Autor Thema: Kindersicher?  (Gelesen 26327 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3856
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #15 am: 17.07.12, 14:42 »
Ich war immer froh, wenn sie im sicheren Sitz auf dem Traktor waren und nicht irgendwo plötzlich hinter dem Traktor waren.

Wir hatten damals immer einen Fahrradsitz auf dem Traktor.

Ansonsten: passieren kann überall was.
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2866
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #16 am: 17.07.12, 15:04 »
Hallo Reserl

hab diesen Ausschnitt heute auch in der PNP gelesen.
Ich hab meine Jungs als sie klein waren, zusätzlich auch noch angegurtet.
Wie schnell sind die auf dem Traktor müde geworden und fingen an zu schlafen.
Da kann ein Kind schon mal schnell herrunterrutschen und schon ist was passiert.
Ich war immer heilfroh, wenn ich die Kinder nicht unbedingt auf dem Traktor hab mitnehmen müssen.

Bei uns in der Nähe sind auch vor Jahren schon etliche Unfälle mit Kindern passiert. Für die Eltern ist das ein furchtbares Erlebniss und ein Schock fürs Leben.

Ob ein Verbot hilft, das bezweifle ich. Denn in jedem Lebensalter ist schon was passiert, siehe Zeitungsbericht.
Man muss halt wirklich auf der Hut sein, wenn Kinder sich im Gefahrenbereich aufhalten. Und man kann nicht oft genug die Kinder (zumindestens den Großen )  darauf hinweisen, wie gefährlich es sein kann, in die Nähe von Maschinen zu kommen.

Wäre interessant, wie niedrig die Unfallqoute in Östereich ist, durch das Verbot bis zu fünf Jahren.

Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Paula73

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1434
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #17 am: 17.07.12, 15:16 »
...... auf der Ackerschiene mitgefahren ist doch nicht das gleiche wie in der Kabine.
Das mitfahren auf der Ackerschiene, dem Trittbrett o.ä. ist eh verboten, egal ob für Kinder oder Erwachsene.
Mitgenommen werden dürfen Personen eh nur wenn sich ein zweiter Sitz in der Kabine befindet und auf diesem Sitz sind auch Kinder alle Male sicherer als wenn sie um den Schlepper herum springen.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #18 am: 17.07.12, 15:43 »
so wie das bild zeigt (das kind vor dem fahrer) ist es auch in der schweiz schon seit jahrzehnten verboten - kinder dürfen nur auf gesichterten kindersitzen mitgenommen werden -
früher war das ein einfacher metallsitz auf dem schutzblech (da haben wir sie dann noch zusätzlich angegurtet - und bei sv durfte unser grosser nie mitfahren (die andern waren noch zu klein oder noch nicht auf der welt !) - was ja vom "schütteln" her auch nicht gerade "das gelbe vom ei" war -
auf den heutigen traktoren sind die sitze erstens in den geschlossenen kabinen und 2.gefedert wie der sitz des fahrers....

bei uns ist es sogar verboten "passagiere" auf einem leeren wagen (kipper, ladewagen, etc.) mitzuführen (eigentlich  ;) )
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline steilufer

  • Ostsee-SH
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 607
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Lächeln,das Du aussendest,kehrt zu Dir zurück
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #19 am: 17.07.12, 15:52 »
Ich bin als Kind,und das ist nun schon fast 50Jahre her,immer festgebunden worden.und zwar,wie ich fand,ganz fies:

Kälberstrick um mich rum und dann in Rücken der Knoten und von da aus am Sitz festgebunden.ich kam alleine da nicht mehr raus.
Aber so habe ich es auch mit unseren oder anderen Kindern gehalten.Wem das zu doof war,der musste ja nicht mitfahren.***bösebin***
Liebe Grüße

Karen von der Ostsee

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #20 am: 17.07.12, 15:55 »
Wenn die Kinder nicht anderweitig gehütet werden können, sind sie AUF dem Traktor
mit Kinder-/Fahrradsitz angegurtet am besten aufgehoben (nicht stundenlang).

