Autor Thema: Ich bin traurig.....6  (Gelesen 54716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MuhkuhTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
Ich bin traurig.....6
« am: 13.06.15, 20:08 »
meine Freundin hat Krebs  :'( :'( :'( :'( :'(
Schilddrüse so schlimm sie kann fühlen wie er von Tag zu Tag größer wird
nun Bestrahlung und Chemo das volle Progamm.
was soll ich bloß sagen.
außer dumme Sprüche .

sch.... Krankheit.

kann mich heute nciht über den Sonnenschein freuen.


Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2635
  • Geschlecht: Weiblich
Ich bin traurig.....6
« Antwort #1 am: 13.06.15, 20:49 »
Am besten ist es manchmal, gar nichts zu sagen, sondern einfach nur dazu sein, mal mit der Person zu weinen und zu jammern, wenn ihr danach ist, in den Arm nehmen und Kraft geben.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3573
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Ich bin traurig.....6
« Antwort #2 am: 14.06.15, 00:01 »
Schwere Zeit, Muhkuh!!
Gerade in solchen Zeiten braucht man jemand an der Seite.
Da sieht man was eine Freundschaft/ Partnerschaft wert ist.
Nicht Worte machen es aus, sondern da sein , Taten , zählen.
Du findest auch die rechten Worte wenn du sie brauchst.
Viel kraft wünscht dir
Maja
« Letzte Änderung: 14.06.15, 16:49 von Maja »

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2416
  • Geschlecht: Weiblich
Ich bin traurig.....6
« Antwort #3 am: 14.06.15, 10:03 »
Mein Sohn ist grad total durch den Wind, er hat unsere Katze im Hof gefunden, sie muss beim Nachbarn ins Mähwerk
gekommen sein.  :'(  :'(
Ich warte gerade auf die Tierärztin, um die Süße einschläfern zu lassen.
Wie das Schicksal so will, haben wir uns erst letzte Woche ein kleines Kätzchen geholt, damit wir nicht mehr nur eine
haben,.... jetzt haben wir doch wieder nur eine.
Mein Sonntag ist echt gelaufen.
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Ich bin traurig.....6
« Antwort #4 am: 14.06.15, 11:34 »
Dunja, das ist schrecklich wenn ein Kind so etwas sehen muß. Ist für einen Erwachsenen schon grausam. Das kleine Kätzchen war somit ein Glücksfall. LG helga
Liebe Grüße Helga

Offline Farmerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 279
  • Geschlecht: Weiblich
Ich bin traurig.....6
« Antwort #5 am: 14.06.15, 18:19 »
@Muhkuh - was sagen? manchmal besser gar nichts. Ein Smiley per SMS oder Whatsapp oder ein "ich bin sprachlos, aber ich denke an Dich" - auch auf elektronischem Weg - kann schon sehr gut tun. - Es zeigt, dass jemand an einen denkt und man fühlt sich nicht so allein. Denn das "ich hab viel an Dich gedacht" ist so leicht gesagt, ein kleiner Wink (eben elektronisch) zeigt, dass es real so ist und nicht nur dahergesagt. Wenn die Freundin in der Nähe ist: eine Portion Lasagne zum Einfrieren (oder sofort essen) vorbeibringen, ein paar Brote für den Tiefkühler, oder nimm ihr den Einkauf ab. Oder wenn die Freundin kleine Kinder hat: frag' ob Du sie mal mitnehmen sollst, irgendwo hin, dass zumindest sie etwas Normalität haben (oder auch etwas Spezielles) zwischendurch. Oder frag, ob sie froh wäre um Taxi-Dienste/Begleitung zu Arztterminen, etc.etc.
Jedes noch so kleine Zeichen tut gut. Ich schreibe aus meinen/unseren persönlichen Erfahrungen des letzten halben Jahres. Wir hätten es sonst kaum geschafft. Was wir nicht ertragen konnten waren (sicher gutgemeinte) Ratschläge. "Ratschläge sind auch Schläge" - sie beinhalten immer einen leisen Vorwurf.
maja

KATHRINA H:

  • Gast
Ich bin traurig.....6
« Antwort #6 am: 26.06.15, 08:37 »
...weil unsere Nachbarin heute Nacht verstorben ist. :'( :'( Ihre Mama, 90, hat mich heut früh besucht und mirs
erzählt..., R. wird so um die 60 gewesen sein.

Sie war sehr, sehr krank!! Aber trotzdem hat sie nie den Mut verloren, das fand ich an ihr immer so faszinierend,
eine starke Frau, humorvoll, besonders meine Jungs mochte sie sehr!!
Ihre Mama tat mir so leid, sie ist ja schon 90 und das ihre Tochter vor ihr gehen mußte, ist sehr, sehr schlimm für sie!

Da werden manche Probleme plötzlich ganz!! klein...

