Autor Thema: Kindersicher?  (Gelesen 26304 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1600
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #45 am: 20.07.12, 02:03 »
inga,
ich meine mich zu erinnern, dass auf alten traktoren immer "sitze" auf den schutzblechen der hinterräder waren. (metalumrahmung). ich könnte mir gut vorstellen, dass da ein autositz darauf geschraubt werden könnte.
liebe grüsse
katrin

hoffe auf das beste um positiv zu bleiben
aber rechne mit dem schlimmsten um nicht enttäuscht zu werden.

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1032
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #46 am: 20.07.12, 09:25 »
och wir haben keinen Hight Tech schlepper, eher schon nen Oldi, nen alten Eicher sicher schon über 40 Jahre alt, da passte der Sitz noch richtig gut auf die großen Räder /Schutzblech, ähm das ist ja jetzt auch schon wieder gute 17 Jahre her :o)

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3853
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #47 am: 20.07.12, 10:58 »
Das wollte ich gestern auch schon schreiben, habs dann aber wieder gelöscht.

Auf den älteren Traktoren war schon noch Platz für einen Kindersitz. Auf den neueren wüßte ich auch nicht wo den Fahrradsitz festmachen.

Ansonsten wars bei uns so:
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #48 am: 20.07.12, 11:20 »
Hallo

ein Bekannter von mir hat einen Sitz aus *Baustahl* zusammen geschweißt
mit Styropor /Schaumstoff ausgepolstert und die Kanten mit Dämmrohren ( Heizung ) versehen

Geht glaub ich auch mit älteren Getränkekisten

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3853
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #49 am: 20.07.12, 11:38 »
Nur ist eben auf den neueren Modellen kein Platz dafür. Da ist ja jetzt der Nebensitz genau in Höhe der Türe und muss meist umgeklappt werden, damit der Fahrer überhaupt aufsteigen kann.
Auf dem neuen wüsste ich auch nicht, wo ich da kleinere Kinder unterbringen sollte..........so gesehen bin ich froh, dass meine schon groß sind.

 8) Ansonsten oute ich mich auch einmal als notorischer Trittbrettfahrer. Hab ich viel weniger Angst, dass mir was passiert als wenn ich auf ein Motorrad sitzen müsste.  8)
 8) Auch fahre ich gerne auf dem Wagen mit. Nur kleinere Kinder würde ich da auch nicht alleine rauflassen.  8)
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Offline Paula73

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1434
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #50 am: 20.07.12, 12:22 »
Auch der ausklappbare "Notsitz" hat Gurte mit dem könnte sicher auch ein Kindersitz befestigt werden. Vielleicht ein wenig umständlich aber machbar.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #51 am: 20.07.12, 12:57 »
Hallo

wißt ihr was mir da grad einfällt ...

Die BG könnte einen Ideenwettbewerb ausschreiben
vielleicht in Zusammenarbeit mit den Schlepperherstellern

In Offenbach gibt es eine Hochschule für Gestaltung
u.a. den Studiengang Produktgestaltung und dort z.B. Integrierendes Design

Zitat

Produktgestaltung vermittelt zwischen Menschen und Dingen. Neue Technologien, Medien, globale Vernetzung
und Konvergenzen führen dazu, dass sich unser Arbeitsfeld in einer permanenten Veränderung befindet.
Beobachten, Sammeln, Erkennen, Gewichten, Experimentieren und die Bereitschaft,
eigenständige Standpunkte einzunehmen, sind die Grundlage unseres Tuns.
Der Umgang, die Wirkung und die Auswirkung eines Produktes
haben dabei mindestens die gleiche Bedeutung wie das Objekt selbst.


Der BT könnte - da Kontakte zur LSV bestehen - den Anstoß dazu geben ...
so als Auschreibung für sämtliche Hochschulen für Gestaltung
vielleicht findet sich jemand der daraus eine *Doktorarbeit* ( oder wie das heute heißt ) macht
Hochschulen freuen sich sicher über *Angebote* dieser Art

Nur mal so als Idee

Gruß
Beate

Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Mucki

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3096
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #52 am: 20.07.12, 14:11 »
Hallo Beate,
das Bayerische Wochenblatt hate schon vor jahren gebeten die selbstgebauten Modelle per Fot einzuschiken,es waren gute model dabei sie wurden woche drauf veröffendlich.
Die hersteller denken nicht an mitfahrende Kinder sondern an begleitende arbeiter,also erwachsen,unsre geslachsft leidet leider daran offt die kinder zu vergessen.Kinder haben in vielen sachen keien Platz mehr ,so eben auch auf traktoren.
Ich find des schade weil kinder sind unsre zukunft.

