Autor Thema: Ich bin traurig.....6  (Gelesen 54892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1821
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #285 am: 14.05.16, 19:32 »
Ich bin heute auch traurig: mein Vater wäre heute 80 Jahre alt. Leider ist er bereits vor fast 29 Jahren gestorben.

Heute nachmittag war ich am Grab und habe meine Patin (88 Jahre), seine Schwester getroffen. Sie ist die letzte von 7 Geschwistern, die noch lebt. Wir haben beide ein paar Tränen vergossen. Was mich aber ganz arg traurig gemacht hat, war ihre Aussage, dass sie  auch nicht mehr leben möchte. Sie kommt sich so "übrig" vor. Alle Geschwister, Freunde und Bekannte in ihrem Alter sind bereits gestorben. Ich verstehe sie einerseits. Andrerseits möchte ich sie gerne noch einige Jahre behalten.

Gruß
Marina

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4821
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #286 am: 14.05.16, 19:42 »
Zitat
Ich verstehe sie einerseits. Andrerseits möchte ich sie gerne noch einige Jahre behalten.

Vielleicht hilft es ihr, wenn du ihr das sagst? Man kann schon sehr einsam sein im Alter. Als meine Oma mit 88 Jahren starb, kam eine Trauerkarte von einem ihrer Mitschüler. Er schrieb, "sie war die Letzte aus meinem Jahrgang, nun bin ich nur noch allein übrig". Ich fand das traurig, nicht nur, dass man neben Freunden und Angehörigen so viele Menschen verloren hat, um die man trauert, sondern auch  auch, dass niemand mehr da ist, mit dem man gemeinsam erlebtes austauschen kann.

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3422
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #287 am: 14.05.16, 19:44 »
Ich bin heute auch traurig: mein Vater wäre heute 80 Jahre alt. Leider ist er bereits vor fast 29 Jahren gestorben.

Heute nachmittag war ich am Grab und habe meine Patin (88 Jahre), seine Schwester getroffen. Sie ist die letzte von 7 Geschwistern, die noch lebt. Wir haben beide ein paar Tränen vergossen. Was mich aber ganz arg traurig gemacht hat, war ihre Aussage, dass sie  auch nicht mehr leben möchte. Sie kommt sich so "übrig" vor. Alle Geschwister, Freunde und Bekannte in ihrem Alter sind bereits gestorben. Ich verstehe sie einerseits. Andrerseits möchte ich sie gerne noch einige Jahre behalten.


Marina, da kenn ich auch einige in meinem Umkreis, die immer wieder sagen, dass das so schlimm ist, wenn man übrig bleibt.
Heute kam im Radio, dass die älteste Frau der Welt in Amerika im Alter von 116 Jahren verstorben ist !!!
Das kann man sich gar nicht vorstellen, dass jemand 1899 zur Welt kam und jetzt stirbt.....
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #288 am: 14.05.16, 21:21 »
...weil meine Mutter heute vor 34 Jahren verstoben ist. Sie wurde nur 56 Jahre und wäre noch so sehr gebraucht worden. :'(
Liebe Grüße Helga

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4821
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #289 am: 14.05.16, 21:40 »
Helga, das tut mir sehr leid. Da warst du auch noch recht jung, als sie starb. Bei meiner Mutter werden es in diesem Jahr 21 Jahre, dass sie verstarb und je älter ich werde um so mehr Dinge fallen mir ein, die ich sie noch gern gefragt hätte.

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #290 am: 14.05.16, 21:54 »
So geht es mir auch. 10 Jahre nach ihrem Tod hatte ich fast einen Zwang sie anzurufen. Damals ging es mir gar nicht gut. Aber es gab sie nicht mehr.
Liebe Grüße Helga

Online Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3579
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #291 am: 14.05.16, 22:18 »
Da kann ich ein anderes Erlebnis erzählen
Ich habe mit meinem bereits Verstorbenen Eltern verhandelt, dass sie mir noch etwas Zeit hier verschaffen möchten. Ich habe sie noch immer lieb und vermisse sie. Aber zu ihnen möchte ich noch nicht kommen. Hier auf der Welt gibt es noch soviel was ich erledigen möchte und Enkel und einen Mann die mich brauchen. Die Ewigkeit ist so lang und ich Weiss wo ich sie dann finden kann wenn mir das Leben leid ist .Das ist in Ordnung.Also hoffe ich dass sie mir helfen,
Seither habe ich ein gelasseneres Gefühl.Ich habe manchmal das Gefühl sie helfen mir.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2122
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #292 am: 15.05.16, 13:57 »
@samira: oh je, solche verletzenden Aussagen der erwchsenen Kinder tun sehr weh, kann dich gut verstehen. Die Einflüsse von außen (Partner, Freundeskreis) sind nicht zu unterschätzen. Aber nach eigener Erfahrung und dem Erleben im nächsten Umfeld bringt hier momentan viel reden nichts, erzeugt nur noch mehr Ablehnung und Widerstand. Einfach laufen lassen und hoffen, dass ihr die Augen aufgehen. Selbst bin ich immer wieder erstaunt, wieviel man verzeihen kann, liegt wohl im "Muttergen". Den Spruch von gundi las ich hier zum ersten Mal, trifft es aber auf den Punkt.

