Autor Thema: Dritter Rekord in Folge  (Gelesen 9318 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5122
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Dritter Rekord in Folge
« am: 14.10.14, 10:51 »
Hallo

herzlichen Glückwunsch ...

Dritter Rekord in Folge

Zitat

Der Schweizer Gartenbaumeister Beni Meier (l) steht bei der Europameisterschaft im Kürbiswiegen
am 12.10.2014 in Ludwigsburg neben seinem überdimensionalen Kürbis
und hält ein Schild mit der Aufschrift "Hattrick".
Der Kürbis wiegt 1054 Kilogramm (2323,7 amerikanische Pfund)
und erzielt damit einen neuen Weltrekord.


 

copyright© dpa


Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline monia

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen....hat immer alles zwei sei
Bäuerinnenferien
« Antwort #1 am: 02.01.15, 15:19 »
Grüeziii

Ich gehe nächste Woche in die Bäuerinnenferien nach Schuls ins Engadin.Ist auch jemand von euch Schweizerinnen dabei.Würde mich freuen.     Liebe Gruess usem regnerische Rhyntel.       Monika S.

Offline hildy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 520
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!
Re: Dritter Rekord in Folge
« Antwort #2 am: 02.01.15, 22:48 »
Hallo monia,
Bei mir sind leider jetzt keine Ferien angesagt - aber ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Vergnügen und gute Begegnungen!
Hildy
Hildy us em Baselbiet, CH

Offline monia

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen....hat immer alles zwei sei
Re: Dritter Rekord in Folge
« Antwort #3 am: 20.01.15, 09:04 »
Grüezi mitenand

Also ,es war sehr schön die fünf Tage in Scuol mit all den netten ßäuerinnen undLandfrauen!
Ich habe niemanden gekannt und sofort Anschluss gefunden.
Das Hotel war sehr schön und wir konnten uns so richtig verwöhnen lassen.Toll fand ich auch,dass wir alle Bahnen und Busse auch gratis benutzen durften.
Ich freue mich schon auf ein nächstes Mal.

             Grüessli moni

 


zum Seitenbeginn