Autor Thema: Schlachten von Enten und Gänsen  (Gelesen 21420 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline goldbachTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1194
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #30 am: 09.09.14, 14:14 »
@Mary: ich beginne mit dem schlachten am frühen Vormittag, lass das Geflügel im kalten Wasser im kühlem Schlachthaus über Nacht stehen. Mit Deckel drauf! Das Wasser wechsle ich am Abend nochmal und am nächsten Vormittag hole ich sie aus dem Wasser. Wasch alle nochmal durch und stelle sie in einer handlichen Wanne in die Kühlung. Geb' ein angefeuchtetes Tuch drüber, damit die Haut durch die Kühlung nicht so austrocknet.  Mittag/nachmittags kommen die Bekannten vorbei und holen die Braten ab bzw. ich gefriere sie ein.  Im Schlachthaus aufhängen, mag ich nicht, irgend eine Fliege wird übersehen / überhört....  Und in der Kühlung wurde die Haut so trocken. In einem alten Schlacht-Buch meiner Mutter seht drinnen, dass das Fleisch mindestens einen Tag "entspannen" soll. Schlachten und anschl. braten mach ich nicht, ein Tag muss dazwischen sein; dann ist das Fleisch fest und nicht so "wabbelig".  In dem Buch steht auch, dass man Gänse / Enten bis zu 5 Tagen kühl aufbewahren kann, allerdings nur,wenn man sie trocken rupft und auch gänzlich ohne Brühpech arbeitet. Hab ich auch schon mal probiert, ist noch mehr Arbeit, einen Unterschied bzgl. Geschmack vom Fleisch war nicht bemerkbar. Allerdings hat man beim Trockenrupf die Federn!

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #31 am: 10.09.14, 08:05 »
@Goldbach, danke für eine Infos- damit kann ich jetzt wirklich was anfangen.
Sei froh, dass du noch ein altes Schlachtbuch deiner Mutter hast- in den neuen Büchern ist nicht sehr viel informativer Inhalt.
Mir würde schon lange eine Kühlzelle vorschweben- aber habe leider nur Platz für einen grossen Kühlschrank.

Offline Klecksi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 577
  • Geschlecht: Weiblich
  • Sehnsucht ist die Suche nach Nähe in der Ferne
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #32 am: 27.10.14, 04:04 »
hab mal eine preisfrage   wieviel verlangt iohr dann  pro kg für eine ente speziell jetzt murladenenten    danke lg hanni

werd mich heut auch beim stifteln versuchen hoffe die haben nicht zuviele  ;-)
Grias aus Niederbayern

Offline Katz

  • Der Lumpenhof auf dem Idiotenhügel
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #33 am: 27.10.14, 22:31 »
Hallo, 
Ich verlange da 7,50 Euronen pro kg
verkaufe aber nicht viele, weil sichs einfach nicht lohnt bei der Arbeit mit der Rupferei.
Da ess ich sie lieber selber  ;)
Grüße aus dem Frankenwald

Offline goldbachTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1194
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #34 am: 29.10.14, 14:07 »
@klecksi: ich verlange bei langjährigen Abnehmern € 7.50 / kg und bei "neuen"  € 8.-- / kg für Moularden und Flugenten.
Bei Gänsen € 8.50 / kg bzw. € 9.-- / kg . Der Preis auf dem Wochenmarkt in LA liegt in etwa € 2.-- über meinem, bei allem Geflügel.
Im letzten STERN kann man sich eine Gans aus Weidehaltung schicken lassen: dafür zahlt der glückliche Kunde dann das doppelte als bei mir.
Allerdings verschicke ich nicht, bei mir muss abgeholt werden. Außerdem schlachte ich, wenn ich Zeit und Muße habe und nicht nach Vorgabe.    :-\Gruß von goldbach

