Autor Thema: Kein Hofnachfolger in Sicht?  (Gelesen 8080 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

golfmax 1

  • Gast
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #15 am: 12.02.07, 09:49 »
re hey
seh gerade das das thema direkt behandelt wird

wie gesagt such ein betrieb wo es weiter gehen soll.

grüß
golfmax

Johnny

  • Gast
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #16 am: 28.02.07, 22:48 »
Hehe...schließe mich da golfmax an...in drei Jahren bräuchte ich auch en Hof! :-))

Interessenten dürfen sich jetzt schon gerne melden...ehm...natürlich auch Interessentinnen! *fg*

Liebe Grüße,

Johannes


Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3572
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #17 am: 01.03.07, 09:28 »
HAllo Jonny da wünsche ich dir doch viel Erfolg. Denke gerade mal  40 Jahre zurück , da hätte ich so einen forschen junge MAnn wie dich evtl. gebrauchen können.

Clara

  • Gast
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #18 am: 04.02.15, 21:13 »
... dann wünsch ich dir eine taffe Hofnachfolgerin.

Guten Abend,

Anja

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #19 am: 05.02.15, 23:15 »
Hehe...schließe mich da golfmax an...in drei Jahren bräuchte ich auch en Hof! :-))

Interessenten dürfen sich jetzt schon gerne melden...ehm...natürlich auch Interessentinnen! *fg*

Liebe Grüße,

Johannes


Johannes, bist du nun im Besitz eines Hofes?
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4171
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #20 am: 06.02.15, 07:02 »
Jonny war seit 2009 nicht mehr online..............
Herzliche Grüße von Fanni

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3498
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #21 am: 06.02.15, 09:00 »
Jonny war seit 2009 nicht mehr online..............

ich habe mich ein bisschen auf seiner http umgesehen - na ja....
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline monia

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen....hat immer alles zwei sei
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #22 am: 06.02.15, 11:45 »
Hallo zusammen
Wir haben seit dem 1.1.2015 unsern Betrieb an einen Fremden verpachtet.Das heisst seine Frau kennen wir seid ihrer Geburt,auch ihreEltern und Grosseltern.Wir sind im Haus wohnen geblieben und die Pächter wohnen in einem Mehrfamilienhaus,5 Minuten vom Hof entfernt.
Momentan klappt alles bestens,hoffe es bleibt so.

                   Gruess us de Schwiiz         Monika S.




Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3498
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #23 am: 06.02.15, 11:49 »
liebe monia,
da wünsche ich euch dass es so bleibt - habe letztes jahr bei einem kollegen das Gegenteil erfahren - nur er ist leider auch  nicht der einfachste ...!!! - der betrieb ist nun wieder zurück und die fam. (glaube ich) ausgezogen - die Ehefrau des kollegen hofft, dass sie nicht wieder zurück auf den Hof ziehen - hab sie nun schon länger nicht mehr gesprochen, aber ich denke, es wird nichts anderer übrig bleiben, denn eine Wohnung auf einem einzelhof zu vermieten ist auch nicht so einfach ...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 898
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #24 am: 06.02.15, 12:48 »
hallo maggie,

er ist ja immer noch fleissig am suchen, einen pächter der dann als käufer infrage kommt.
aber ich denke halt solange er sich immer noch einbringt (-mischt) wird das nicht einfach.

zurückziehen wollen sie auf keinen fall auch wenn der block nur eine übergangslösung ist.

ich hoffe es löst sich für alle beteiligten gut.

grüessli s.

Goldhafer

  • Gast
Re: Kein Hofnachfolger in Sicht?
« Antwort #25 am: 12.03.15, 13:58 »
naja, ich schreib mal meine Erfahrungen dazu. Ich habe in den letzten 30 Jahren viele Menschen, seien es Feriengäste oder Helfer oder Bekannt etc. kennen gelernt. Irgendwann habe ich mir Gedanken gemacht, wieso ich mit manchen Menschen auf Anhieb klar komme und mit anderen nicht so gut bzw. gar nicht. Wir hatten freiwillige Helfer auf dem Hof, die beruflich etwas ganz anderes machen aber von den Eigenschaften her, die geboren Bauern wären. Bei manchen ist das Verständniss für ihr Tun, Tiere und Natur einfach vorgegeben. Ab und zu diskutieren wir über das Thema, warum den das so ist. Warum komme ich mit jemandem sofort klar ohne das ich denjenigen vorher gekannt habe? Durch die Anmeldescheine habe ich zugriff auf deren Geburtsdatum. Dabei ist mir nach Jahren aufgefallen, das ich überwiegend z.B. mit den Wassersternzeichen (so ein Humbug  ;) gut zurecht komme. Ja, ich habe dieses Thema für ein Hirngespinst abgetan. Mittlerweile befasse ich mich doch etwas mehr mit diesem Thema und muss sagen, dieses Jahrtausend alte wissen ist nicht zu verachten. Warum soll man das nicht für einen Hofnachfolger in Betracht ziehen? Vielleicht kommt es viel weniger zu Auseinandersetzungen wenn man ähnliche Karakteren um sich rum hat. Probiert das selbst mal aus. Vielleicht seid ihr dann etwas überrascht. Aber das will ich hier nur als Gedankenstütze für die Hintergrundüberlegungen verstanden wissen. Auf jedenfall ist mir mit dem Umgang mancher Menschen vieles klarer geworden. Unser hochtechnisiertes Wissen ist noch lang nicht alles. Nur fehlt uns die Zeit, sich mit sogenannten Unwichtigen Dingen zu beschäftigen.

 


zum Seitenbeginn