lg Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #53 am: 26.08.12, 12:36 »
Ich finde es auch schade, dass oft nicht daran gedacht wird, dass Kinder mitfahren. Welches Kind ist denn nicht fasziniert von einem Trecker und fährt gerne mit.
Letztes Jahr hatten wir im Nachbarkreis einen schweren Mähdrescherunfall, wie sich später herausstellte durch einen Materialfehler verursacht. (angeblich war das dem Hersteller wohl bekannt)

http://www.wochenblatt.com/rubriken/aktuelles/meldung/jahrgang/2011/seite/10/m-id/junge-stirbt-nach-maehdrescherunfall/692/

Einem Erwachsenen hätte das genau so passieren können.

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #54 am: 26.11.12, 11:02 »
Es gab vor etwas längerer Zeit noch mal einen Bericht im Wochenblatt zu diesem Unfall, den ich gerade leider nicht finde.
Aber ich möchte gerne korregieren, dass es wohl nach dem später herausgegeben Sachverständigenbericht doch kein Materialfehler war.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Achtung Kinder! ... auf dem Hof
« Antwort #55 am: 12.05.13, 12:43 »
Hallo

ich versteh nicht warum es immer noch zu solchen Unfällen kommen muß

Kleinkind stirbt in Sickergrube

Zitat

Das Kind hatte am Samstagnachmittag auf dem Hof gespielt und war dann spurlos verschwunden.
Nachdem die Familie es erfolglos gesucht hatte, rief sie am Abend die Polizei.
Hundestaffel und Hubschrauber wurden angefordert, kamen aber nicht mehr zum Einsatz:
Polizei und Feuerwehr fanden das Mädchen in der Grube. Wie tief die Grube ist,
konnte ein Polizeisprecher nicht sagen.
Der Sturz selbst sei aber nicht so gravierend für das Mädchen gewesen,
sondern das Wasser in der Grube,
###
Die Polizei leitete eine Untersuchung ein. Es müsse unter anderem geklärt werden,
"ob die Klärgrube ordnungsgemäß abgedeckt war", so der Sprecher.


Traurige Grüße
Beate

Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline wolke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 306
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Achtung Kinder! ... auf dem Hof
« Antwort #56 am: 12.05.13, 13:08 »
da gefriert mir das blut in den adern. aber die kinder sind ja wirklich immer so schnell wo, wo man sie gar nicht vermuten würde.......
lg wolke

KATHRINA H:

  • Gast
Re: Achtung Kinder! ... auf dem Hof
« Antwort #57 am: 13.05.13, 15:45 »
Möchte nur kurz zu dem Thema etwas schreiben, wir haben Nachbarn m. drei Mädels, knapp vier u. zwei, sechs Mon.,
Grundstück grenzt GENAU an unseren Obstgarten, wo Kalbinnen ein paar Tage drin sind- Bretterzaun.

Die Mädels kamen e. paar Wochen vor dem Austreiben fast jeden Tag z. spielen, ü. Bretterzaun.
Mein Mann fing m. d. walzen an, Traktor rausgefahren- rückwärts, keiner d. Eltern hat geguckt, Mädels waren da.
Ich hab mich sehr geärgert. Hab mit denen in Ruhe telefoniert, die Terasse liegt so das sie zu uns sehen.

Was wär wenn was passiert, Aufsichtspflicht?? Jetzt haben sie einen Hasendraht über unseren Zaun getan.
Unsre Jungs wissen haargenau wann sie aufpassen müssen, wir tun sie immer auf d. Bulldog bei Arbeiten. Aber nichts ist sicher.
Sie sind fünf u. sieben, na ja ich glaube ganz fest an die Schutzengel, auch wenns viell. komisch klingt ;)

Kathrin

Offline RinaCH

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Weiblich
Kindersitz für Traktor(en)
« Antwort #58 am: 18.08.14, 13:58 »
Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Kindersitz für den geschlossenen Traktor sowie den Traktor der rundherum offen ist. Kind ist zurzeit 96cm/13kg Alter knapp 3 Jahre alt.

Als das Kind kleiner war wahr es immer im Tragetuch oder Tragehilfe ob als Fahrer oder beim Mitfahren (war die beste Einschlafhilfe für das Kind das Brummen des Traktorenmotores.

 


zum Seitenbeginn