Autor Thema: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen  (Gelesen 2947 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline apisTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 400
Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« am: 03.08.14, 23:15 »
Liebe Moderatoren, falls dies die falsche Box bitte verschieben.

Wer kann mir erklären warum ein landwirtschaftlicher Betrieb, egal wie er steuerlich geführt wird, bei vielen Großhändlern nicht direkt einkaufen kann.

Auch wenn ein Betriebszweig gewerblich ist gibt es scheinbar keine Möglichkeit zum Direktkauf.

Ich finde es meist in Ordnung wenn die Rechnung über einen Einzelhändler laufen soll. Die kleinen Handwerksbetriebe sollen ja auch etliche Reparaturen vornehmen.
Aber manche dieser Spezies schlagen 100% auf den Großhandelspreis. Ohne mehr dafür zu tun als eine Rechnung zu schreiben und später einen Teil an den Großhändler zu überweisen, denn die Teile darf ich ja auf unsere Kosten selbst abholen

Im Netz gibt's die gleichen Artikel zum Großhandelspreis.....

Wie handhabt ihr das zb beim Ersatzteilkauf?

LG   apis

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1646
  • Geschlecht: Männlich
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #1 am: 04.08.14, 09:01 »
Den Umstand kenne ich....wir haben ihm umgangen in dem wir Mitglied einer als GmbH geführten Einkaufsgemeinschaft wurden http://www.lega-gmbh.de/

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #2 am: 09.08.14, 11:32 »
Hallo,

wir haben das Klauenbad nicht im Großhandel gekauft sondern im Internet bestellt.
Nun die Story dazu die mich gerade sehr ärgert und mails und Briefe schreiben lässt.

Das Klauenbad habe ich hier http://www.eimermacher.de/index.php?navID=65 beim Shop bestellt und in den Warenkorb und alle Formalitäten am PC erledigt.
Diesen Montag bekam ich einen Anruf von der Firma dass Sie mir das Klauenbad nicht wie im Internet angegeben durch Paketdienst sondern durch Ihren Händler hier in meiner Nähe ausliefern lassen. Meinte am Telefon noch dass mir das nicht so recht sei aber diese Mal könne ich noch darüber hinweg sehen.

Nun wollte es der Teufel dass mir der Kühler am Milchtank nicht mehr so recht wollte und mein bisheriger Service mir sagte er hätte keine Zeit und ich solle mir nach einem anderen Service suchen (Melkroboter Lely, Tank noch de laval)
Dachte das trifft sich zwar nicht gut aber recht und somit hat mein Mann den anderen de Laval Betrieb angerufen und dieser meinte dann er käme zum gucken und bringe dann gleich das Klauenbad mit.

Service kommt und repariert den Kühler und stellt das Klauenbad bei mir ab und will dann dass ich zwei Seiten unterschreibe. 1. Lieferschein Klauenbad mit 352,24€ und der Zweite wegen dem Kühler. Den Kühler habe ich unterschrieben das Klauenbad unter Protest nicht weil nämlich auf der Seite im Internet von der Firma Eimermacher das Klauenbad inklusive Mehrwertsteuer steht und somit 296€ kostet.

Dachte mir nichts böses als gestern unsere Nachbarin unten an den Koppeln (ach Du Schreck sind die Färsen weg  :o Nein nein) anrief und dann meinte Sie hätte hier einen fehlgeleiteten Brief. Ich geh hin und  hole den Brief und was ist das?
Eine RECHNUNG des de Laval Händlers (Eimermacherdepot) über 352,24€ Klauenbad  :o

Ich glaub ich bin im falschen Film. Die Firma Eimermacher wollte Einzugsermächtigung und nun das? Bei Eimermacher ist schon eine mail im Postfach weil ja Freitag Spätnachmittag war.
Nun werde ich dort am Montag nochmal nachhaken und dann schriftlich bei dem de Laval Händler Widerspruch gegen die Rechnung einlegen.
So geht das nicht.
Ich weiss dass Inga sehr mit dieser Firma zufrieden ist  ;) aber mir gehen die mit diesen Geschäftgebaren schon das 2. Mal auf die Nerven
Ihr könntet mir noch helfen indem Ihr auf die Internetseite geht und dort seht dass die Preise dort alle inklusive MwSt stehen. Sieht denen doch glatt gleich dass die das noch ändern und nachher steh ich da  ::)

