Autor Thema: Milde Pepperoni einlegen  (Gelesen 2135 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4756
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Milde Pepperoni einlegen
« am: 05.08.14, 14:30 »
Gerade hab ich festgestellt, dass ich viele-lange dünne krumme milde hellgrüne Pepperoni an der Pflanze habe. Würde sie gern einlegen. Im Netz finde ich kein gescheites Rezept. Jemand eine Idee?
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Clara

  • Gast
Re: Milde Pepperoni einlegen
« Antwort #1 am: 05.08.14, 14:48 »
Gatterl,

meine erste Idee wäre sie wie Gurken oder Mixed Pickles einzulegen.

Frohes Schaffen,

Anja


Offline gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4756
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Milde Pepperoni einlegen
« Antwort #2 am: 05.08.14, 15:26 »
Hui seid Ihr schnell danke. Ich dachte eher an sowas mit Olivenöl. Vielleicht probier ich aber auch Eure Tips aus.  :)
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Offline gatterlTopic starter

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4756
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Milde Pepperoni einlegen
« Antwort #3 am: 04.09.15, 17:42 »
Rezept aus der aktuellen Servus.
Heute ausprobiert und etwas variiert ( schreibt man das so? )
Zutaten für insgesamt 2 grössere Gurkengläser
500ml Weissweinessig
650 ml Wasser
250gr. Zucker
2 1/2TL Salz
800g frische, knackige milde Pepperoni
8 geschälte Knoblauchzehen.
8 kl. Lorbeerblätter
4 Zweige Thymian
4 Nelken
ein paar Fenchelsamen
200 ml Olivenöl

Weissweinessig, Salz, Wasser und Zucker kochen, bis sich der Zucker gelöst hat.
in die Gläser restliche Gewürze verteilen.
Pepperoni und Knoblauch.hineingeben und 20 Minuten kochen lassen.
Die Peperoni aus dem heissen Sud nehmen und in Gläser verteílen.
in den Sud das Öl geben und nochmal aufkochen lassen.
Über die Pepperoni kochend heiss gießen und gleich verschließen.
Kühl und dunkel mind. 3-4 Wochen ziehen lassen.

PS
Ich habe die Flüssigkeitsmenge erhöht in meinem Rezept, denn sie reichte bei weitem nicht aus,
um alles abzudecken in den Gläsern.
Ich glaube, das ist schon wichtig, sonst könnten die Pepperoni schlecht werden.
« Letzte Änderung: 04.09.15, 18:19 von gatterl »
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

 


zum Seitenbeginn