Offline DirndlBY

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #35 am: 06.10.15, 19:33 »
Hallo Ihr Lieben,
ich brauche mal kurz eure Hilfe!
Darf ich schwanger, ganz am Anfang, beim Enten schlachten
dabei sein?? Ich rupfe auch nur und öffne die Mägen!
Es sind auch nur 16 Stück und tragen muss ich die Boxen nicht!
Trage natürlich Handschuhe und fasse mir nicht ins Gesicht!
Meine Frauenärztin meinte ganz klar nein ( Vegetarierin) und war eher erstaunt dass ich sowas mach,
dass nein wurde aber auch nicht begründet! Die Frauenärztin meiner Freundin meinte es wäre ok!
Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll??? Würde gern dabei sein, da ich auch keine Ausrede finde und zu Hause noch nichts erzählen möchte am Anfang!
Würde mich über Antworten sehr freuen!
Lg

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5564
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #36 am: 06.10.15, 20:15 »
hä? Warum denn nicht?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16017
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #37 am: 06.10.15, 20:32 »
Das NEIN erschließt sich mir auch nicht recht.
Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

BT-Wochenende vom 26. - 28.10.2018 in Leipzig. Infos gibt es beim Team.

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1305
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #38 am: 06.10.15, 21:03 »
Hallo

Ich habe in der Schwangerschaft auch alles gemacht.

Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline DirndlBY

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #39 am: 06.10.15, 21:04 »
Ich denke, dass es eher aus Unwissenheit ist, lieber ein nein als
etwas falsches zu sagen! Sie meinte wegen dem Blut, aber mit dem komme ich ja nicht so in Kontakt!
Evtl. zwecks Listeriose? Oder Toxoplasmose?
Finde im Netz zum Thema schwanger und schlachten leider gar nichts.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1149
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #40 am: 06.10.15, 21:06 »
@ DirndlBY, 
Eigentlich kannst du dich da nicht mit Toxoplasmose , Chlamydien oder Vogelgrippe
anstecken.... Da ist ist wirklich kein Risiko :)
Aber wenn du ein schlechtes Gefühl dabei hast dann lass es bleiben, fühlst dich halt mal schlecht
das steht Schwangeren schon mal zu!
Zumal der Duft beim Schlachten besonders bei einer Schwangeren Brechreiz hervorrufen kann!

Alles Gute für Dich
Maria

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5564
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #41 am: 06.10.15, 22:14 »
Ich denke, dass es eher aus Unwissenheit ist, lieber ein nein als
etwas falsches zu sagen! Sie meinte wegen dem Blut, aber mit dem komme ich ja nicht so in Kontakt!
Evtl. zwecks Listeriose? Oder Toxoplasmose?
Finde im Netz zum Thema schwanger und schlachten leider gar nichts.

wahrscheinlich, weil es da nix zu zu sagen gibt.
Wenn man die gängigen Hygienerichtlinien beachtet, ist eine Infektion sehr unwahrscheinlich. Du isst die Enten ja nicht roh.
Bist du denn Toxoplasma-negativ?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline DirndlBY

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #42 am: 08.10.15, 09:28 »
Das erfahr ich erst nächste Woche ob ich Toxoplasmose-Negativ wäre, wurde vorgestern erst das Blut abgenommen.
Ich habe eigentlich auch keine Bedenken und verstehe das Problem auch nicht wirklich und
werde es daher auch machen.
Danke für eure Antworten.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16017
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #43 am: 08.10.15, 09:33 »
Du musst nur damit rechnen, dass Dir vielleicht doch übel werden könnte. Grad in der Schwangerschaft ist man so sensibel, dass einem Gerüche, die man sonst gut riechen kann, dann doch einmal den Magen umdrehen.

Also überleg Dir schon mal, was Du der Familie sagen willst, falls es Dich erwischt und Du von der Schwangerschaft ja noch nichts sagen möchtest.

Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

BT-Wochenende vom 26. - 28.10.2018 in Leipzig. Infos gibt es beim Team.

Offline DirndlBY

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schlachten von Enten und Gänsen
« Antwort #44 am: 08.10.15, 10:14 »
Ja ok, stimmt!!  Vielleicht jammer ich einfach vorher schon bisschen rum, dass es mir nicht so gut ist und ich vom Büro glaub ich einen Virus aufgeschnappt hab  ::) ::)  damit falls etwas passiert sie sich net ganz so wundern.
Danke!

 


zum Seitenbeginn