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #3 am: 12.08.14, 11:15 »
Hallo,

die Sache hat sich gelichtet. Wir bekommen eine Rechnung vom Händler über diese 296€ und in Zukunft kommt mein im Internet bestelltes Klauenbad mit Paketzusteller.  ::)

Das Klauenbad selbst finde ich nach erster Beobachtung im Sprühverfahren pur ganz gut. Schreib dazu aber in Ossi´s Beitrag der passt.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #4 am: 09.06.17, 16:57 »
Hallo,

ich möchte das Thema mal wieder hervorholen. Wo bezieht Ihr denn Euer Reinigungsmittel und Klauenbad oder Desinfektionsmittel. Einkaufsgemeinschaften gibt es hier keine und ich suche immer noch was passendes wo ich div. Mittel beziehen kann

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Petra2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 569
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #5 am: 09.06.17, 19:21 »
Hallo,
wir haben den Luxus, dass einmal im Monat ein Service Wagen/LKW einer Molkerei vorbei kommt und
von dort beziehen wir fast alles.
(Man muss auch kein Lieferant dort sein.)

LG
Petra2
Das Leben ist viel zu kurz für irgendwann.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 903
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #6 am: 09.06.17, 20:24 »
Zu uns kommt einmal im Monat ein Service-LKW der Molkerei. Da gibt es Milchfilter, Spülmittel, Klauenpflege-Produkte und vieles mehr sehr günstig und abwechselnd auch immer wieder mal Angebote, z.B. bei den Spülmittelkanistern. Wir haben schon oft die Preise verglichen, können uns aber über die Preise am Molkereiwagen nicht beschweren.

Ab und zu bestellen wir im Internet, zum Beispiel bei Agrimarkt.de, Gummistiefel, Tränkebecken, Fliegenbekämpfungsmittel ... wenn ich mich richtig erinnere, sind wir auf der Suche nach dem Fliegenzeugs auf diese Seite aufmerksam geworden.


Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2173
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #7 am: 09.06.17, 20:39 »
Hallo Mathilde,
wir kaufen die Filter für die Melkmaschine bei unserer Besamungsstation (M........d), Spülmittel im Moment beim Landhandel, (wirkt besser), Melkhandschuhe und Dippmittel bei einer Spezialfirma aus Holland.
Gummistiefel bei einem Anbieter vor Ort. Feste Lieferanten haben wir nicht, wir schauen auch nicht unbedingt auf den Preis, denn wir wollen auch nicht, das unsere Produkte verramscht werden. Qualität geht vor Quantität.
LG
Tina

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #8 am: 10.06.17, 10:18 »
Hallo Mathilde,

wir beziehen unsere Milchfilter und Gummistiefel/Arbeitsschuhe vom Landhandel vor Ort,
Klauenpflege, Melkhandschuhe, Tränkebecken übers Internet.

Spülmittel seit längerer Zeit von Würth, da kommt regelmäßig ein Verkäufer vorbei,
Junior bezieht von dieser Firma meist auch seine Arbeitskleidung und -schuhe.

Viele Grüße

Tilly

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2424
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #9 am: 10.06.17, 11:46 »
Zu uns kommt der Milchlieferantenservice der Molkerei da kauf ich Dippmittelkonzentrat, Reinigungsmittel, Filterwatte und/oder ich kaufe beim nahegelegenen Fullwoodhändler Reinigungsmittel, damit wir mal einen Produktwechsel haben. Holzwolle zum Reinigen der Euter kauf ich ebenso beim Fullwoodhändler. Für Ersatzteile fahr ich weiter, die kaufe ich beim DeLaval-Händler, nicht so dringend benötigte Ersatzteile schicken die zu, da sie die Anlage eingebaut haben, wissen sie gleich was wir benötigen. Zitzengummis bestell ich bei der BayWa, die werden dann direkt zu uns geliefert. Wir sind in der Milchviehdiaspora, da gibts nicht so viele nahe Einkaufsmöglichkeiten.
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3162
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Betriebszubehör im Großhandel einkaufen
« Antwort #10 am: 10.06.17, 12:39 »
Dippmittel, Melkzubehör und sonstige kaufen wir nahen Landhandel.
Preislich tut sich da nicht viel.
Und wenn wir sie nicht unterstützen, werd dann. :-\

LG Barbara

 


zum Seitenbeginn