Autor Thema: Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen  (Gelesen 23711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1149
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #15 am: 21.02.15, 19:16 »
Hallo,

hier mal ein Bild von unseren Kommunion Symbol!
Die Tiere am und untern Baum haben die Kinder im Unterricht selbst
ausgesucht und gebastelt.
Es gab auch einige Kritik an unseren Apfelbäumchen aber ich gebe die Hoffnung
nicht auf das er an Ostern in voller Blüte steht :)

Liebe Grüße
Maria


Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #16 am: 21.02.15, 19:19 »
Schönes Symbol. :D Der Specht ;D
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

KATHRINA H:

  • Gast
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #17 am: 21.02.15, 20:34 »
@Maria02, das Bäumchen ist sehr schön!! Gute Idee! Kritiker gibt es immer :( Wir haben das Thema:
"Ich bin der Weg", das Plakat wird in den nächsten Treffen gebastelt, ob mit oder ohne Eltern weiß ich nicht...

Am Aschermittwoch waren wir im Gottesdienst, da durften die Kinder alte Palmbuschen mitbringen, die wurden dann verbrannt.
Mit meiner Einladungskarte komm ich noch nicht so weiter, Martin will unbedingt welche basteln, ich hätte gemeint, fertige
zu kaufen. Was man da alles braucht, dieses und jenes Papier usw... ::)
Bin nicht so kreativ...

Gibts bei euch Vorgaben wie oft die Kinder in die Kirche gehen sollen, frag nur so..., uns ist es bis auf wenige Termine, z.B.
wie Mittwochs, freigestellt, wann und wie oft wir gehn..., Mittwoch war auch freiwillig, Martin bekam einen Zettel von der
Schule mit...
Ich freu mich schon sehr auf die Kommunion, bin aber auch nervös, es wird schon werden...

Kathrin

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1149
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #18 am: 21.02.15, 21:12 »
Hallo Kathi,

wir haben hier 5 Weggottesdienste die immer Freitags Abend, als spezielle Vorbereitung für Kinder und Eltern gedacht sind!
Ansonsten sind in unserer Pfarrkirche Sonntags immer die beiden vorderern Bänke  für Kommunionkinder reserviert  
und es wurde darauf hingewiesen, dass doch während der Vorbereitungszeit der sonntägliche Kirchgang dazugehört.
Es ist aber meist doch nur die hälfte der Kinder anwesend ;)
Heute wurde bei uns, einen Kommunionkind, erst die  Taufe gespendet es waren alle Kinder eingeladen
die Zeremonie war ergreifend gut gestaltet und  es gab eine schöne Feier im Anschluss!

Aber ich geb auch zu manchmal ist es schon "nervig"sämtliche Termine wahrzunehmen bei meinen größern Kindern
war es  doch noch etwas weniger oder evtl. ich noch besser belastbar!?
Die Gruppenmütter und auch einige Ehrenamtliche  haben ja noch einiges mehr zu leisten deshalb halt ich mich mit meiner Kritik darüber
dezent zurück, ich bin froh heuer diesbezüglich  kein Amt aufgenommen zu haben !!

Liebe Grüße
Maria
« Letzte Änderung: 21.02.15, 21:27 von maria02 »

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 365
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #19 am: 21.02.15, 21:29 »
Hallo

Bin bestimmt keine die gerne eine Aufgabe übernimmt oder in einem Verein in der Vorstandschaft mitmischt. Aber Tischmutter ( heißt es bei uns) war ich bei jedem Kind. Die hätten alle Aktionen wie Erstbeichte, Dankgottesdienst usw. zur Stallzeit festgelegt. Anstatt zu meckern war ich dabei und habe erklärt, auch wenn ich zum Teil die einzige Bäuerin war. Da hat mir sogar der Pfarrer geholfen.  Wenn wirklich Berufskolleginnen da waren , dann waren die auch so schrecklich cool und hatten immer Zeit.
Es waren bei uns wirklich schöne Feiern und ich denke gerne daran zurück. Freu Dich drauf Kathi.

anka

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3861
  • Geschlecht: Weiblich
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #20 am: 21.02.15, 22:39 »
Ich schwelge auch gerade in Erinnerungen.

Wir hatten auch einen Baum, allerdings keinen Apfelbaum, bei einer Kommunion. Den hat dann der Pfarrer nach dem Dankgottesdienst im Pfarrgarten eingegraben.
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Offline Imogen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #21 am: 11.03.15, 17:53 »
Hallo Kathi,

Wir haben die Einladungen selbstgemacht. Mir war wichtig, dass meine Tochter auch etwas dran machen konnte...altersgerecht...recht einfach mit so Wellenkarton blau......draufgeklebt aus grünem Tonpapier (mit wellenschrere ausgeschnitten) dann von Hand Einladung geschrieben....Schleifchen drauf  und so ein kleines Röschen....war einfach, hübsch und nicht nur von Erwachsenen gemacht.....soviele braucht man ja nicht, werden ja Familien eingeladen und dann je nur eine. Tischkärtchen haben wir dann auch so gemacht......und sie konnte die Namen Ihrer gäste selbst drauf schreiben. ...Irgendwo hab ich noch eine, falls du ein Muster möchtest, könnt ichs vielleicht einscannen.....