Kathi

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4160
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Ich bin traurig.....6
« Antwort #7 am: 10.07.15, 12:04 »
... und geschockt.  Höre grad im Radio, dass bei uns im Nachbarlandkreis ein Amokläufer auf eine Frau geschossen hat, die verstarb und dann in nochmals im Nachbarort auf einen Mann geschossen hat, dann noch auf Landwirt.
Ich hoffe, dass man ihn bald hat. Hört sich einfach furchtbar an.
Die armen unschuldigen Menschen und ihre Angehörige.

Marianne

Offline Engelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
Ich bin traurig.....6
« Antwort #8 am: 10.07.15, 12:42 »
Hallo,
Ich bin auch geschockt,der Amoklauf war bei uns in der Nähe.Meine Tochter hat von ihrer Arbeitsstelle uns an-
gerufen,dass ihr Chef alles dicht gemacht und abgesperrt hat,weil der Täter am Kreisverkehr bei ihrem Betrieb stand.
Der Radfahrer wurde nur ca 100m davor erschossen.Angeblich wurde jetzt das gesuchte Auto im Nachbarlandkreis
gestoppt und ein Mann festgenommen.Entwarnung gab es von der Polizei noch nicht.

Lg Engelchen

Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #9 am: 11.07.15, 18:45 »
Ich habs heute in der Zeitung gelesen und hab schon an die gedacht, von denen ich weß, dass sie da in der Nähe wohnen. Einfach schecklich
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #10 am: 11.07.15, 22:31 »
Wir hatten mehrere Anrufe ob wir noch leben.
GsD hatte gerade die Frau in der Tankstelle Dienst. Ihr männlicher Kollege hätte nicht so blitzschnell reagiert. Mit der Waffe in der Hand hätten die Mechaniker sicher nicht so zugreifen können.
Nicht auszudenken, wenn er an seiner früheren Arbeitsstelle "abgerechnet" hätte. :o
Liebe Grüße Helga

Offline Engelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #11 am: 11.07.15, 23:17 »
ich kann's nicht glauben,ein Sachverständiger hat bei den Typen eine gravierende psychische Störung festgestellt,so dass er im Wahn gehandelt hat und somit die Schuldfähigkeit erheblich vermindert war. Zu seiner Tat hat er noch nichts gesagt nur dass er seine Stelle verloren hat,das hat die Staatsanwaltschaft heute bekannt gegeben.Es ist für
die Betroffenen Familien doch schon schlimm genug,wenn die Frau und der Mann beim Blumen giessen bzw.Radfahren
aus heiterem Himmel einfach so erschossen werden.Mein Dank geht an die Angestellten der Tankstelle,dass die den
Mut hatten und den gestoppt haben.Unsere Tochter war heut Mittag in Leutershausen einkaufen,als sie heimkam sagte sie es ist wie in einrer Geisterstadt du siehst ganz selten jemanden auf der Strasse.

Lg Engelchen

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1820
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #12 am: 12.07.15, 07:47 »
Ich glaube, die Angestellte hat gar nicht überlegt, was sie tut. Das hätte auch ganz böse ins Auge
gehen können. Ich bewundere auch die Angestellten und die Kunden, die den Mann dann so mutig
überwältigt haben.

Wir bringen unser Auto in diese Werkstatt. Die Woche zuvor war es noch dort zum TÜV.
Unsere Tochter war am Freitag in der Ortschaft zum Einkaufen, allerdings am anderen Ende. Sie
hat überhaupt nichts mitbekommen, obwohl einige Hubschrauber gekreist sein müssen.

Man denkt immer, so was passiert nur woanders und nicht quasi vor der eigenen Haustüre  :'(

Gruß
Marina

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #13 am: 12.07.15, 09:07 »
Für mich ist unvergesslich,  dass ich am Morgen des Amoklaufs von Winnenden in der Stadt war bei einem Facharzttermin.
Arzthelferinnen und Ärztin waren völlig durcheinander und versuchten dauernd, ihre Kinder per Handy zu erreichen, die in dem betroffenen Schulzentrum waren, aber das Hanynetz war zusammengebrochen. Als ich in die Stadt reinfuhr, war überall vermummte Polizei mit so schwarzen Teilmasken.  Bin nach dem verständlicherweise schlampig erledigten Arzttermin nur noch aus der Stadt geflohen, Richtung heim.

Margret

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ich bin traurig.....6
« Antwort #14 am: 13.07.15, 22:12 »
Heute wurde öffentlich, dass der Amokfahrer auf dem Beifahrersitz noch 200 Schuß Munition hatte. :o :o
Hier sind alle sehr froh, dass die Angstellten der Tankstelle so reagiert haben.
Aber es hätte auch anders ausgehen können.
Liebe Grüße Helga

 


zum Seitenbeginn