Autor Thema: Wie nennen Euch Eure Kinder ???  (Gelesen 7603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MuckiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3203
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« am: 13.01.05, 08:31 »
Hallo!
Mich würde intresieren wie sagen euer Kinder zu Euch?
Meine Sagen Mama Und Papa,wen sie was ausgefressen haben oder was wollen bin ich auch mal Mamilein und es wir geschmeichelt mit Kosenamen,wie Mamchen geliebtes Mamilein.
Der freund meien Jüngsten Sohnes redet seine Mama nur mit dem Vornahmen an,am anfang kam von meinem die Frage ist das nicht seine Mama,und warum sagt der dann nicht Mama.
Neugierige grüße Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

ullireiter

  • Gast
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #1 am: 13.01.05, 08:40 »
Hallo zusammen

Unsere 4 sagen alle Mama und Papa.Es gefällt mir persönlich überhaupt nicht wenn Kinder ihre Eltern beim Vornamen nennen.Interessant ist mit wieviel verschiedenen Betonungen Mama oder Papa ausgesprochen werden kann.Wenn sich zum Beispiel Magdalena (16)über mich ärgert ist das a in Mama ganz kurz gesprochen.Will sie was ist das a in länge bis superlänge gesprochen.So weiß Frau auch gleich was Sache ist ;D 8) ::)

lg ulliR

Tiney

  • Gast
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #2 am: 13.01.05, 17:55 »
Hallo,

unsere beiden Söhne sagen Mama und Papa oder auch schon mal Maaamiiii und Papilein, je nach Stimmungslage und je nach dem was sie wollen.
Es gab allerdings auch die Phase als die beiden (inzwischen 7 und 5) entdeckt haben, dass wir auch Vornamen haben.
Da war es plötzlich ganz toll, uns mit Vornamen anzusprechen.
Hat sich aber wieder gelegt, ist mir auch lieber so.

Offline Trudi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 438
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #3 am: 13.01.05, 18:19 »

   Unsere Tochter Edih und auch die beiden Söhne Alexander und
   Felix sagen uns Mutti und Vater.Mir würde es nicht passen,
   wenn sie uns beim Vornamen nennen würden.Merkwürdig ist
   aber,dass es uns gar nicht stöhrt,wenn die Grosskinder uns beim
   Vornamen  nennen.

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #4 am: 13.01.05, 19:34 »
Hallo,

unsere 3 sagen Mama und Papa. Oft je nach Anliegen in einem anderem Tonfall, bei dem sich schon einiges raushören läßt!
« Letzte Änderung: 13.01.05, 20:07 von reserl »
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Gunilla

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 259
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT und arbeite
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #5 am: 13.01.05, 20:44 »
Hallo,
unsere sagen auch Mama und Papa.
Wir haben aber im Bekanntenkreis einige Familien in denen die Vornamen gesagt werden, oder auch zum einen Papa und zur Mutter der Vorname. Sie sagen es stört sie nicht.
Ich finde es weden immer mehr Familien in denen nicht mehr Mama und Papa gesagt wird, vor allem auch wenn die Kinder erwachsen werden.
Mich würd´s mächtig stören wenn´s so wäre.
Liebe Grüße Kerstin

Offline coni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1534
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #6 am: 13.01.05, 21:08 »
Trudi wie groß sind deine großkinder?
unsere sagen mama und papa (15/19 J)
michi

Offline Mowi

  • Emsländerin
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 312
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #7 am: 13.01.05, 22:27 »

Unsere Kinder reden uns auch mit Papa und Mama an und ich finde das auch gut so.
Mit dem Vornamen wird man schließlich von allen angeredet, aber "Mama" und "Papa" ist man ja nur für seine Kinder,also etwas ganz Besonderes!
Meine Mutter ist für mich auch immer noch "Mama" , ich käme nie auf die Idee, zu ihr Oma oder etwas anderes zu sagen.....

LIebe Grüße, Mowi
Wer sich heute freuen kann,
der soll nicht warten bis morgen!

