Autor Thema: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese  (Gelesen 14214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4917
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn das Leben unscharf wird, verändere den Fokus
Zum Geburtstag meines Mannes wuerde die ich gerne etwas vorbereiten, damits am Tag selbst nicht so stressig wird. U.a. hatte ich mal ein Rezept von eingelegten Regensburgern und marinierten Romadur. Hat jemand erprobe Rezepte dieser Art für mich?
Bis bald
Barbara

Das Leben ist wie eine Fotografie, man entwickelt es aus Negativen.

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1094
  • Geschlecht: Weiblich
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #1 am: 15.01.15, 21:08 »
Hallo Barbara,
Rezepte zu deinen Regensburgern hab ich nicht, aber wie wärs mit einem Schichtsalat, verschiedenen Brotaufstrichen, einer Auswahl an verschiedenen Brötchen oder Broten?
Brotaufstriche stehen hier schon ganz viele sehr gute drin.

Sabine

Offline gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4917
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn das Leben unscharf wird, verändere den Fokus
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #2 am: 15.01.15, 21:12 »
Schichtsalat steht tatsächlich schon auf meiner Liste.  Den gab's nach ewigen Zeiten heuer auch schon Silvester.  War mal wieder an der Zeit.  :D

Der Geburtstag ist am Donnerstag,  am Mittwoch hab ich mal um Urlaub angefragt, aber da möchte ich wo hin, wenns geht. 8)
Bis bald
Barbara

Das Leben ist wie eine Fotografie, man entwickelt es aus Negativen.

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2308
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #3 am: 15.01.15, 21:15 »
Bei uns kennt man in dieser Art Pressack mit Musik, dh angemacht mit Marinade und Zwiebeln
  http://www.bayerische-spezialitaeten.net/schmankerl/pressack.html
Liebe Grüße Heidi

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1094
  • Geschlecht: Weiblich
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #4 am: 15.01.15, 21:18 »
Mir is grad noch was eingefallen : Essigknödel (um die täts mich jetzt direkt lusten) oder sauerne Speckknödel

Sabine
("Rundet" sich dein Mann?)

Offline gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4917
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn das Leben unscharf wird, verändere den Fokus
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #5 am: 15.01.15, 21:19 »
Des is ja a coole Website  8)
Bis bald
Barbara

Das Leben ist wie eine Fotografie, man entwickelt es aus Negativen.

Offline gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4917
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn das Leben unscharf wird, verändere den Fokus
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #6 am: 15.01.15, 21:20 »
@bienchen:
Mein Mann wird halbrund.
Bis bald
Barbara

Das Leben ist wie eine Fotografie, man entwickelt es aus Negativen.

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2308
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Liebe Grüße Heidi

Offline Mara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #8 am: 16.01.15, 09:14 »
wie wäre es mit einer Mozzarella-Pastete

4 Blatt Gelatine
1-2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
100g paprikagefüllte Oliven
100g Pistazien
400g Frischkäse
1/2 Becher Sahne
1 Eßl. rote Johannisbeeren oder Paprikawürfelchen
Salz, Pfeffer
600g Mozzarella
Knoblauch durchpressen, Basilikum waschen, hacken, Oliven und Pistazien ebenfalls grob hacken.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Frischkäse, Sahne, Knoblauch, Pistazien, Oliven, Paprikawürfel,Salz und Pfeffer verrühren. Gelatine ausdrücken, in 2 Eßl. heißem zur Masse geben. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.
Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen, Boden mit Mozzarella belegen, Käsecreme darauf streichen. schichtweise so weiterarbeiten, die letzte Schicht bildet der Mozzarella. Pastete sehr gut kaltstellen.
Am Tag der Verwendung aus der Kastenform nehmen, in Scheiben schneiden und auf einem Salatblatt mit gerösteten Weißbrotscheiben anrichten.

Die Pastete ist echt der Hingucker und schmeckt auch noch sehr gut.

Was mir noch einfällt,

http://www.chefkoch.de/rezepte/1167271222786614/Lachsrolle-mit-Spinat.html

schmeckt sehr gut und lässt sich vorbereiten und ist auch ein Hingucker ;)

Lg Marianne

3 Wünsche:
Die Gabe, nie zu vergessen, was Du warst,
den Mut das zu sein, was Du bist,
die Kraft, das zu werden, was Du sein möchtest.

Offline Mara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #9 am: 16.01.15, 10:34 »
Was mir noch einfällt und bei uns immer sehr gut ankommt und gut vorzubereiten ist:
Wurstsalat spezial:

ca. 800g -1000g Lyoner, Leberkäse oder Regensburger
300g Käse, wie Grünländer, Emmentaler oder Gouda
1/2 Glas Essiggurken
alles in kleine Streifen schneiden untermischen mit
Salz, Pfeffer, 2 Eßl.  Essig, etwas  Essigsud von den Gurken und 100 ml Sahne und etwas ÖL abschmecken.

3 Wünsche:
Die Gabe, nie zu vergessen, was Du warst,
den Mut das zu sein, was Du bist,
die Kraft, das zu werden, was Du sein möchtest.

Offline gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4917
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn das Leben unscharf wird, verändere den Fokus
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #10 am: 19.01.15, 16:35 »
Das hört sich alles total super an, vielen Dank. Besonders gut gefällt mir die geschichte mit dem Mozzarella, Mara, das probier ich auf alle Fälle aus.

@Bienchen: Mei Essigknödel!!!! Die liebt mein Mann. Vielleicht tu ich ihm den Gefallen, meins ist das ja nicht so aber was tut man nicht alles für den Göttergatten.  ;D
« Letzte Änderung: 19.01.15, 16:36 von gatterl »
Bis bald
Barbara

Das Leben ist wie eine Fotografie, man entwickelt es aus Negativen.

Online mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9760
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #11 am: 11.09.17, 18:49 »
Essigknödel könnte ich auch wieder machen.
hab vor kurzem in Österreich ein saures Rindfleisch gegessen, war ein sehr, sehr guter Rindfleischsalat mit Essiggurken, Balsamico und Kernöl.
So annähernd bring ich den hin, hab von einer Bekannten aus Österreich den Tip bekommen, dass der Rindfleischsalat auch mit Käferbohnen sehr gut schmecken würde.
So ganz fündig bin ich rezepttechnisch nicht geworden, vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen, ich hätte nämlich einges an Käferbohnen.

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 677
  • Geschlecht: Weiblich
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #12 am: 12.09.17, 06:42 »
Mary Die Käferbohnen kochen und einfach auf dem Rindfleischsalat verteilen bekommt man so in der Steiermark in jeder Buschenschank und vieeeeeeeeel Kübiskernöl drüber :D

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 800
  • Geschlecht: Weiblich
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #13 am: 12.09.17, 10:44 »
Essigknödel könnte ich auch wieder machen.

Der ist bei uns Pflicht, wenn es Semmelknödel gibt... ;)
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Online gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 377
  • Geschlecht: Weiblich
Re: eingelegtes, mariniertes mit Wurst... oder Kaese
« Antwort #14 am: 12.09.17, 11:33 »
Ja, wenn mal Knödel übrig bleiben würden ...... 8)
Es grüßt Euch alle
                           gini

 


zum Seitenbeginn