@Marina, nicht ganz so krass, aber in diesem Sinne äußert sich mein 88-jähriger Vater in letzter Zeit auch häufiger, möchte nirgends mehr hingehen, sagt, er treffe nirgends mehr Bekannte, sei niemand mehr da. Meine Mutter würde schon gerne hin und wieder zu irgeneinem Vereinsfest auf eines der umliegenden Dörfer gehen, ist eben doch noch neun Jahre jünger. Nachdenklich stimmt mich das schon. Die älteren Menschen vermissen wohl ihre Altersgenossen schon deutlich, auch wenn sie noch von Angehörigen umgeben sind.

LG Anneke

Gruß
Anneke

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #293 am: 15.05.16, 14:08 »
Oh Helga (mogli), das tut mir sehr leid, dass Deine Mutter schon so früh "gehen" musste.

Meine Mutter ist heute vor einem Jahr verstorben. Da sie schon lange krank war (eigentlich schon seit
ich denken kann), war der Tod nicht überraschend, der Abschied sozusagen schon vollzogen.

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #294 am: 15.05.16, 19:43 »
Es tut gut zu lesen, dass es euch ähnlich geht.
Was hätte ich oftmals dafür gegeben, meine Eltern anrufen und manches fragen zu können.
Habe mir einen Maiglöckchenstrauss aus dem Wald geholt und beim Duft dieser Blüten kommt mir immer mein Vater unter, wie er der Mama einen  Strauss dieser wunderbaren Blüten gepflückt hat. 50 Jahre waren sie verheiratet- 49 Jahre gabs diesen Strauss- nur das letzte Jahr konnte er keine Blumen mehr pflücken.
@Gundi - den Spruch muss ich mir merken. Mir ist oft ein anderer Spruch in den Sinn gekommen, kleine Kinder, kleine Sorgen, grosse Kinder, grosse Sorgen.
Oder ein anderer - wenn die Kinder klein sind, steigen sie einem auf die Füsse, wenn sie gross sind, ins Herz.

Online Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3579
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #295 am: 15.05.16, 23:12 »
Den letzten Spruch kenne ich auch und all diese Sprüche gibt es ja nicht von ungefähr..Gab alles vor uns schon, aber deshalb tut es nicht weniger weh.
Zu dem Thema dass alte Menschen traurig sind, weil sie die letzten aus ihrem Kreis sind
Ja das kenne ich auch von vielen Leuten hier .
Meine 94 jährige Nachbarin sagt auch immer ist ja keines mehr  da. Mich spricht sie dann mit dem Namen meiner Mutter an, dann sag ich : schau ist ja doch noch eine da. Dann lacht sie wieder. Mit ihr spreche ich davon,was  wir am Hof immer geschafft haben. Die alten Arbeitsabläufe gibt es lange nicht mehr,aber drüber reden, hilft ihr. Wenn die Menschen bei guter Gesundheit sind, können sie besser damit umgehen.aber fehlen tun alle die schon auf der anderen Seite sind. Und täglich werden es mehr auf der anderen Waagschale die nach unten zeigt.
Es ist nun mal im leben so.....andern geht es ebenso.

Offline Engelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #296 am: 17.05.16, 11:56 »
  - weil eine Bekannte aus dem Nachbarort letzte Woche an der HWS operiert wurde und dabei einen
schweren Schlaganfall erlitten hat,gestern verstorben ist.Eine Bäuerin lebensfroh,freundlich niemand von uns kann sich erinnern von Ihr je ein  klagen oder böses Wort gehört zu haben und war die Arbeit in der
Lw(Nebenerwerb), Sm bis zu Ihrem Tod pflegen noch soviel.Alle die sie kannten können es noch nicht fassen,dass sie nicht mehr da ist.


Lg  Engelchen

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2424
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #297 am: 17.05.16, 14:23 »
Das ist wirklich sehr tragisch... :'(
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Online Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3579
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #298 am: 17.05.16, 20:40 »
Ja das ist tragisch und doch es geschieht nichts von ungefähr.auch wenn das jetzt ganz bestimmt kein Trost ist..

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1289
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #299 am: 18.05.16, 09:51 »
Samy

 


zum Seitenbeginn