Offline pfisti

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #8 am: 13.01.05, 22:50 »
Hallo,

unsere 3 sagen auch Mama und Papa würde mir anders eigentlich auch nicht gefallen. Ich sage auch zu meiner Mutter  "Mama".
Aber die Klassenlehrerin unserer Tochter sagte in der 4. Klasse, dass sie in denAufsätzen jetzt nicht mehr über Mama und Papa erzählen sollen sondern über Mutter und Vater, weil sie ja jetzt schon große Kinder wären  ::). (Die Lehrerin hat keine Kinder).
Kim war total empört, sie meinte das ist mir egal du bist und bleibst meine Mama!

Liebe Grüße Brigitte

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #9 am: 14.01.05, 06:52 »
Hallo,
bei uns heißt es auch Mama und Papa.
Mutter und Vater (tut mir leid) hört sich für mich so adelig an. Ich kenne Familien mit von - Titel. Da sprechen die Kinder die Eltern mit Mutter und Vater an. Oma und Opa sind bei denen Großmutter und Großvater. Die Kinder übernehmen bei denen aber den Großvater/ die Großmutter nicht, wenn ihre Eltern auch schon Enkel haben.
Bei uns war da gleitender Übergang. Auch mein Mann sagt zu seiner Mutter Oma seit wir Kinder haben...
Liebe Grüße
Martina

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9996
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #10 am: 14.01.05, 07:55 »
Hallo Brigitte,
wenn Kinder in der 4. Klasse nicht mehr Mama oder Papa sagen sollen, dann fehlts schon weit.
Ich habe vor vielen Jahren ein Buch gelesen, "Das Verschwinden der Kindheit", es ist bedenklich, wenn eine Lehrerin schon bei 1ojährigen damit anfängt.
In unserem Bekanntenkreis sagen auch viele Kinder zu ihren Eltern nur den Vornamen,
das hat mich immer so abgestossen, denn damit sind Eltern und Kinder auf der gleichen Ebene-
 als Mama und Papa steht man drüber.
Ich sage zu meinen Eltern auch Mama und Papa, für die Kinder sind es Oma und Opa.
Die Freunde unserer Töchter nennen uns beim Vornamen, ich käme mir komisch vor, wenn sie irgendwann zu mir Mama sagen würden, ich bin ja nicht ihre Mutter, sie haben ja selbst eine Mutter.
Es gab vor kurzem einen Bericht in der Zeitung über die Entwicklung der Sprache - von der Urzeit bis jetzt, angeblich würden alle Kinder auf der Welt in ihrer Sprachen das Wort Mama als eines der ersten Wörter sprechen, ebenso Papa, falls sie einen erleben dürfen.
Herzliche Grüsse
maria

Offline PeacefulHeidi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 923
  • Geschlecht: Weiblich
  • Den Morgen nicht vor den Abend loben!
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #11 am: 14.01.05, 08:46 »
Moment,

ich muss mich mal kurz einmischen. ;) Das Kinder in der Schule in Aufsätzen nicht mehr Mama und Papa sagen/schreiben sollen ist doch richtig! Ich habe es in der Schule auch noch so gelernt, daß ich beim erzählen von meinen Eltern nicht von Mama und Papa reden soll, sondern von meiner Mutter und meinem Vater!!! Das ist ein sehr großer Unterschied und zeigt nur unser Benehmen/Respekt!

Es klingt doch sehr gewöhnlich wenn ich z. B. zu jemandem sage: "Das habe ich von meinem Papa so gelernt." oder wenn ich sage: "Das habe ich von meinem Vater so gelernt." Ich denke diesen feinen Unterschied hat auch die Klassenlehrerin von Brigitte's Tochter so gemeint! ;) Vielleicht etwas unglücklich bei den Kids angekommen.

Ich persönlich möchte und verlange auch die Anrede Mama und Papa von meinen Kindern. Mit Vornamen anreden gibt es bei uns nicht. Doch wenn sie von mir/uns gegenüber anderen erzählen erwarte ich von ihnen, daß sie Mutter und Vater sagen! Wenn ich denen das aber nicht von klein auf beibringe lernen sie es nie. Deshalb bleibe ich doch trotzdem die Mama im täglichen miteinander.  8)
Herzliche Grüße

Heidi

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #12 am: 14.01.05, 10:05 »
Zu Mutter und Vater fällt mir eine Begebenheit, die bei uns daheim im Dorf passiert ist und wo alle darüber gelacht haben. Ist mit Sicherheit schon 80 Jahre her.

