Autor Thema: Muß immer alles Perfekt sein?  (Gelesen 27359 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 654
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #30 am: 21.04.13, 16:16 »
Nur ein Genie beherrscht das Chaos.
Leben  und Leben lassen.
Weniger ist mehr.
Nach diesen Mottos leb ich seit meiner Krankheit.

Und wie viele schon geschrieben haben, eine gewisse Grundordnung
sollte sein, aber wenns wegen LW halt mal nicht geht, auch nicht schlimm.

LG Lexie

Online gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3853
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #31 am: 21.04.13, 16:20 »
Lexie man kann noch anfügen:

Wer Ordnung hält ist nur zu faul zum suchen.
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Offline MuckiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3096
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #32 am: 21.04.13, 17:32 »
gedanken machen über das Kaos beim nachbarn denke ich ist ned schlimm,denken kann jeder was er will,schlimm find ich die ,die hintenrum sagen hast den garten gesehn ??? oder die ,die besitzer druafansprechen mit sätze wie soll ich dir mal ein paar blumen geben deien habne ja den geist aufgegeben.

Ich hab mometan auch keien garten ,hab aber 3 mter hinterm haus in ausicht und bin schon am panen wie man die gut nützen könnte also ned als nutzgarten will eher eien oase schaffen,mit wenig arbeit viel wirkung,und ich hätte gern spalier oder säueln Bäume ,den ich möchte nur etwas obst zum gleich essen nicht zum einkochen.

lg Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4744
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #33 am: 21.04.13, 17:33 »

ich hab keinen garten (mehr), weil mir schlichtweg das gartengen fehlt.. so einfach ist das... und perfekt für mich  8)
Ich habe ein "Gartentrauma". Meine Mutter war ( ist ) die fanatischste Gärtnerin, die man sich vorstellen kann. Ich war gezwungen zu jäten, Garten zu gießen und Pflanzen zu schleppen. Blöderweise wurde ich dann auch noch Floristin ( weil ich keinen Ausbildungsplatz als Fotografin oder Drogistin bekam ).

Meine Schwiemu gärtnert auch exzessivst und ich hab...5 grosse Topfpflanzen vor dem Haus. Wobei mir schöne Gärten schon sehr gefallen, besonders Doros.


huhu Themaverfehlung, aber Solidaritätserklärung mit Lucia.


Aber sonst bin ich perfekt.....perfekt chaotisch. Manchmal wär ich schon ein bisschen perfekter, geht aber irgendwie nicht.
« Letzte Änderung: 21.04.13, 17:35 von gatterl »
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #34 am: 21.04.13, 20:10 »
@gatterl: DANKE :-*
Perfekt muß es hier nicht sein, ist auch ne gute Frage was ist perfekt!?
Aber es muß so sein das ich/wir uns wohlfühlen. ;)
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1063
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #35 am: 21.04.13, 20:51 »
und das kann für jede/n etwas anderes bedeuten. ;) :)
Liebe Grüße,
Maria

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #36 am: 21.04.13, 21:35 »
Und was zeigt uns Gammi's Bild:

Ein Kind, das mit viel Phantasie spielt  - ohne elektronischen Schnick - Schnack. Das ist so viel wichtiger als ein perfekt aufgeräumter Garten.

Bei mir ist auch nichts perfekt - bei uns wird gelebt.

Allerdings nervt es mich momentan, das unsere Anfang März begonnenen Renovierungsarbeiten immer noch nicht beendet sind. Dieses Dauer - Chaos, Dreck und Dinge nicht dort wo sie hin gehören, an keiner Stelle wirklich weiter kommen - alles weit, weit weg von perfekt.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9270
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #37 am: 22.04.13, 07:55 »
gammi, so war mein Gartenengagement früher auch immer, bis zum 1. Schnitt kam ich noch nach, dann kam Heu und es brauchte nur noch ein oder 2 Regenwochen und mein Garten war eine "wilde Landschaft" geworden.
Nur mal schnell am Abend noch diese Landschaft in einen Garten zu verwandeln, war auch nicht möglich.
 Ich möchte einen schönen Naturgarten in dem ich mich und  auch alles mögliche an  Viehzeugs und Pflanzen sich wohlfühlen können.
Die Gradwanderung, einen Garten zum Leben zu haben und ihn auch erleben zu dürfen, ist eine echte Herausforderung.
Eure Kinder durften ein richtiges Bauernhofabenteuer mit seinen Möglichkeiten erleben. Wir hatten als Kinder auch so ein Paradies und das haben wir Unseren auch ermöglicht.
Möchte mich Doros Frage anschliessen- was ist überhaupt perfekt?


Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 794
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #38 am: 22.04.13, 10:54 »
Auch ich bin bei weitem nicht perfekt und mein Mann ist ein richtiger Chaot - sollen wir da immer streiten?
Es ist wie es ist, ich lieg eh nicht auf der faulen Haut und wenn schon, dann soll mir es auch vergönnt sein.
Ich hab leider zu viele Interessen und will nicht immer nur putzen.

Mit dem Garten geht es mir wie Maria es oben beschrieben hat - ernte aber dennoch genügend Gemüse. Topfpflanzen habe ich absolut reduziert, da ich mit dem Gießen nicht nachkomme, es gibt eh genug Stauden und Rosen ums Haus.

Leute die sich nur um andere Gedanken machen sind eigentlich zu bemitleiden - wie fad muß ihr Leben sein, das sie dafür Zeit haben!

Liebe Grüße Eva  - die jetzt in den Garten geht!

