oder 3 Jahren hinter der Bescheinigung her, weil die Sachbearbeiter es nicht gebacken bekommen, für dieses Kundenkonto ein Häkchen in der Software bei Punkt "Sammelbeleg" zu setzen.

Und täglich grüßt das Murmeltier 8)
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3843
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #12 am: 05.05.15, 19:02 »
Hallo
unser Antrag ist seit 1 Woche raus, mal sehen wie lange es dauert. Ich mach das immer schon früh, dann hab ich es fertig.

LG Gina

Heute ist der Bescheid gekommen, Geld wird in den nächsten Tagen überwiesen.

LG gina

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1017
  • Geschlecht: Weiblich
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #13 am: 05.05.15, 20:40 »
Wir haben letzte Woche den Bescheid bekommen, ging mal richtig flott in diesem Jahr  :D

Offline Melkerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 281
  • Geschlecht: Weiblich
Agrardieselvergütung ab 2014
« Antwort #14 am: 04.06.15, 19:32 »
Mit dem Antrag hatte ich eigentlich noch nie Probleme, doch diesmal hat es mich voll erwischt:

Morgens, in aller Frühe, ein barscher Anruf vom Zollamt: Beim Antrag würde die Adresse nicht stimmen.
Huch? Zum Glück hatte ich meine Kopie gleich zur Hand, konnte aber keinen Fehler finden. Doch es war der Adresszusatz, der als störend empfunden wurde.
Ich erwiderte, dass wir den brauchen, weil sonst 50 % aller Zusteller unseren abgelegenen Hof nicht finden würden.
Keine Chance - mir wurde beschieden, dass ich das unterlassen solle und die Zusteller uns auch so zu finden hätten.
Ja, ja - Theorie und Praxis.

Dann wurde an der Bankverbindung rumgemäkelt. Was das "jun." beim Namen zu suchen hätte?
Nun, das wollte die Bank so. Aber von mir aus, wenn das die Antragsbearbeitung so empfindlich stört, lasse ich es halt künftig weg.

Ein paar Seiten weiter hinten hätte ich was falsch ausgefüllt.
Wie bitte? Da hatte ich doch extra beim Zollamt nachgefragt.
Die Auskunft des Kollegen sei falsch gewesen, nächstes Jahr würde ich so nicht mehr durchkommen.
(Merke: Wenn du eine Auskunft bekommst, musst du immer auch gleich fragen, ob sie richtig oder falsch ist!)
Ich versuchte noch zwei Mal, den Sachverhalt zu erklären, wurde aber sofort mit "Das hat damit überhaupt nichts zu tun!" abgeschmettert.

Dann wurde zum Finale geblasen - die Stimme wurde noch 2 Stufen lauter:
Was mir einfallen würde, einfach ungefragt Belege hinterherzuschicken?
Boah, da kam ich echt ins Stottern, denn ich konnte mich an nichts erinnern. Nach einer Weile Hin und Her stellte es sich allerdings heraus, dass die Belege gar nicht von uns waren, sondern nur zufällig in die Akte gerutscht sind.
Eigentlich hätte ich ein kleines "sorry" erwartet, aber es gab nur ein kurzes Auflachen.

Bis jetzt hatte ich immer noch gehofft, dass sich jemand von "Verstehen Sie Spaß?" oder so melden würde, aber es tat sich nichts dergleichen. War wohl doch alles echt.
Also hab ich meinen ganzen Mut zusammen genommen und auch mal eine Frage gestellt.
Ok, ok, war blöd von mir. Ich hätte es mir denken können: Warum ich das überhaupt wissen müsse und das hätte mit dem Landwirtschaftsamt überhaupt nichts zu tun usw. usw. ...

Bewundernswert, wenn es heutzutage noch Sachbearbeiter gibt, die sich in wirklich jeder Fachrichtung auskennen und echt toll, wenn nicht mal Behördenmitarbeiter die behördlichen Fachausdrücke richtig aussprechen können. (Wer weiß, was "Dämis" heißt?)

Nach dem Gespräch war ich echt geschafft, aber ich werde das Erlebnis trotzdem auf meiner Positiv-Liste verbuchen: Der Antrag ist in Bearbeitung!!  ;)
Herzlich Grüße von Melki!

 


zum Seitenbeginn