Autor Thema: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.  (Gelesen 59819 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 192
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #270 am: 17.04.17, 07:20 »
Hallo

Ich weiß zwar nicht obs hier hinpasst, aber was so manches weggeworfen wird.... brrr

Wir haben neben dem Wald einen Teil der Wiese neu angenäht, da die beim Bäume fällen doch sehr in mitleidenschaft gezogen wurde.
Neulich haben wir die Kids noch mal hingeschickt damit sie die letzte Zweige die noch auf dem neuangesäten lagen in,den Wald räumen sollten. Dabei haben sie dann na ja wie soll ich sagen so einen Dildo gefunden...Auf dem neuangesäten. Die größeren haben gegrinst, nur wie erklärst du einem 7 jährigen was das sein soll das da aussieht wie ein.....


Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4785
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #271 am: 17.04.17, 09:20 »
 ;D ;D ;D

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 705
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #272 am: 17.04.17, 11:21 »
..., nur wie erklärst du einem 7 jährigen was das sein soll das da aussieht wie ein.....

Das frage ich mich ja auch häufig. Im Spätsommer 2016 hingen Plakate für Liebesspielzeuge und im Vorabendprogramm gab es Werbung für eben diese Firma - beides ist mir jetzt längere Zeit nicht mehr aufgefallen. Sollte jemand eingeschritten sein und diese Art Reklame verboten haben? Ich hoffe, es ist so. Das, was "früher" Porno war, ist heute scheinbar ganz normal öffentlich.  :( Wie sollen Eltern ihren Kindern erklären, worum es geht? Oder werden die Kleinen heute schon beim Laufenlernen aufgeklärt?
LuckyLucy

Offline Paule

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 182
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #273 am: 17.04.17, 12:14 »
Früher hätte man das noch als ,,Stopfpilz`´ verkaufen können........... Sowas kennt nun ja auch keiner mehr.Dann hättest den erstmal erklären müssen.Gibt da auch noch nen Witz drüber...... Will den wer wissen?

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 15888
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #274 am: 17.04.17, 12:32 »
nein Paule, den will keiner wissen *gähn*
Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

BT-Wochenende vom 26. - 28.10.2018 in Leipzig. Infos gibt es beim Team.

Offline Cashy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #275 am: 17.04.17, 13:45 »
nur wie erklärst du einem 7 jährigen was das sein soll das da aussieht wie ein.....

Mach's wie die Archäologen, wenn die nicht wissen was es sein soll nennen sie es "ritueller Gegenstand aus der Steinzeit".  ;D 8)
Gruß
Cashy

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 192
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #276 am: 18.04.17, 07:12 »
Das wäre eine gute Antwort gewesen.
 Aber du bist dann momentan baff und weißt auch nicht sofort was du sagen sollst.

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #277 am: 18.10.17, 21:07 »
Hallo

wenn das Schule macht ....

Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen

Zitat

Rekordverdächtiger Straßenausbau-Beitrag in Schleswig-Holstein: Ein Landwirt aus Lütjenburg bei Plön
soll 189.000 Euro für den Ausbau eines kurzen Stücks Straße bezahlen.
Das hat das Verwaltungsgericht Schleswig entschieden.
. . .
Nach Angaben der Zeitung hatte die Stadt 2011 eine etwa einen Kilometer lange Strecke ausbauen lassen,
die an den Äckern der Familie vorbeiführt.


Das kann jeden von uns treffen ...
diese Straßensatzungen können u.U. auch auf Feldwege /Wirtschaftswege angewendet werden

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2612
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #278 am: 19.10.17, 07:15 »
Hoffentlich kommt die Gesetzesänderung, das die Gemeinden selbst entscheinen dürfen. Und möglichst bald.
Herzlichst hosta

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #279 am: 16.04.18, 14:10 »
Hallo

wer wundert sich dann noch über Hausärztemangel auf dem Land  ??? ??? ??? ???

Zwei Landärzte für zu viele Hausbesuche abgestraft

Zitat

Weite Wege, viele ältere Patienten: Hausbesuche gehören für Landärzte zum täglichen Job.
Zwei Ärzte im Schwalm-Eder-Kreis müssen nun aber tausende Euro zurückzahlen -
weil sie angeblich zu viele Hausbesuche machen.


So was nervt gewaltig ...

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Online Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1637
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #280 am: 16.04.18, 16:53 »
Hallo,

Das ist nun wirklich nicht zu fassen  >:(

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4785
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #281 am: 16.04.18, 17:43 »
da kann man nur sagen "wie krank ist Deutschland"
Ich war vor einiger Zeit auf Vortrag von einem Arzt, der hat auch erzählt dass er was aus eigener Tasche zahlen musste.
« Letzte Änderung: 16.04.18, 22:34 von frankenpower41 »

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Nicht zu fassen ... Sachen gibt´s ... die 5.
« Antwort #282 am: 28.04.18, 09:37 »
Hallo

Zwei Landärzte für zu viele Hausbesuche abgestraft

dazu passend gibt es bei uns im Ostkreis jetzt „NäPas“  Nichtärztliche Praxisassistentinnen

Zitat

Die beiden medizinischen Fachangestellten, die sich nach einem sechsmonatigen Kurs
der Landesärztekammer Hessen in Bad Nauheim „NäPa“ nennen dürfen.
Im März haben beide die abschließende Prüfung bestanden.
Ab sofort können sie selbstständig Hausbesuche bei älteren, pflegebedürftigen Patienten
oder auch Besuche in Alten- und Pflegeheimen absolvieren und Kontrollen,
wie beispielsweise Blutdruck- und Blutzuckermessungen vornehmen,
Langzeit-EKG anlegen oder die Wundversorgung gewährleisten.
„Auch die Einschätzung der Wohnsituation von Senioren bezüglich Stolperfallen
und Barrierefreiheit gehört dazu. Dies alles geschieht in Rücksprache mit dem jeweiligen Arzt“,


Tja ... die gute alte Gemeindeschwester ...

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

 


zum Seitenbeginn