Eine Landwirtstochter besuchte zur damaligen Zeit die Handelsschule was schon was besonderes war in dieser Zeit; einfach nicht üblich oder für jedermann erschwinglich.
Es waren Ferien und sie war daheim. Da kam ein Futtermittelhändler und verlangte nach der Mutter dieses Mädchens.
Ach, meinte sie total überzogen: "Meine Mutter ist im Stall und melkt die Kühe!" Alles sprach sie ganz in Hochdeutsch und mit spitzer Stimme um möglichst vornehm zu klingen. Bei uns daheim spricht man bayrisch, damals noch derber wie vielleicht inzwischen.
Dann kam es: Das Mädchen geht zur Stalltüre, öffnet diese und brüllt derber wie es in dieser Region üblich war zum Stall hinein: "Muada!!! Kim amol eina do, do is oana do, der wui di!!!"
Wie gesagt, die ganze Ortschaft hat sich mächtig amüsiert und die Story ist auch der Nachwelt erhalten geblieben. Die Frau ist im übrigen ledig geblieben und war immer ein bisserl extra. Ich hab sie auch noch gekannt.
Liebe Grüße
Martina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #13 am: 14.01.05, 10:11 »
Da kann ich mich Heidi nur anschließen, ich finds schon besser, wenn die Kinder von mir als ihre Mutter sprechen und nciht von ihrer Mama. Auch wenn ich gerne mit Mama angeredet werden möchte. Die Kinder müssen docha uch den Begriff Mutter/Vater kennenlernen.

@ Martina-S: Ich kenne eine Familie, da wurde auch Wert auf die Anrede Mutter/Vater, Großmutter gelegt. Das war eine ganz stinknormale Familie, nix mir adelig... und man kann in Mutter und Vater genausoviel Gefühl reinlegen, wie in Mama und Papa. Ich war zu der Zeit Teenager und SO beeindruckt davon, daß ich damals auch Anfing Mutter zu sagen und tue es heute oft noch!

Daß den Kindern die Kindheit genommen wird, wenn sie nicht Mama sagen, finde ich überhaupt nicht!

Wo ich pers. allergisch reagiere ist Mammiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii , da streuben sich mir sofort die Nackenhaare.  Ähnlich, aber nicht ganzso schlimm ist für mich Mutt oder Muttiiiii, begründen kann ich es nicht, ist ein Gefühl und mag ich nicht.
Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

BT-Wochenende vom 26. - 28.10.2018 in Leipzig. Infos gibt es beim Team.

Offline MuckiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3203
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Wie nennen Euch Eure Kinder ???
« Antwort #14 am: 14.01.05, 10:39 »
Moment,

ich muss mich mal kurz einmischen. ;) Das Kinder in der Schule in Aufsätzen nicht mehr Mama und Papa sagen/schreiben sollen ist doch richtig! Ich habe es in der Schule auch noch so gelernt, daß ich beim erzählen von meinen Eltern nicht von Mama und Papa reden soll, sondern von meiner Mutter und meinem Vater!!! Das ist ein sehr großer Unterschied und zeigt nur unser Benehmen/Respekt!

Es klingt doch sehr gewöhnlich wenn ich z. B. zu jemandem sage: "Das habe ich von meinem Papa so gelernt." oder wenn ich sage: "Das habe ich von meinem Vater so gelernt." Ich denke diesen feinen Unterschied hat auch die Klassenlehrerin von Brigitte's Tochter so gemeint! ;) Vielleicht etwas unglücklich bei den Kids angekommen.


Was bitte ist an Mama und Papa gewöhnlich meine Kinder(15J,14J,10J) känen nie auf die Ide mich Mutter zu nene weder in der Schule ,noch in der Öffendlichkeit von ihrer mutter zu sprchen . Und wie so darf man nicht gewöhnlich sein?Muß man den was besserer darstellen? Und stellt man das wirklich dar in dem man seine Mama, Mutter net .Macht das einen ausrgewöhnlich Menschen aus?
Dann hoffe ich das meine Kinder nie Ausergewöhnlich werden und mich immer als ihre Mama sehen,den das Wort Mutter klingt so hochgstochen und das bin ich nicht.Und was hat das wort Mutter mit respeckt zu tun,ich habe nicht das gefühl das meien Kinder mich nicht respecktieren nur weil sie Mama sagen.

Lieb grüße sendet eine gewöhnliche Mama
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

 


zum Seitenbeginn