Autor Thema: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern  (Gelesen 260389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14927
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #165 am: 29.07.16, 17:50 »
Mathilde, ich hatte mal Zucchini mit Paprika eingekocht, wie süßsaure Gurken, das schmeckte auch nach 2 Jahren noch.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Niernderl

  • Salzburg
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 146
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt viele Krankheiten-aber nur eine Gesundheit
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #166 am: 29.07.16, 18:21 »
Hallo,

und wie lange sind diese Gläser dann haltbar? würde mich jetzt reizen. Geht schnell, kaum Aufwand, sowas brauch ich.

LG Mathilde

Also meine waren nach einem Jahr noch gut.  ;) Wichtig immer sauber arbeiten, Gläser am besten mit kochendem Wasser vorher übergießen oder im Dampfkocher sterilisieren.  :)
Es grüßt euch ganz herzlich aus dem Salzburger Land
                                            Regina :-)

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3162
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #167 am: 06.08.16, 10:48 »
Hallo

Meine SM ist in Urlaub und nun muss ich ran an die Vorratshaltung. :P

Es sind Bohnen in Twist-off-Gläser einzuwecken...nicht viele wird wohl im Kochtopf passen.

Wie lange müssen die Gläser kochen und vom blubbern an ?
Ich schätz mal 30 Min. reicht das ? Ich ärger mich ja , wenn ich das nicht schaffe.
Will mir ja nicht die Blösse geben. ;D

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4821
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #168 am: 06.08.16, 10:58 »
Barbara, Bohnen sind empfindlich. Lt. Weck müssen sie blanchiert werden und dann noch 2 Stunden einkochen.

Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14927
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #169 am: 06.08.16, 11:01 »
Bohnen würde ich auch 2 Stunden einkochen, allerdings friere ich sie lieber ein, wir mögen gar keine eingekochten Bohnen.

Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2173
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #170 am: 06.08.16, 11:08 »
Ich blanchiere die Bohnen nicht, geb die in Gläser, Salz dazu und dann 2 Stunden richtig kochen lassen, eher noch etwas länger.

@Martina: ich finde die eingefrorenen Bohnen nicht so toll, und nachher ein Glas nehmen und schnell wärmen hat auch was für sich.

Ich bekomme Bohnen aus der Nachbarschaft zum Einwecken und in meinem Hochbeet hab ich ein paar, die essen wir frisch als Gemüse oder Salat weg.
LG
Tina

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3162
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #171 am: 06.08.16, 11:34 »
Aha, 2 Std. kochen....mh :-\

Schau ich mal wieviel da beim putzen rauskommt.
Ansonsten blanchier ich sie und frier sie ein...fertig...

Offline Entlein

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 340
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #172 am: 06.08.16, 12:42 »
Ich friere Bohnen auch lieber ein, weil sie dann nicht so zerkocht sind. Die eingeweckten Bohnen nehme ich nur für Bohnensalat.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1821
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #173 am: 06.08.16, 13:05 »
Ich koche die Bohnen weich (halt so wie wir sie für Salat mögen), fülle sie in Gläser,
gebe den Sud wie bei eingelegten Gurken drüber und koche sie im Einkochaparat
30 min bei 75 Grad.
Die Gläser waren bis jetzt immer zu, der Bohnensalat gut und wir leben noch  :D

Für Suppe blanchiere ich sie lieber und friere sie ein.

Gruß
Marina

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3162
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #174 am: 10.08.16, 09:41 »
Die Bohnen hab ich jetzt abgekocht und eingefroren.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3579
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #175 am: 11.08.16, 00:35 »
Karin das hast du gut gemacht. Butolismus ist so verhindert. Bohnen im Glas sind riskant in dieser Hinsicht.  Bohnen aus der Kühltruhe sind auch schnell zubereitet.

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3162
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #176 am: 11.08.16, 08:31 »
Heute werd ich mich mal an Gurken wagen.
Wir haben so viele im Gewächshaus, da kann ich nicht gegen an essen.

Vom "Chef" hab ich mir schon ein Rezept rausgesucht. cMuss nur noch ein paar Zutaten kaufen
Schaun wir mal wie sie schmecken. ;)
 

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #177 am: 29.10.16, 16:57 »
Suppe einwecken geht relativ einfach, werde ich im Winter sicher mal wieder machen.
Habe ein paar Mal von Kraftbrühe gelesen, liesse sich im Kochbuch sicher recherchieren, aber mich würde interessieren, macht jemand von euch sowas aus Suppenfleisch und Knochen?
Suppe klären mit Eiweiss- da gibts einiges, was ich noch nie gemacht habe.

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 987
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #178 am: 29.10.16, 17:08 »
hallo Mary,
aus Suppenhühner oder hähnchenkarkassen hab ich es schon gekocht...
Brühe klären... eine Sache für sich.. :-\ ::)..

ganz sanft köcheln lassen oder öfter abschäumen,
m.M. nach das Beste. alles andere zuviel Aufwand.

lg
hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 641
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sterilisieren oder Einkochen/Einwecken in Gläsern
« Antwort #179 am: 29.10.16, 18:57 »
Hallo Mary,
wenn wir Rindfleisch von unseren Tieren einfrieren koche ich die sperrigen Knochen, besonders die Wirbel aus und koche anschließend die Brühe ein. So schön klar wie eine langsam gekochte Kraftbrühe ist sie allerdings nicht. Aber die müsste sich doch dann auch problemlos einkochen lassen?
Vele Grüße Dette

 


zum Seitenbeginn