Autor Thema: Sprung ins Landleben?!  (Gelesen 4964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sprung ins Landleben?!
« Antwort #15 am: 18.03.14, 18:37 »
Hallo Jule,

ja, berichte mal wieder wie es dir so ergeht. Ich hoffe du bleibst diesem Forum erhalten und hast Lust fleißig mitzuschreiben.

Gruß
Lulu

Offline Imogen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 339
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sprung ins Landleben?!
« Antwort #16 am: 31.03.14, 11:48 »
Wenn "Frau" keinen Kinderwunsch mehr hat, kann sie sich einerseits alle Zeit der Welt lassen.........aber wenn man sich endlich gefunden hat, möchte man ja auch zusammenleben.....allein war man lang genug............was sonst recht einfach ist,steckt in den landwirtschaftlichen Haushalten voller (oft böser) Überraschungen....die einem vorher nicht mal in den Sinn gekommen wären.

Auffallend ist, wie oft zu diesem thema eine Box eröffnet wird.......gibt schon wieder eine neue ......und dann hört man nichts mehr........erfolgreiche Lösungsansätze wären  ja auch für alle Frauen interessant, die eine neue Box zu diesem Thema eröffnen. Wie es so weiter gegangen ist  bzw. ob und wie man es geschafft hat die eine oder andere Problematik zu lösen.

Imogen
Viele Grüße
aus dem Tal der Liebe

Clara

  • Gast
Re: Sprung ins Landleben?!
« Antwort #17 am: 26.05.14, 11:48 »
Hallo,

ich finde die Threads immer wieder interessant und das obwohl sie sich ähneln... und frage mich, ob ein Mann so holterdipolter alles aufgeben tun täte für eine Frau?

Was ist es, was Frauen so rasch und teilweise überstürzt handeln lässt? Ist es der Rausch der Gefühle? Von Liebe zu sprechen, da bin ich verhalten.
Liebe ist mehr als ein Cocktail an stürmischen Gefühlen. Liebe ist, wenn wir die Höhen UND TIEFEN unseres Lebens gemeinsam durch- und erlebten.
Leben auf dem Lande  und mit einem Bauern(hof) ist eine Herausforderung an 365 Tagen im Jahr. Und es gibt Zeiten, da braucht es verdammt viel Landliebe, um bei Laune zu bleiben... Es braucht viel L(i)ebe das Leben.
Ob ich weiss, worüber ich hier schreibe? JA.



Nachdenkliche  Grüße,

Anja


Online maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Sprung ins Landleben?!
« Antwort #18 am: 26.05.14, 13:49 »
hallo anja,
da muss ich dir in allen punkten recht geben -
nun - es gibt einfach zuviele Frauen die nicht allein leben wollen - mit ihren kindern-
denn auch bei andern männern ziehen sie oft sofort ein, das habe ich schon öfters gesehen,

und ich finde einfach für die kinder ist das auch nicht gerade gut wenn immer wieder die Wohnung (inkl. Inhalt) gewechselt wird ..
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

 


zum Seitenbeginn