Offline MuckiTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3096
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #39 am: 22.04.13, 10:59 »
Perfekt ist für jeden was anders,für meien mutter ist perfeckt Küche wie im küchenstudio aufgeräumt wie nie benützt,man kann vom fußboden essen ,betten sind immer gemacht ,nirgens ist staub,es leigt nix auf schränken rum keine zeitung,briefe,spielsachen.Garten ist wie gelckt ohne unkraut alles gedeit nicht geht ein,zaun wie frischgestrichen.Arbeiten den ganzen tag damit die anderen leute nix zu reden haben auser lob.

Für mich ist perfeckt wen ich leben darf in dem raum ,atem kann und mich wohlfülle,ich habs gern wohnlich mit etwas schnikschak,und ich nehm mir meien freizeit(auszeit) ist mir auch sher wichtig das heißt nicht das ich da nix tu,ich nähe stricke oder lese,alles unnütze dinge in den augen meienr mutter,Flicken ja nähen von taschen zeitverschwendung ,stricken von socken ja ok aber ander dinge braucht eh keienr, lesen von bücher unnütz.
Terasse sitzen und entsannen muß ned sein da kann man doch im garten unkraut zupfen hat man auch frische luft.


Ja nun wa sist für euch perfeckt ???, ich räum auch immer wieder auf ,aber am nächten tag ist vieles wieder da weil ich es brauche ,neue post kommt,und so weiter.

Meine mutter ist 77 jahre und alles muß perfeckt sauber sein um nicht zu sagen steriel zumindest siehts steril aus ,sofa kissen alle geordnett,und auhc nur zum anschauen also ja nicht drauf rum küllen,des war harte arbeit des meinen kindern zu erklären,und im alter von 8-9 jahren wollten sie immer mit dem opa weg fahren wen sie bei oma waren,den dann müßen wir nachher nix aufräumen.weil wir nix in unordnung bringen.
Sie meinet nur das ich die kindergen gegen sie aufhetzte weil sie ihnen ordnung beibringen würde.

lg Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #40 am: 22.04.13, 12:14 »
och da gibts doch das schöne Sprichwort:   
"Ein Genie beherscht das Chaos"

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #41 am: 22.04.13, 12:19 »
Hab jetzt zu früh drauf gedrückt auf die schreiben Taste
Wollte Euch noch sagen alle die hier lesen....
Lebt einfach Euer Leben...
lasst Euch nicht drein reden und seid trotzdem gut zu jedermann.

Wie schnell ist alles anders und man steht vor Lebensscherben
man merkt immer viel zu spät wie kurz die Zeit ist die man zum Leben hat.
genießt den Garten , genießt die Sonne, macht Auszeit wenn ihr es für richtig haltet.

Lebt einfach!!!!!!

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3110
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #42 am: 23.04.13, 12:56 »
Hallo Maja
das hast du schön gesagt.
Bei mir herrscht auch oft das Chaos. Bin immerzu am Aufräumen und Putzen und komme trotzdem nicht nach. Bin froh wenn ich einmal die Woche durchs ganze Haus komme.
Es gibt Tage, da komme ich nach dem Aufstehen, den ganzen Tag nicht wieder in die obere Etage um die Betten zu machen. Oben kommt ausser uns nie jemand hin, wen hat es dann zu interessieren, wie es dort aussieht. Versuche dran zu bleiben bei der Wäsche, dass mich da das Chaos nicht packt, aber wir sind nur zu dritt, da fällt eh nicht soviel an. Versuche die Küche, den Flur und das Wohnzimmer "Besuchertauglich" zu halten, gelingt nicht immer.
Im Garten will ich die "Schmuddelecken" mit Funkien und Storchschnabel bepflanzen, dann sieht es dort auch immer schön aus.


LG Gina

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #43 am: 23.04.13, 13:12 »
ich.......................bin absolut nicht perfekt,

aber ich finde es schön..............wenn z.B. überraschend Besuch kommt und ich kann ein schönes Teil aus meinem Schrank zaubern, noch dazu in der "Guten" Stube (die aufgeräumt ist..............


ist doch gut, wenn wir selber solche Ansprüche an und haben ;) und danach streben ;D




Perfekt sein heißt für mich auch nicht............dass der Haushalt perfekt sein muss  und der Garten, warum eigentlich ;)...............habt ihr euch das mal überlegt, warum das auf diese Schiene losgeht?
« Letzte Änderung: 23.04.13, 13:14 von fanni »
Herzliche Grüße von Fanni

KATHRINA H:

  • Gast
Re: Muß immer alles Perfekt sein?
« Antwort #44 am: 23.04.13, 14:23 »
Hallo! Ich glaube, das manchmal "die Umwelt", schuld dran ist , wenn man perfekt sein möchte.

Kanns nicht so gut erklären. Wenn ich früh im Stall bin, kümmert sich SM um meine Jungs, und abends denk ich immer
"mußt noch aufräumen, was denkt sich denn d. Oma??", die denkt sich aber nichts.
Haben schon mal drüber geredet. Aber mir ists unangenehm, wenn Chaos herrscht.

Sie ist eine gute SM., räumt früh Spüli. aus u. räumt auch bißl auf-freiwillig-, u. sie ist nicht neugierig!!
Andre würden viell. rumsuchen, wenn ST. im Stall ist.

Nur sie ist auch e. die keine Ruhe geben kann, sie muß immer "wurschteln", das nervt mich!!
Man macht sich viel ZU OFT Gedanken, besonders ich, :( was andre denken.

Gruß Kathrin, hoff ich lern noch das L.M.A.A. Gefühl zu haben,
Ausspruch meines Mannes ;D ;D

 


zum Seitenbeginn