LG und eine schöne Vorbereitungszeit
Imogen
Viele Grüße
aus dem Tal der Liebe

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3583
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #22 am: 11.03.15, 18:16 »
Hallo Imogen scann doch mal bitte ein....auch wenn ich kein Kommunionkind mehr habe...ich seh sowas immer gern und nehme gerne Anregungen auf.

KATHRINA H:

  • Gast
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #23 am: 11.03.15, 18:25 »
Ja, Danke Imogen, wär sehr nett! Ich bräuchte dringend eine einfache Idee, für Einladungskarten!
Bis jetzt habe ich nur Vorlagen gefunden, die unglaublich viel Zubehör benötigen ::)
Für fünf Karten...

Es muß doch auch einfacher gehen und trotzdem schön sein...
Tischkarten mach ich keine, setzt sich jeder da hin wo er will... ;)

Eine Frage, ihr werdet lachen, aber...
Mein großer hat wg. seiner Vorliebe für Fendt die Lieblingsfarbe grün, jetzt möchte er auf die
Kerze, die wir am Mo. basteln evtl. ein grünes Kreuz machen, meint ihr das geht?
Bulli und Mähdrescher konnt ich ihm grad noch ausreden :-X ::) ;)

Meine Mama hat ihm meine Kerze gezeigt und jetzt will er seine so ähnlich gestalten...

Danke für Tipps!

Kathrin

Online mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2451
  • Geschlecht: Weiblich
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #24 am: 11.03.15, 18:44 »
Was total einfach wäre:
schneide Dir eine Vorlage aus (z. Kreuz, Fisch, Kelch...) lege die Vorlage auf eine
Karte und dann mit Wasserfarben und Zahnbürste die Konturen "sprühen". Am besten
bunt, das schaut schön aus. Beschriften mit dem Wort Kommunion und/oder Einladung
kann dein Sohn dann ja auch selber machen.
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Online mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2451
  • Geschlecht: Weiblich
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #25 am: 11.03.15, 18:49 »
Ich hab heute mal eine "Probedeko" (Hilfe, es sind "nur" noch 18 Tage bis zur Konfirmation  :o ) gemacht:

Moosringe (waren noch vorhanden) mit Efeu und Perlen, bestückt mit Teelichtern (waren auch schon vorhanden).
Dann noch eine Holzscheibe auch mit Efeu und "Kibitzeiern" (die hab ich letztens beim Einkaufen gesehen und dachte,
die machen sich super als Deko  ;D) die sind übrigens aus Schokolade und Marzipan....
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1149
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #26 am: 11.03.15, 18:58 »
Hallo Kathi,

aber sicher geht das !!!

Dem Kind muss die Kerze gefallen und Fendtgrün, finde ich zumindest,  ist eine schöne  Farbe!!
Wir hatten auch schon Weizenähren auf einer Kerze und ganz ehrlich auch einen Mähdrescher würde ich nicht als allzu
daneben finden eher schwierig zum ausschneiden ;)
Lass deinen Sohn ruhig gestalten, die Kinder haben oft geniale Ideen, wenn nur die Mütter sie ließen.....

Viel Freude beim Basteln
Maria






Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2135
  • Geschlecht: Weiblich
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #27 am: 11.03.15, 18:58 »
Sieht doch prima aus Deine Deko.

Und über die essbare Deko freuen sich die Kinder garantiert, ebenso die Erwachsenen.  Anfangs hält die Deko ja noch. Aber irgendwann später können einige nicht wiederstehen. Find ich aber auch nicht schlimm. Haben wir schon öfter gehabt.

hosta
Herzlichst hosta

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2135
  • Geschlecht: Weiblich
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #28 am: 11.03.15, 18:58 »
Sieht doch prima aus Deine Deko.

Und über die essbare Deko freuen sich die Kinder garantiert, ebenso die Erwachsenen.  Anfangs hält die Deko ja noch. Aber irgendwann später können einige nicht wiederstehen. Find ich aber auch nicht schlimm. Haben wir schon öfter gehabt.

hosta
Herzlichst hosta

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14972
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Kommunion/Konfirmation - die Vorbereitungen
« Antwort #29 am: 11.03.15, 20:43 »
 
Eine Frage, ihr werdet lachen, aber...
Mein großer hat wg. seiner Vorliebe für Fendt die Lieblingsfarbe grün, jetzt möchte er auf die
Kerze, die wir am Mo. basteln evtl. ein grünes Kreuz machen, meint ihr das geht?

Ja natürlich geht das mit dem grünen Kreuz. Warum nicht?


Für unseren Großen hatte ich zur Konfirmation grüne Passepartoutkarten gekauft und dann mit dem Rechner auf hellgrünem Papier Einlieger gedruckt, die in den Ausschnitt gesteckt wurden. Das war etwas fummelig, bis ich die Druckvorlage entsprechend angepasst hatte, aber sah im Ergebnis auch sehr schön aus.
Zum Wichteln 2017 bitte hier entlang.

 


zum Seitenbeginn