Auf der Ackerschiene mitfahren und noch dazu wenn hinten ein Anhänger mitläuft
ist lebensgefährlich. :o

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Mucki

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3097
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #21 am: 17.07.12, 17:11 »
UnsreKinder waren von klein auf auf dem Buldog,anfangs ahtten wir keien feste kabiene,da wurden die kinder festgebunden mit Kälberstrick,danach in der kanbiene war des weniger ein Problem,mein mann hatte auch die kinder auf dem schos wie auf dem Foto,mir wars ned so recht,aber mein mann meinet immer er hat die kinder lieber auf dem Buldog als drunter,dahinter,davor ,es ist immer gut gegangen.

Lg Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #22 am: 17.07.12, 17:27 »
Als unsre Kinder noch klein waren und wir noch unsere Lw bewirtschaftet haben waren wir mal in einem Vortrag Sicherheit am Bauernhof.Da ist dann auch die Diskusion entbrannt wegen Kleinkindern am Traktor.Der Vortragende hat eben damals gemeint es wäre verantwortungslos den Kindern gegenüber weil es äußerst schädlich für die Wirbelsäule sei.Ich denke mal heutzutage haben alle moderne Traktoren und die Federung ist auch nicht mehr vergleichbar mit einen 15 Steyr ;D Mein Sohn war ca 2 jahre meine ma hat aufgepasst und mit ihm nachgerecht,ich war hinter einen Feld beschäftigt mit zusammenheuen,plötzlich fing er das laufen an,rein ins Feld,meine Ma hat ihn einfach nicht mehr gesehn.Er war schon hinter dem Traktor und ich am wenden ich hätte ihn bald überrollt  :-[ er ist dann nur mehr mit uns am Traktor mitgefahren,Higlight war der Trekker mit der Baumaschine(gehörte nicht uns) mit intregierten Kindersitz da ist er dann immer eingeschlafen.Der Fahrer wenn kam sagte setz ihn ruhig rauf zu mir wenn ich fahre schläft er ja eh gleich ;D

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4178
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #23 am: 17.07.12, 17:47 »

In einer Nachbargemeinde ist am letzten Wochenende ein 15jähriger Junge von der Ackerschiene eines Traktors gestürzt. Dabei wurde er überrollt und sofort getötet. :o :'(

Das hat hier die Diskussion um die Sicherheit auf/mit Traktoren neu entfacht.


Die Passauer Neue Presse titelt heute:

Nach Unfällen Bauern gegen Traktor-Verbot für Kinder

Neu war für mich vor allem die Feststellung, dass die Mitfahrt von Kindern bis zu fünf Jahren in Österreich gesetzlich verboten ist.


Was meint Ihr dazu?

Reserl, auch hier ist die letzen Jahre einiges passiert, ichwills gar nicht verlinken.

Aber auch ohne dass etwas passiert............einiges was ich vor Ort jedes  Jahr sehe treibt mir die Schweissperlen ins Gesicht und die Zornesröte. Und das muss ichauch sagen: Es sind immer die Gleichen.........Manche Bauern sind einfach leichtsinnig, ob ein Verbot grad bei denen was bewirkt wage ich auch zu bezweifeln, aber, dass es Gedanken in dieser Richtung gibt find ich richtig und ich halt gar nix davon wenn gesagt wird "................ach ich hab als 6-jähriger damals annodunnemal auch schon alleine gekreiselt und ich konnt noch nicht mal die Bremse bedienen........." 6-8jähreige alleine aufm Bulldog............ein nogo >:( >:(

Kinder und Traktoren ist immer gefährlich und ich glaub einige nehmen das leicht, wobei ich nicht behaupte, dass das die gleichen sind wo auch immer was passiert.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4178
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #24 am: 17.07.12, 17:49 »


bei uns ist es sogar verboten "passagiere" auf einem leeren wagen (kipper, ladewagen, etc.) mitzuführen (eigentlich  ;) )

find ich auch gut!!
Herzliche Grüße von Fanni

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #25 am: 17.07.12, 19:26 »
Hallo,

bei uns gilt auch immer noch: Wenn der Bulldog fährt, nicht allein hinten raus gehen, wo die Silo, die Stalleinfahrt und die Heubodenausfahrt sind.
Bis jetzt klappt das ganz gut (Mein Jüngster ist 9). Dafür sitzt er jetzt mit seinen beiden Freunden beim Papa auf dem Traktor (GPS-Silieren). Aber nur
daheim. Wenn`s auf die Straße geht, sind max. 2 Kinder drauf.
Und bei solchen Sachen wie "mit 10 Jahren allein kreiseln oder so" stellts mir die Haare auf. Gott sei Dank fehlt ihm beim Valtra auch noch das nötige
Gewicht auf dem Sitz, der kann ihn gar nicht starten. Er darf halt probieren, wenn Papa dabei is.
Bei meinem SV wurd das auch lockerer gesehen. Der hat meinen Neffen mit 8 Jahren an einer abschüssigen Wiese allein mit dem alten Eicher fahren lassen
und ist nebenher gegangen :o.

Sabine

Offline Erdbeere

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 309
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #26 am: 17.07.12, 19:28 »
Also in der geschlossenen Kabine und mit Gurt halte ich für sicher. Dann weiß man, wo das Kind ist.
Auf einem offenen Bulldog würde ich ein Kind nicht mitfahren lassen.

Selber fahren erst im richtigen alter. 14 vielleicht?
« Letzte Änderung: 17.07.12, 19:31 von Erdbeere »
Liebe Grüße

Offline streuobst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 200
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #27 am: 17.07.12, 21:01 »
Unsere Kinder sind schon erwachsen, wir haben die Kinderzeit Gott sei Dank auch ohne größere Unfälle gemeistert. Heute haben wir aber wieder ein ähnliches Problem, nämlich unseren Opa !!! Mit seinen bald 85 Jahren meint er nämlich er könne hinter und vor dem Traktor umherlaufen, stehen und gehen, er geht davon aus, daß man ihn sieht, er "schnell" ausweichen kann usw.
Unseren Kinder konnten wir klar und deutlich sagen was Sache ist (sie habens auch begriffen) aber bei einem alten Mann ist das mehr als schwierig.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #28 am: 17.07.12, 21:44 »
... auch wenn Kinder nicht immer gehorchen, aber denk ihnen kann man es eher klar machen, als einem alten Menschen, der denkt er kann das noch.
Ich weiss nicht, ob es da von der Berufsgenossenschaft Zahlen gibt, aber ich glaub fast mit alten Leuten passiert genausoviel.

Kinder wollen halt gerne mitfahren. So ein Traktor übt halt schon eine Faszination auf die Kleinen aus.
Wenn ich denk wie begeistert unser kleiner Nachbar (gerade 4) guckt, wenn Mähdrescher oder Häcksler kommt.
Für den ist mal mitfahren dürfen das Höchste. (in der Kabine und unser neuer Schlepper hat auch Sicherheitsgurt)
Ansonsten seh ich es so, besser im Schlepper als irgendwo drumrum.

Marianne

Offline gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 363
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traktor-Verbot für Kinder!?
« Antwort #29 am: 17.07.12, 22:34 »
Unser Sohn überfuhr vor 2 Jahren unser Nachberskind, weil er im toten Winkel vor die Räder lief. Es war sehr dramatisch, aber es hat sich alles zum Guten gewendet. Alle mit kleinen Kindern, versicherten, ihre Kinder nicht mehr auf Traktoren lassen zu wollen.
Ist alles wieder vergessen!
Prinzipiell habe ich aber auch, wenn überhaupt, lieber die Kinder am Fahrzeug, wenn ich mir nicht sicher bin, wo sie herumwuseln.
Es grüßt Euch alle
                           gini

 


zum Seitenbeginn